Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PTC zeigt 3D-Produktentwicklungslösungen für Werkzeug- und Formenbau

07.11.2006
München (js) - Die 3D-Produktentwicklung und PLM-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen stehen im Zentrum bei PTC in Halle 6.0 Stand Nr. B85 auf der Euromold 2006.

Zusammen mit seinen Vertriebspartnern NET-AG, Gekor IT-Beratung und Vertrieb, Tetra Software und Arcus legt PTC besonderen Schwerpunkt auf Produktentwicklungslösungen für den Werkzeug- und Formenbau.

PTC zeigt sein gesamtes Portfolio an 3D-Werkzeugen der Pro/ENGINEER-Wildfire-3.0-Familie. Neben dem professionellen Basispaket Pro/ENGINEER Wildfire 3.0 Foundation Advantage, das leistungsfähige Werkzeugen für Volumenmodellierung, Flächenbearbeitung und Dokumentationserstellung enthält, und dem um CAE-Werkzeuge für Struktur-, Kinematik- und Thermosimulation erweiterten Engineering Paket Pro/ENGINEER Wildfire 3.0 FlexAdvantage sind für Euromold-Besucher besonders die Pro/ENGINEER Manufacturing Tools von Interesse. Diese umfassen insgesamt neun leistungsfähige Module für die NC-Programmierung sowie den Werkzeug- und Formenbau.

Unternehmen, die sich für eine PDM-Lösung für die Verwaltung von Baugruppen und die Zusammenarbeit mit Zulieferern und Kunden interessieren, finden bei PTC Lösungen, die auch für kleine- und mittelständische Unternehmen geeignet sind. Dazu zählt beispielsweise Pro/ENGINEER Wildfire 3 Flex3C, ein High-End Paket mit den integrierten PDM- und Collaboration Funktionen von Windchill PDMLink.

Neu im Produktportfolio ist das Berechnungswerkzeug Mathcad. Dieses, von der Anfang des Jahres übernommenen Firma Mathsoft entwickelte Produkt, ist ein weit verbreitetes Berechnungswerkzeug für Ingenieure.

Berechnungen aller Art lassen sich damit definieren, in Arbeitsblättern dokumentieren und in einer Reihe von verschiedenen Formaten (Word, PDF, HTML und XML) speichern. Gegenüber den häufig verwendeten Tabellenkalkulationsprogrammen lässt sich auf diese Weise ein erhöhtes Maß an Transparenz und Fehlersicherheit erreichen.

PTC bietet seinen Kunden im Rahmen der Euromold 2006 zwei verschiedene Sonderangebote. Das erste Angebot richtet sich vornehmlich an Umsteiger von 2D- auf 3D-Lösungen und an Anwender, die an die Grenzen des Leistungsvermögen ihrer Mid-Range Applikationen gestoßen sind. Es besteht aus dem Basispaket Pro/ENGINEER Wildfire 3.0 Foundation Advantage inklusive eines zusätzlichen Leistungstools, das der Kunde aus zehn verschiedenen Modulen auswählen kann.

Unter diesen Modulen gibt es beispielsweise ein Tool zum Modellieren komplexer Freiformflächen oder eines für den Aufbau besonders großer Baugruppen. Das Angebot ist zum Preis von 6390 Euro erhältlich und gilt bis zum 31. Dezember 2006.

Das zweite Aktionsangebot richtet sich an Kunden, die bereits seit längerem Pro/ENGINEER einsetzen: Ihnen bietet PTC insgesamt neun Module aus der Reihe der Pro/ENGINEER Manufacturing Tools für die Hälfte des aktuellen Listenpreises an. Auch dieses Sonderangebot ist bis zum 31. Dezember 2006 gültig.

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de
http://www.ptc.com

Weitere Berichte zu: Pro/ENGINEER Werkzeug- und Formenbau Wildfire

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht CI-Maschine von EMAG ECM: Hocheffektive Lösung für das Entgraten von komplexen Bauteilen
12.04.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Kaltmassivumformung: auch komplexe Bauteilherstellung virtuell und kostengünstig designen
29.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics