Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neu: Europaweiter Online-Informationsdienst zu Sucht und Drogen

13.04.2007
Elisad Gateway - das neue Internetportal zum Thema Alkohol, Drogen und Sucht ist ab sofort zugänglich. Das Portal bietet Nutzerinnen und Nutzern freien Zugang zu etwa 1.000 qualitativ hochwertigen Internet-Quellen im Bereich Suchtproblematik aus 35 Europäischen Ländern.

Die Suche im Katalog ist auf Englisch sowie in weiteren 16 Sprachen möglich. Elisad reflektiert drogenbezogene Aktivitäten und Informationen aus allen Arbeitsbereichen der Wissenschaft, Praxis und Politik. Nutzer des Portals können Informationen und Publikationen zu Aufklärung und Prävention, Suchtkrankenhilfe, Forschung oder Politik finden, sich über Aktivitäten im eigenen Land sowie in anderen Ländern informieren, sowie nach Einrichtungen und Organisationen im Suchtbereich recherchieren. Das Elisad Gateway wurde mit maßgeblicher Beteiligung der Universität Bremen entwickelt und ist unter www.addictionsinfo.eu verfügbar.

Elisad Gateway, ein von der Europäischen Kommission gefördertes Projekt, versorgt das Fachpublikum und die allgemeine Öffentlichkeit mit einem Katalog webbasierter Informationsquellen im Bereich Drogen und Sucht, dessen Inhalt durch freie Suche und nach Themen-Schlagworten abfragbar ist. Seit 2002 wurde die Technologie dieses kostenlosen Online-Dienstes von 24 spezialisierten Informationseinrichtungen im Elisad -Netzwerk entwickelt. Alle katalogisierten Quellen wurden von Fachexperten ausgewählt und evaluiert. Als Ergebnis dieser höchst erfolgreichen multilateralen Zusammenarbeit in Europa, soll die Elisad Plattform die Kontaktaufnahme zwischen Europäischen Fachleuten und Institutionen unterstützen, die im Bereich Drogen und Sucht aktiv sind.

Das Projekt wird von Toxibase (Frankreich) geleitet und vom Archiv und Dokumentationszentrum für Drogenliteratur (Archido), dem Informationszentrum für Drogen und Sucht der Universität Bremen koordiniert. In Deutschland ist Archido zuständig für die Sammlung und Erschließung von Quellen, sowie die deutsche Version der Gateway-Website. Das Zentrum für angewandte Informationstechnologien (ZAIT) der Universität Bremen ist für die Entwicklung der Datenbank zuständig.

Weitere Informationen

Universität Bremen
Fachbereich Rechtswissenschaft
Archiv und Dokumentationszentrum für Drogenliteratur, Archido
Susanna Prepeliczay
Koordination Elisad GAteway Project
Tel.: 0421 218 9085 / 4035
E-Mail: susanna.prepeliczay@gmx.net

Angelika Rockel | idw
Weitere Informationen:
http://www.archido.de

Weitere Berichte zu: Archido Dokumentationszentrum Elisad Gateway Portal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung