Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fernsteuerung über das Internet

24.04.2002


Berliner und Potsdamer Informatiker bauen zusammen mit Microsoft ein Computerlabor auf / Verbundprojekt DISCOURSE ins Leben gerufen

Drahtlose mobile Kommunikation geht weit über das Telefonieren oder Versenden von SMS-Nachrichten hinaus, im Verbundprojekt DISCOURSE (DIStributed & COllaborative University Research & Study Environment) stehen Internetanwendungen im Mittelpunkt. An dem Projekt, das mit einem Festkolloquium am heutigen Dienstag offiziell seine Arbeit aufgenommen hat, arbeiten sieben Wissenschaftler von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und des Hasso-Plattner-Instituts an der Universität Potsdam zusammen. Mit Förderung von Microsoft wird ein gemeinsames, verteiltes Computerlabor für Internet-basierte Anwendungen aufgebaut. Es wird sich über sechs Standorte erstrecken und soll sowohl in der Lehre als auch in der Forschung eingesetzt werden.

Mit modernster Netzwerktechnologie und mobilen Endgeräten wie etwa Notebooks oder Organizer ausgestattet, werden in dem Labor neue Anwendungen entwickelt und unter anderem auf Sicherheit und Verlässlichkeit getestet. Beispielsweise könnten in Zukunft Haushaltsgeräte vom Wäschetrockner bis zum Videorecorder über das Internet gesteuert werden bzw. die Geräte dem Nutzer Informationen über das Internet zukommen lassen. Die Firma Microsoft, die das Projekt finanziell und ideell unterstützt, steuert für die Lehr- und Forschungsarbeiten die neue "NET-Plattform" bei.
Das Projekt ist nicht nur angesichts des rasanten Fortschritts in der Mikroelektronik und der zu erwartenden Vernetzung der Alltagsgegenstände von Interesse. "Durch universitätsübergreifende Lehrveranstaltungen verbessern wir die Zusammenarbeit der beteiligten Universitäten. Und durch die wechselseitige Nutzung von Ressourcen anderer Universitäten können wir Kosten einsparen", hob der Projektkoordinator, Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß vom Institut für Telekommunikationssysteme der TU Berlin, hervor.

Der amtierende Präsident der TU Berlin, Prof. Dr. Kurt Kutzler, lobte das Projekt als mustergültig und richtungsweisend im Hinblick darauf, wie die Ausbildung von Studierenden und wissenschaftlichem Nachwuchs an neuester Technologie auch in schwierigen Zeiten kreativ gestaltet werden kann, wenn sich die richtigen Partner zusammenfinden. "Unseren wissenschaftlichen Nachwuchs, der unser Innovationspotenzial für die Zukunft darstellt, nicht mehr auf dem aktuellen Stand der technischen Entwicklungen ausbilden zu können, wäre ein großer Verlust für die Universität, dies wäre ein Vergehen an unseren Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern, das heißt an der jungen Generation insgesamt", betonte Professor Kutzler.

Kurt Sibold, Vorsitzender der Geschäftsleitung Microsoft Deutschland, erklärte: "Wir freuen uns, mit diesem Projekt unser Engagement im Hochschulbereich sichtbar machen zu können und damit einen Beitrag zu leisten, dass der Wissenschaftsstandort Berlin auch in Zukunft mit Hochtechnologien arbeiten und dadurch neue Entwicklungen auf diesem Gebiet hervorbringen wird."

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß (Koordinator des Projekts), Institut für Telekommunikationssysteme der TU Berlin, Tel.: 030/314-73160 oder -73161, Fax: 030/314-25156, E-Mail: heiss@cs.tu-berlin.de.

Ramona Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.discourse.de
http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2002/pi73.htm

Weitere Berichte zu: Computerlabor DISCOURSE Verbundprojekt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter
18.02.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics