Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kundenspezifische Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen

28.11.2007
Die Seligenstädter Hema Maschinen- und Apparateschutz GmbH ist auf kundenindividuelle Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen spezialisiert. Die Unternehmensgruppe umfasst mehrere Gesellschaften und Beteiligungen mit insgesamt über 400 Mitarbeitern. Hema verfügt über zwei Fertigungsstätten in Deutschland, weitere in Osteuropa, eine in Qingdao, China, sowie über ein internationales Vertriebsnetz.

Das Produktportfolio umfasst Schutzkomplettsysteme und Schutzabdeckungen, Drehfenster und Sicherheitsscheiben sowie Klemm-und Bremssysteme. So bietet Hema unter anderem Klemmvorrichtungen für lineare und runde Führungen in unterschiedlichen Ausführungen, darunter solche, die mit pneumatischem Druck gelöst werden. Im nicht beaufschlagten Zustand klemmen die Vorrichtungen selbsttätig und mit hoher Haltekraft.

Alle Modelle sind standardmäßig für einen Betriebsdruck von 4 oder 6 bar ausgelegt (optional für P-Clamp: 10 bar). Die mit Druckluft beaufschlagten Klemmsysteme bieten im Vergleich zu hydraulischen Systemen viele Vorteile, beispielsweise einen niedrigeren Betriebsdruck von 4 bis 6 bar, wesentlich höhere Klemmwerte und insgesamt niedrigere Betriebskosten.

Roto-Clamp-Serie ersetzt teure hydraulische Klemmsysteme

Hydraulische Systeme sind zudem wartungsintensiv, kostspielig im Unterhalt und störungsanfällig. Die Beschaffung eines solchen Systems ist zudem eine nicht unerhebliche Investition.

Weil fast alle Werkzeugmaschinen bereits mit Druckluftanschlüssen ausgerüstet sind, müssen für pneumatische Systeme keine neuen Leitungen gelegt werden. Die Klemmsysteme nutzen die vorhandene Druckluft. Deshalb können mit der Roto-Clamp-Serie teure hydraulische Klemmsysteme ersetzt werden.

Das Roto-Clamp-System eignet sich für Innen- und Außen-Positionsklemmungen auf sich drehenden Führungen oder Antrieben, wie sie beispielsweise für Achsen, Tische und Schwenkköpfe von Maschinen nötig sind. Dabei erfolgt das Klemmen durch Beaufschlagung mit Druckluft oder automatisch. Beide Varianten sind als Single- oder Tandemausführung erhältlich.

Auch Sicht- und Drehfenster im Programm

Außer der Produktion von Sicherheitsklemm- und Bremssystemen fertigt Hema auch Schutzabdeckungen wie Faltenbälge und Teleskopsysteme sowie Sicht- und Drehfenster für Bearbeitungsmaschinen. Kunden des Unternehmens sind Hersteller von Werkzeugmaschinen ebenso wie Automobilhersteller und Unternehmen aus der Mess- und Medizintechnik, Druckindustrie und Holzbearbeitung.

Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums konnten von Hema in den zurückliegenden Jahren neue und dauerhafte Arbeitsplätze geschafft werden. Als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb nimmt das Unternehmen auch regional Verantwortung wahr und unterstützt zum Beispiel öffentliche Bildungsträger.

Bernhard Kuttkat | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/konstruktion/konstruktionselemente/articles/99416/

Weitere Berichte zu: Druckluft Klemmsystem Schutzsystem Werkzeugmaschine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie