Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FH Fulda Vorreiter bei neuem Informatik-Studiengang

10.12.2001


Der Fachbereich Angewandte Informatik erhielt im November als bundesweit erster Informatik-Fachbereich die erfolgreiche Akkreditierung eines neuen Masterstudiengangs. Verliehen wurde dieses Gütesiegel von der Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften und der Informatik (ASII), einer von insgesamt 5 zugelassenen Akkreditierungsagenturen.
Damit ist die Fachhochschule Fulda berechtigt den Titel eines "Master of Science in Electronic Business" zu verleihen. Dieser Abschluss entspricht einem Universitätsdiplom und berechtigt direkt zur Promotion.
Das 3-semestrige wissenschaftliche Studium baut auf einem abgeschlossenen Informatik-Studium auf und bildet Fachkräfte für den innovativen Bereich des Electronic Business aus. Absolventen werden in Unternehmen aller Branchen durch den Einsatz neuer elektronischer Medien Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette kostengünstiger, schneller, qualitativ besser und marktgerechter gestalten.
Erst seit kurzem werden an deutschen Hochschulen international übliche Abschlüsse wie Bachelor und Master angeboten. Hierdurch wird zum einen deutschen Studierenden ein international anerkannter Abschluss ermöglicht, und gleichzeitig sollen ausländische Studierende ein attraktives Angebot zur Weiterbildung an einer deutschen Hochschule erhalten. Voraussetzung ist allerdings die erfolgreiche Begutachtung des jeweiligen Studiengangs durch eine anerkannte Akkreditierungsagentur. Kriterien sind u.a. die Aktualität des Lehrangebots, Leistungen in Forschung und beim Wissenstransfer, das Einwerben von Drittmitteln sowie die Ausstattung und Infrastruktur des Fachbereichs.
"Von den über 40 Studierenden im ersten und zweiten Durchlauf kommen ca. 50% aus dem Ausland, vorwiegend aus Indien. Täglich erreichen mich neue Anfragen internationaler Bewerber, die über das Internet von unserem Angebot erfahren haben", meint Studiengangsleiter Prof. Dr. Karim Khakzar.
"Die erfolgreiche Akkreditierung des Masterstudiengangs ist eine Auszeichnung für unsere Hochschule und erweitert unser Profil und Angebot. Sie zieht nicht nur engagierte junge Menschen mit sehr guter Vorbildung nach Fulda, sondern fördert auch ganz erheblich den Wissenstransfer in die Region für eine der Schlüsseltechnologien unserer Wirtschaft", betont der Präsident der FH Fulda Prof. Dr. Roland Schopf.

Ralf Thaetner | idw
Weitere Informationen:
http://www.informatik.fh-fulda.de/ebusiness

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung