Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gates kündigt futuristische Wandcomputer an

13.11.2006
Innovationen in immer schnellerem Tempo

Der Multimillionär Bill Gates ist derzeit in Brüssel, um Microsofts neue Erfindungen vorzustellen und die nächsten Revolutionen im Bereich der Informationstechnologie vorzustellen. Am "Microsoft Innovations Day" kündigte er unter anderem einen futuristische Wandcomputer an, wie sie in dem Film "Minority Report" zu sehen sind, berichtet der Guardian.

Von dem Web2.0-Phänomen, das Seiten hervorgebracht hat, auf denen User selbst Inhalte erstellen, verspricht sich Gates nicht besonders viel. Er sieht die nächste technologische Revolution nicht auf dem Gebiet dieser Content-Webseiten wie YouTube oder Wikipedia, sondern in der Art, wie man physisch mit Computern interagiert. Tastatur und Maus könnten also bald der Vergangenheit angehören und den Weg für eine vollkommen neue Art frei machen, Computer zu bedienen. Sprache, Berührung und Bewegung sollen in Zukunft ausreichen, um Computer zu steuern. "Die Geschwindigkeit der Innovationen in den nächsten zehn Jahren wird um einiges höher sein, als in der Vergangenheit", meint Gates.

Dass diese Vorankündigungen durchaus in absehbarer Zeit zur Realität werden könnten, lassen auch die Erfindungen erahnen, die im Microsoft Executive Briefing Centre in Brüssel präsentiert wurden. Dort findet sich beispielsweise ein Spiegel, der sich Menschen, die hineinschauen, merkt und ihre Spiegelbilder wiedergeben kann. Außerdem wurden Computer präsentiert, die Objekte untersuchen und Unterschiede erkennen können. Auch eine intelligente Oberfläche, auf der Dokumente, Landkarten und Videos durch Handbewegungen verändert werden können, war unter den Objekten. "Ich kann auf jede Information einfach durch diese Gesten zugreifen. Jeder Schreibtisch, jeder Tisch in Konferenzräumen wird diese Technologie eingebaut haben. Man wird es einfach als selbstverständlich betrachten", kündigt Gates an.

... mehr zu:
»Erfindung »Wandcomputer

Etwas weniger euphorisch ist Bill Gates, wenn man ihn über die Entwicklungen in China befragt. Am Internet Governance Forum in Athen hatte der Microsoft Vertreter Fred Tipson zugegeben, dass Chinas Verfolgung von Bloggern möglicherweise bald nicht mehr tragbar sei. Er meinte, dass es zu einem Punkt kommen könne, an dem der Konzern entscheidet, nicht länger in einem Land präsent zu sein, in dem Menschenrechte derart verletzt werden (pressetext berichtete: http://www.pte.at/pte.mc?pte=061102002 ). Gates sieht die Lage etwas anders: "Wir machen diese Regeln nicht. Wir sind darin nicht involviert. Wir halten uns an das Gesetz, sonst nichts."

Kristina Sam | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.microsoft.com
http://www.guardian.co.uk

Weitere Berichte zu: Erfindung Wandcomputer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung