Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mountainbike-Laufrad aus Zytel® Polyamid widersteht auch härtesten Schlägen im Gelände

20.05.2008
Das neue Mountainbike-Laufrad FRX5 widersteht selbst härtesten Beanspruchungen, bei Freizeitfahrten ebenso wie unter Wettbewerbsbedingungen. TAG Wheels, Newport Beach, CA/USA, fertigt das Rad als einteiliges Spritzgussteil aus Zytel® Polyamid 8018 von DuPont. Dieses schlagzäh modifizierte Polyamid (PA) 66 mit 14 Gew.-% Glasfasern sorgt für die erforderliche Zähigkeit, Festigkeit und Steifigkeit und ist leicht verarbeitbar.

Variable Wanddicken sorgen für zusätzliche Festigkeit und Steifigkeit an besonders beanspruchten Stellen. Jede Speiche ist mit einer Rippe verstärkt. Die Nabenaufnahme ist robust und dickwandig ausgeführt, so dass sie über eine hohe Scherfestigkeit verfügt und eine sehr gute Drehmomentübertragung ermöglicht.


Foto: DuPont
Das neue Mountainbike-Laufrad aus Zytel® Polyamid von DuPont widersteht auch härtesten Schlägen, die bei herkömmlichen Speichenrädern zu irreparablen Schäden führen können.

Die nachgiebigen, relativ dicken und mit einer abgeflachten Kante versehenen Flanken der Felge helfen, Beschädigungen des Reifens auf ein Minimum zu reduzieren. Das Hinterrad verfügt zudem über einen integrierten Kettenfänger, der ein Blockieren des Hinterrads beim Abrutschen der Kette verhindert. Zudem benötigt das ‚FRX5‘ deutlich weniger Wartungsaufwand als herkömmliche Speichenräder aus Stahl, denn Ausricht-, Nachspann- und Zentrierarbeiten entfallen.

TAG Wheels fertigt die ‚FRX5‘ Laufräder in einem patentierten Schmelzkern-Spritzgießprozess, der die komplexe Formgebung und hohle Struktur erst möglich macht. Dabei wird zunächst aus einem niedrig schmelzenden Metall ein Kern gegossen, der anschließend mit Zytel® 8013 umspritzt wird. Formteil und Kern werden dann gemeinsam in ein Heizbad gebracht, um den Kern auszuschmelzen.

Beim ‚Hammer Fest Downhill‘-Wettbewerb dieses Frühjahr auf Vancouver Island fuhr der Profibiker Dharma Fontaine mit den neuen ‚FRX5‘-Laufrädern. Er stieß gegen einen Stein und fuhr sich so schon früh im Rennen den Hinterreifen platt. „Nach der Zieldurchfahrt schaute ich mir das Rad genauer an und erwartete massive Beschädigungen. Ich war begeistert, als ich sah, dass unterhalb des beschädigten Reifens nur eine kleine, unbedeutende Delle war. Diese Räder sind wirklich bombensicher!“, so Fontaine. „Solche harten Schläge führen bei Stahlspeichenrädern normalerweise zu irreparablen Schäden an der Felge.“

TAG Wheels liefert die ‚FRX5‘-Laufräder mit hochwertigen ‚DT Swiss 440‘ Naben aus. Weitere Informationen unter http://www.tagwheels.com.

Weitere Informationen über Zytel® Polyamide von DuPont bekommen Sie im Internet unter plastics.dupont.com.

DuPont Engineering Polymers produziert und vertreibt Crastin® PBT und Rynite® PET thermoplastische Polyester, Delrin® Polyacetale, Hytrel® thermoplastische Polyesterelastomere, DuPont™ ETPV technische thermoplastische Vulkanisate, Minlon® mineralgefüllte Polyamide, Thermx® PCT Polycyclohexylen-Dimethylterephthalat, Tynex® Filamente, Vespel® Teile und Profile, Zenite® LCP flüssigkristalline Kunststoffe, Zytel® Polyamide und Zytel® HTN Hochleistungspolyamide. Diese Produkte werden weltweit in der Luft- und Raumfahrt, im Gerätebau, in der Automobil- sowie der Elektrik- und Elektronik-Industrie, Gesundheitswesen, für Verbrauchsgüter, in der allgemeinen Industrie sowie für Sportartikel und viele andere Anwendungen eingesetzt.

DuPont ist ein wissenschaftlich orientiertes Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen. 1802 gegründet, setzt DuPont die Wissenschaften für nachhaltige Problemlösungen ein, die für Menschen allerorts das Leben besser, sicherer und gesünder machen. DuPont ist in über 70 Ländern aktiv und bietet eine breite Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen für Branchen wie Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Bauen und Wohnen sowie Transport.

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® sind markenrechtlich geschützt für DuPont oder eine ihrer Konzerngesellschaften.

Redaktioneller Kontakt:
Horst Ulrich Reimer
Telefon: ++49 (0) 61 72/87-1297
Telefax: ++49 (0) 61 72/87-1266
E-Mail: Horst-Ulrich.Reimer@dupont.com

Horst Ulrich Reimer | Du Pont
Weitere Informationen:
http://www.dupont.com
http://www.tagwheels.com
http://plastics.dupont.com

Weitere Berichte zu: DuPont Mountainbike-Laufrad Polyamid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Metamaterial: Kettenhemd inspiriert Physiker
19.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Additiv gefertigte Verklammerungsstrukturen verbessern Schichthaftung und Anbindung
19.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie