Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Berufe: Positives Urteil zu neuem Prüfungsmodell - mit kleinen Einschränkungen

24.01.2002


Die Prüfungspraxis hat festgestellt: Das Prüfungsmodell in den IT-Berufen hat sich bewährt. Für rund 75% der befragten Prüferinnen und Prüfer ist das neue Konzept (1) zukunftsweisend, und rund 80% halten die Kombination von Projektarbeit und ganzheitlichen Aufgaben für geeignet, berufliche Befähigung mit der Abschlussprüfung abzubilden. Damit wurde das Ziel des neuen Prüfungskonzepts erreicht: Mit anspruchsvollen, praxisgerechten Aufgabenstellungen, die das prozessorientierte Ausbildungskonzept der IT-Berufe widerspiegeln, wird berufliche Handlungskompetenz sichtbar und beurteilbar gemacht.

Dies ist ein zentrales Ergebnis der Gesamtbefragung aller Prüferinnen und Prüfer der IT-Berufe, die das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) zur Evaluation der neuen Prüfungsform parallel zur Sommerprüfung 2000 durchgeführt hat (2).

Überwiegende Zustimmung findet das neue Prüfungsmodell auch bei Vertreterinnen und Vertretern aus Kammern, Betrieben und Berufsschulen, die im Rahmen umfangreicher Fallstudien befragt wurden.

Neben dieser allgemein positiven Grundhaltung zeigt die Untersuchung aber auch deutliche Schwachstellen des Prüfungsmodells:

  • Für die Kammern ist die Organisation der Prüfung der hauptsächlichste Problembereich: Beklagt wird, dass vor allem der Prüfungsteil A, "Betriebliche Projektarbeit", einen sehr hohen personellen, organisatorischen und zeitlichen Aufwand erfordert.
  • Die Ausbildungsbetriebe haben Schwierigkeiten, die in den Prüfungsvorschriften festgeschriebenen Zeitvorgaben von 35 bzw. 70 Stunden einzuhalten. Reale betriebliche Aufträge, die Gegenstand der Projektarbeit sind, dauern in der Regel länger.
  • Für alle befragten Personengruppen sind die ganzheitlichen Aufgaben ein zentrales Problem: Die Ganzheitlichkeit der Aufgabenstellungen ist nach Ansicht der Befragten noch nicht hinreichend gegeben.

Dennoch ist festzustellen: Trotz bestehender Einschränkungen ist das neue Prüfungsmodell ein Erfolg. Viele der genannten Probleme sind "Startschwierigkeiten", die mit zunehmender Routine verschwinden werden.

Der gesamte Bericht über die Evaluation der neuen Abschlussprüfungen in den IT-Berufen liegt als BIBB-Veröffentlichung vor: Margit Ebbinghaus, Gunda Görmar, Andreas Stöhr, "Evaluiert: Projektarbeit und Ganzheitliche Aufgaben. Ergebnisbericht zur Evaluation der Abschlussprüfungen in den vier IT-Berufen". Der Bericht ist zum Preis von Euro 13,- zu beziehen beim W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, Postfach 10 06 33, 33506 Bielefeld, Tel. 0521/911 01-11, Fax: 0521/911 01-19, E-Mail: bestellung@wbv.de

1) Die Abschlussprüfung in den IT-Berufen sieht zwei Prüfungsteile vor:
Im Prüfungsteil A, der auf die Überprüfung der betriebsspezifischen Fachqualifikationen abzielt, ist eine betriebliche Projektarbeit durchzuführen, zu dokumentieren und zu präsentieren sowie ein Fachgespräch darüber zu führen. Bei der Projektarbeit handelt es sich um einen realen betrieblichen Arbeitsauftrag, nicht um eine allein zu Prüfungszwecken gestellte Aufgabe.
Im Prüfungsteil B steht auftragsbezogenes Denken und Handeln und nicht das isolierte Abfragen von Faktenwissen im Vordergrund: Hier sind schriftlich zwei ganzheitliche Aufgaben zu bearbeiten, die berufstypische Geschäftsprozesse abbilden. Hinzu kommen Aufgaben zur Wirtschafts- und Sozialkunde.

2) Von den rund 3 500 angeschriebenen Prüfern und Prüferinnen beteiligten sich 1 157 (= 33%) an der Befragung

Dr. Ilona Zeuch-Wiese | idw

Weitere Berichte zu: IT-Beruf Projektarbeit Prüfungsmodell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie