Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Taupunkttransmitter jetzt auch im Bereich leicht entzündlicher Quellen einsetzbar

10.04.2008
Der eigensichere Transmitter Easidew TX EX von Michell Instruments hat die bisher ausstehende FM-Zertifizierung nach Angaben des Unternehmens erfolgreich durchlaufen. Zu der durch das ATEX-Zertifikat gesicherten Freigabe für den europäischen Markt kommt jetzt die Zulassung zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen für den amerikanischen Markt hinzu.

Der Taupunkttransmitter erreicht seine FM-Zertifizierung in Kombination mit einer galvanischen Trennung für den Signal- und Versorgungs-Stromkreis nach IS/I/1/ABCD/T4-Standard.

Die Feuchtemessung kann nun auch im Bereich leicht entzündlicher Quellen in praktisch jedes Überwachungs- und Prozessleitsystem integriert werden, heißt es. Die Zertifizierung umfasst fünf verschiedene galvanische Trenneinrichtungen unterschiedlicher Hersteller.

Der Taupunkttransmitter bietet laut Hersteller folgende neue und verbesserte Funktionen:

-Als Zwei-Leiter kann er in jeder Anwendung mit Stromschleifenversorgung installiert werden.

-Die Technik ist abwärtskompatibel und kann daher mit allen bisherigen Drei-Leiter-Installationen kombiniert werden.

-Der Filter auf HDPE-Basis ist einfach zu warten, da er seinen Verschmutzungsgrad optisch anzeigt. Seine Porösität liegt unter 10 μm und ist somit undurchlässig für Flüssigkeiten.

Der Schlüssel der Leistungsfähigkeit des Taupunkttransmitters ist die herausragende Sensortechnik, so das Unternehmen. Michells Advanced-Ceramic-Moisture-Sensor in Kombination mit der Mikroprozessor-basierten Messelektronik ergibt einen austauschbaren und zu jeder Zeit rückführbar kalibrierten Taupunkttransmitter.

Taupunkttransmitter legt Kalibrierdaten in Flash-Speicher ab

Da alle Kalibrierdaten direkt in einem im Taupunkttransmitter integrierten Flash-Speicher abgelegt sind, kann ein Austausch oder Service vor Ort laut Hersteller sogar von ungeschultem Personal in Sekunden durchgeführt werden. Dabei wird der Transmit Taupunkttransmitter ter elektrisch getrennt und dann aus seinem Installationsort ausgebaut. Anschließend wird er durch eine neue, fertig kalibrierte Einheit ersetzt.

Der Taupunkttransmitter eignet sich für die Taupunktmessung oder den Nachweis von Spurenfeuchte. Zu den Anwendungsbereichen zählen Erdgasanwendungen (CNG, LNG), Trocknungsanlagen und Anlagen zur Herstellung oder Bereitstellung von Prozessgasen.

Das Unternehmen bietet seinen Industrie-Kunden eigenen Angaben zufolge zudem einen Austauschservice mit vorab kalibrierten Sensoren an. So werden unterbrechungsfreie, kontinuierliche Prozesse auch über lange Perioden möglich.

Michell Instruments GmbH, Halle 8, Stand D13

Claudia Otto | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/messundprueftechnik/prozessmesstechnik/articles/117193/

Weitere Berichte zu: FM-Zertifizierung Taupunkttransmitter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik