Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neu: Online-Benchmarking für IT-Dienstleister

27.03.2002


Das INMIT Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V. bietet IT-Dienstleistern erstmals einen Branchen- und Betriebsvergleich durch Online-Benchmarking an. Das IT-Panel, ein Informationssystem auf Internetbasis, liefert den Teilnehmern online und zeitnah wichtige Marktdaten, mit deren Hilfe sie Strukturen und Trends der IT-Branche insgesamt sowie die Entwicklungen vergleichbarer Unternehmen beobachten können. Eine zusätzliche individuelle Analyse des eigenen Unternehmens bietet den Teilnehmern die aussagefähige Grundlage zur Optimierung ihrer Geschäftspolitik.

Kern des IT-Panels sind mehrmals jährlich durchgeführte Online-Benchmarking-Projekte zu diversen Themen, die durch Teilnehmer ausgewählt wurden. Zusätzlich werden vierteljährlich die wichtigsten Stammdaten der teilnehmenden IT-Dienstleister zur Entwicklung der Unternehmens-, Personal-, Umsatz- und Kostensituation erhoben. Damit in der Analyse den einzelnen Unternehmen nur wirklich vergleichbare Mitbewerber gegenübergestellt werden, ist die Bildung von Vergleichsgruppen nach Geschäftsfeldern und Unternehmensgrößen ein entscheidender Vorteil des neuen IT-Panels.

Die erhobenen Daten werden im IT-Panel verarbeitet, darüber hinaus ermöglichen die Benchmarking-Projekte detailliertere Aussagen zu bestimmten Einzelthemen. Sämtliche Daten und Informationen werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich aggregiert sowie anonym ausgewertet. Nur die teilnehmenden Unternehmen erhalten individuelle Auswertungen auf der Basis eigener Daten, einschließlich "Good practice"-Beispielen zur direkten Umsetzung. Der online-Datenverkehr wird durch SSL-Verschlüsselung geschützt.

Das Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V. (INMIT) wurde 1995 gegründet und beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiter. Die Wurzeln des Instituts liegen in der praxisorientierten Forschung für die mittelständische Wirtschaft.
Die Konzeption und Durchführung des IT-Panels wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem Ziel gefördert, die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen zu verbessern. Daher ist die Teilnahme am IT-Panel für IT-Unternehmen bis auf weiteres kostenlos. Träger des Projekts ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Weitere Informationen:
Dipl.-Kfm. Marco van Elkan
Dipl.-Kfm. Mathias Philippi
Tel.: (06 51) 1 45 77-13
Fax: (06 51) 1 45 77-11
E-Mail: vanelkan@inmit.de, philippi@inmit.de

Heidi Neyses | idw
Weitere Informationen:
http://www.it-panel.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Sustainable Water use in Agriculture in Eastern Europe and Central Asia

19.01.2017 | Event News

12V, 48V, high-voltage – trends in E/E automotive architecture

10.01.2017 | Event News

2nd Conference on Non-Textual Information on 10 and 11 May 2017 in Hannover

09.01.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise