Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Funkende Autokennzeichen gegen Diebstahl

15.12.2006
Erfassung der RFID-Daten durch stationäre und mobile Lesegeräte

Die Behörden in Malaysia führen ein Fahrzeugerfassungssystem auf RFID-Basis ein. Fahrzeugkennzeichen werden dabei mit dem Funkchip ausgestattet und sollen somit automatisch erfasst werden. Hintergrund ist die hohe Autodiebstahlrate, täglich werden rund 30 Fahrzeuge gestohlen - vor allem im höheren Preissegment, heißt es von offizieller Seite in Kuala Lumpur. Die so genannten ePlates werden sowohl mit stationären Erfassungsgeräten, als auch mit mobilen Scannern von der Polizei ausgelesen. Dies berichtet die malaysische Zeitung News Strait Times.

Zum Einsatz kommen Long-Range-Chips. Diese verfügen über eine eigene Batterie, die die Stromversorgung des Chip für zehn Jahre sicherstellt, und senden die Signale aktiv. Gelesen können die RFID-Tags aus einer Entfernung von bis zu 100 Meter werden. Die Mikrochips werden manipulationssicher in Nummernschilder integriert. Die wiederum dürfen nur von staatlich autorisierten Mechanikern montiert und am Fahrzeug versiegelt werden. Die Mikrochips halten für die behördlichen Scanner im Vorbeifahren Einzelheiten über das Fahrzeug und den Halter bereit.

Die lokale Presse bezeichnet das System als "MyKad für das Auto". My Kad stellt den Albtraum für europäische Datenschützer dar. Die Karte ist eine Art All-In-One-Ausweis und wird seit 2001 sukzessive an die rund 23 Mio. Malaysier ausgegeben. Die Smartcards enthalten neben den Personalien auch digitalisierte Fingerabdrücke der Karteninhaber. Diese dienen nicht nur als Personalausweis, sondern haben gleichzeitig Gültigkeit als internationales Reisedokument, Führerschein sowie Krankenversicherungskarte. Zudem kann man MyKad auch als EC-Karte benutzen.

... mehr zu:
»Funk »Mautsystem »Mikrochip »RFID-Tag »Signale

Autokennzeichen mit RFID-Tags könnten jedoch auch in Europa eine schnellere Umsetzung finden, als dies den kritischen Bürgern lieb ist. Im Hinblick auf kilometerabhängige Mautsysteme wäre ein Funkchipsystem eine praktische Überwachungs- und Abrechnungsmethode. In Großbritannien läuft bereits ein entsprechender Test. Mittels RFID-Erfassung will die Stadt London Mautprellern auf die Schliche kommen, die vor der Stadtgrenze gefälschte Kennzeichen montieren und sich somit die Citygebühr sparen wollen.

Die Lkw-Maut in Österreich wird mithilfe einer Mikrowellen-gestützten Onboard Unit abgewickelt. "Der Tag wird an der Windschutzscheibe befestigt und sendet seine Signale zu den Erfassungsgeräten", erklärt Marc Zimmermann, Sprecher der österreichischen Autobahnbetreibergesellschaft ASFINAG, auf Anfrage von pressetext. Zukünftige Szenarien in Bezug auf das Mautsystem und der verwendeten Technologien wollte Zimmermann nicht kommentieren. "Das liegt in der Entscheidung der Republik."

Andreas List | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.jpn.gov.my/kppk1/Index2.htm
http://www.asfinag.at

Weitere Berichte zu: Funk Mautsystem Mikrochip RFID-Tag Signale

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Intel und Universität Luxemburg kooperieren, um selbstfahrende Autos sicherer zu machen
24.11.2017 | Universität Luxemburg - Université du Luxembourg

nachricht Europäisches Konsortium baut effizientestes Rechenzentrum der Welt
22.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie