Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Montagearbeitsplätze online konfigurieren

14.08.2007
Eine komplette Montagarbeitsplatz-Ausstattung nach ergonomischen und aufgabenspezifischen Gesichtspunkten lässt sich jetzt online unter www.rk-konfigurator.eu konfiguieren. Innerhalb weniger Minuten können bei Bedarf mehrere Montageplatz-Konzepte in den Standardgrößen errechnet und als 3D-Bild angezeigt werden. Ein detailliertes Angebot mit genauer Beschreibung und CAD-Daten vollendet den Service.

Als Basis für die neuen Arbeitsplatzsysteme kommt der gesamte Industriebaukasten von RK Rose + Krieger zum Einsatz. Quasi als Symbiose aus Blocan-Konstruktionsprofilen und Hubsäulen nebst Zubehör lassen sich sehr hochwertige Tischkonzepte erstellen. Für die Komplettierung über Arbeitsplatzbeleuchtung, Aufbewahrungssysteme und Werkzeuge werden Produkte namhafter Hersteller angeboten.

Auf diese Weise lassen sich einfachste, statische Tische bis hin zu motorisch höhenverstellbaren Speziallösungen konfigurieren. Die elektromotorischen Steh-/Sitzarbeitsplätze stehen sogar in zwei Varianten zur Verfügung. Zum einen als Zweibein-Version mit dem Klassiker Multilift als Hubantrieb. Zum anderen ist die innovative Monosäulenvariante mit der Powerlift-Hubsäule erhältlich.

Schritt für Schritt zum Wunscharbeitsplatz

Schritt für Schritt führt der Konfigurator durch die Möglichkeiten auf dem Weg zum Wunscharbeitsplatz. Nach Auswahl einer der vier verschiedenen Tischausführungen – statisch, Handkurbelverstellung und den zwei motorischen Varianten – werden die Dimensionen abgefragt. Streben zur Aussteifung, sowie optionale ESD-Matten für die Tischplatten benötigen jeweils nur einen Mausklick.

Portale für die Aufnahme von Beleuchtung, Greifschalen, Werkzeugen und Energieleiste werden in Abhängigkeit der zuvor gewählten Tischbreite bereits berücksichtigt. Letztere kann auf Wunsch für die länderspezifischen Steckdosenausführungen Schweiz, Großbritannien, Frankreich oder USA ausgewählt werden. Die Wahl der Tischplattenausführung, sowie die optionale Sichtschutzanbringung an vordefinierten Stellen lassen erfreulicherweise sehr viel Spielraum für die Planung und Gestaltung.

Zum Abschluss der Konfiguration lassen sich Schubkästen in verschiedenen Varianten hinzuwählen. Damit ist der Tisch prinzipiell fertig gestaltet. Interessant ist jedoch die folgende Auswahlmöglichkeit an Zubehörelementen. Zusatzbeleuchtungen, Halter für Greifschalen, Fußstützen, Stehhilfen und ESD Zubehör sind ebenso erhältlich wie sinnreiche Arbeitsmittel.

Kistenhubsystem Easylift steht ebenfalls zur Wahl

Das für die Materialbereitstellung bekannte Kistenhubsystem Easylift wird ebenfalls zur Wahl gestellt. Hier lohnt der Blick für Serienproduzenten, da sich der Easylift nahtlos in die Aufgabenstellungen integrieren lässt. Nach Abschluss der Konfiguration wird ein Angebot mit 3-D Bild, exakter Beschreibung und CAD-Daten für die Einbindung in die eigene Planung zur Verfügung gestellt. Der einfache Umgang mit der Konfiguration animiert zum testen gleich mehrerer in Frage kommenden Konzepte.

Zusätzlich zu Onlineauswahl stehen die üblichen Unterlagen alternativ zur Verfügung. Außer den Produktabbildungen und Beschreibungen ist ein Anfrageformular enthalten, welches nur ausgefüllt und dem Anbieter gefaxt werden muss.

Herstellerangaben zufolge werden die Arbeitsplätze direkt nach der Bestellung konfektioniert und für den ökonomischen Transport vormontiert. Vor Ort sollen nur wenige Montagegriffe nötig sein, um den neuen Arbeitsmotivator einsatzbereit zu machen.

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/montagetechnik-handhabungstechnik/articles/90018/

Weitere Berichte zu: Easylift Greifschale Konfiguration Werkzeug Zubehör

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise