Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UGS kündigt Version 9.3 der PC-basierten CAE-Applikation Femap an

13.03.2007
UGS führt die 20-jährige FEA-Geschichte mit einer erweiterten Nastran-Integration und verbesserter Modellierung fort – Mehrwert für das UGS Velocity Series-Portfolio

UGS, ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), hat die Freigabe der Version 9.3 seiner Femap-Software angekündigt. Femap ist eine Finite-Elemente-Analyse (FEA)-Komponente der UGS Velocity Series, einem PLM-Portfolio für mittelständische Unternehmen.

Femap ist ein führender Pre- und Post-Prozessor für die konstruktions-integrierte Analyse mechanischer Bauteile. Femap ist nahtlos mit dem Gleichungslöser (Solver) Nastran verknüpft, insbesondere mit NX Nastran von UGS. Mit der Femap Version 9.3 setzt UGS die 20-jährige Entwicklungsgeschichte fort, die eine kontinuierliche Verbesserung der Produktivität und Funktionalität für die wachsenden Aufgaben der Konstrukteure und Berechnungsingenieure zum Ziel hat.

„Eine Stärke von Femap ist die tiefe Integration mit Nastran”, sagt Bill McClure, Vice President für die UGS Velocity Series. „Mit der neuen Version vertiefen wir die Kompatibilität von Femap mit Nastran-Funktionalitäten und dehnen die Schnittstellen-Erweiterungen und ergänzenden Modellierungs-Kapazitäten aus.”

... mehr zu:
»Femap »Lifecycle »PLM »Velocity

Zu den Ergänzungen für die Modellierungsfunktionalität von Femap Version 9.3 gehören:

- Neue Methoden für das Anbringen von Lasten durch Funktionsflächen,

- Modellierung der Schraubenvorspannung,

- Support für eine Dynamik-Design-Analyse-Methode (DDAM) für die Analyse von Schock-Spektren,

- verstärkter Support für Dynamik-Analysen, speziell für komplexe Formen und die Rotor-Dynamik sowie für die Substrukturierung unter dem Einsatz von Superelementen, neuen linearen Kontaktoptionen und dem Modellieren von virtueller Masse bei Fluiden,

- neue Schnittstelle zum Modellieren von Laminaten, die es ermöglicht, Schichten und Lagen von Kompositen mit einer interaktiven Berechnung von äquivalenten Laminateigenschaften aufzusetzen,

- erweiterte Funktionenflächen-Kapazitäten, um 1-, 2- und 3-D Funktionenflächen einzuschließen, die den Datentransfer zu einem anderen Modell für spätere Analysen erlauben

- Erweiterungen der Benutzerschnittstelle, insbesondere zum Modell-Informationsbaum

- neue Funktionen, um aus geometrischen Flächen Volumenkörper zu entwickeln

- Zugang zu API Utilities durch so genannte „Customer Tools”-Toolbars und

- eine verstärkte Post-Prozess-Kontrolle für die Konturierung von Teilmodellen.

Die Femap Version 9.3 wird noch in diesem Quartal verfügbar sein. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ugsplm.de/produkte/velocity/ und unter http://www.ugsplm.de/produkte/velocity/femap/femap.shtml.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit 4,3 Millionen installierten Lizenzen und 47.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovations­netzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Note:

UGS, Transforming the process of innovation and Femap are trademarks or registered trademark of UGS Corp. or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding expected benefits of the product, adoption by customers, continued innovation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to developments in the PLM industry, competition, failure to innovate and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its annual report on Form 10-K most recently filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events.

Kontakt:
UGS
Niels Göttsch
++49 (0)6103-20 65-364
niels.goettsch@ugs.com

Niels Göttsch | UGS
Weitere Informationen:
http://www.ugs.com
http://www.ugsplm.de/produkte/velocity/
http://www.ugsplm.de/produkte/velocity/femap/femap.shtml.

Weitere Berichte zu: Femap Lifecycle PLM Velocity

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie