Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tandberg stellt mobile Videoeinheit vor

13.02.2007
Tandberg, Hersteller von Produkten für visuelle Kommunikation, stellt seine neue Lösung FieldView vor.

Mit dem mobilen High-Resolution-Videosystem, bestehend aus einem kabellosen Handheld-Gerät mit integrierter Kamera und einem leistungsstarken Display, können in kritischen Situationen Experten aus der Ferne zur Lösungsfindung beitragen, als wären sie vor Ort. Unternehmen profitieren von dem neuen System vor allem dann, wenn es schnell gehen muss – etwa bei Betriebsstörungen, die Arbeits- oder Produktionsabläufe verlangsamen oder gar unterbrechen. Mit FieldView wird unverzichtbares Expertenwissen schnell verfügbar. So werden der Prozess der Lösungsfindung beschleunigt, Betriebsabläufe gesichert und die Produktivität der Mitarbeiter erhöht.

Dank detaillierter Bild- und Tonübertragung sind Spezialisten auch aus der Ferne in der Lage, mit Mitarbeitern in Echtzeit zu kommunizieren und mit ihnen bestimmte Situationen zu diskutieren. Der Einsatz von FieldView bringt Organisationen und Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen erhebliche Vorteile:

– Mitarbeiter in der Produktion können Defekte und Fehlfunktionen an Produktionsanlagen für nicht anwesende Experten sichtbar machen.

... mehr zu:
»FieldView »Videoeinheit

– Arbeiter auf Baustellen haben die Möglichkeit, bauliche Probleme sofort zu visualisieren, damit die verantwortlichen Ingenieure im Unternehmenssitz schnell mit der Lösungsfindung beginnen können.

– Reparaturen auf Bohrinseln können vom Festland aus verfolgt werden. Bei der Durchführung der Reparaturen stehen Experten an Land den Mitarbeitern auf dem Meer so beratend zur Seite.

Das FieldView-System ist mit einer bidirektionalen Audio-(Voice over IP) und einer monodirektionalen Videoschnittstelle ausgestattet. Sowohl Bilder als auch Tonübertragungen können an jeden PC, der an ein 802.11 b/g WLAN-Netzwerk angeschlossen ist, kabellos übersendet werden. Zusätzliche Applikationen erlauben Spezialisten, das FieldView System aus der Ferne zu bedienen und bestimmte Bildausschnitte zu fokussieren und zu vergrößern.

Ferner können Standbilder erzeugt werden, um sie anschließend in Echtzeit direkt im FieldView per Touch-Screen oder auf einem PC mit Kommentaren zu versehen. Alle Bilder können auch auf der internen Festplatte zur späteren Sichtung gespeichert werden.

Tandberg GmbH,
Tel. (0211) 54230-153

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de
http://www.tandberg.net

Weitere Berichte zu: FieldView Videoeinheit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik