Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pendelrollenlager für hohe Leistungsansprüche

28.11.2007
Rollenlager zeichnen sich durch rollenförmige Wälzlagerkörper aus und eignen sich für Anwendungsgebiete im mechanischen Bereich mit hohen Belastungen. Das Produktspektrum gliedert sich in die Lagertypen: Zylinder-, Kegel-, Axialpendel-, Axialkegel-, Kreuz- oder Pendelrollenlager. Die meisten gehören bei Findling Wälzlager seit langem zum Portfolio; Neuentwicklungen nach dem Stand der Technik werden kontinuierlich mit aufgenommen.

Inwiefern Anwender von den Newcomern profitieren können, lässt sich bei der Bestimmung der benötigten Leistungsklasse nach der ABEG-Methode schnell und einfach feststellen. Basis dafür ist die Einteilung der Produkte in eine der vier ABEG-Leistungsklassen Premium, Supra, Eco und Easyroll, die Findling eingeführt hat.

Wo höchste Belastbarkeit gefordert wird und es zu Fluchtungsfehlern aufgrund von Wellendurchbiegung kommen kann, werden Pendelrollenlager ausgewählt – beispielsweise in Baumaschinen, Getrieben, in der Papierherstellung, in Walz- und Spritzgussmaschinen, Kränen und anderen Industriegroßmaschinen.

Die hohe Tragfähigkeit wird durch zwei parallele Rollenreihen mit großem Durchmesser und möglichst vielen Kontaktpunkten zwischen Rollen und Laufringen gewährleistet. Die sphärische Gestaltung der Außenringlaufbahn ermöglicht die Winkeleinstellbarkeit sowie die Aufnahme radialer und axialer Belastungen.

Ein Winkelfehler im vorgegebenen Bereich von 1,5 bis 2° führt zu keinen Funktionsstörungen oder Nachteilen hinsichtlich der Lebensdauer.

Käfige für Pendelrollenlager in Stahl-, Kunststoff- und Messing

Gerade in diesen Gestaltungspunkten werden durch technische Innovationen immer neue Leistungsverbesserungen erzielt, aber auch Verbesserungen im Käfigdesign –verfügbar sind die Ausführungen Stahl-, Kunststoff- und Messingkäfig – führen zu höherer Lebensdauer.

Hauptkriterium für die Lebensdauer ist jedoch die Güte des Wälzlagerstahls; neue Legierungen und Behandlungsverfahren ermöglichen Standardprodukte, die bis zu 200 °C Einsatztemperatur ausgelegt sind.

Sortiment um Pendelrollenlager der Premium-Klasse erweitert

Findling Wälzlager hat sein Sortiment um eine neue Generation von Pendelrollenlager der ABEG-Leistungsklasse Premium erweitert, welche die höchsten Tragzahlen am Markt bieten und sich damit für alle Anwender empfehlen, bei denen diese Produkte zum kritischen Bauteil einer Anlage zählen. Doch oft wird die mögliche Lebensdauer von Premium-Produkten nicht ausgeschöpft.

Hier lässt sich durch den Einsatz von Supra- oder Eco-Lagern bei Erfüllung der geforderten Leistungsparameter die Wirtschaftlichkeit optimieren, denn zwischen den Leistungsklassen existiert ein erheblicher Unterschied in den Beschaffungskosten.

Auch bei den Supra-Produkten wurde das Sortiment um eine neue E-Ausführung und um eine Ausführung für Vibrationsmaschinen ergänzt. Abgedichtete Pendelrollenlager in einer 2RS-Ausführung schützen das Lager vor Schmutz und sind im Normalfall vorgefettet und wartungsfrei.Dies ist auch unter wirtschaftlichen Aspekten interessant, denn sie halten das Fett im Lager und reduzieren so den Schmierstoffverbrauch.

Reinhold Schäfer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/antriebstechnik/articles/99417/

Weitere Berichte zu: PREMIUM Pendelrollenlager Sortiment

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie