Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Badtrans-Virus: Unzählige Zahl an Opfern / Löschen nur für Profis möglich

29.11.2001


Kaum ein anderer Internetvirus hat in so kurzer Zeit so viele Rechner infiziert, und noch nie waren die User so ratlos, wie der gefährliche Trojaner beseitigt werden kann. Denn um den neuen Internetvirus "Badtrans" aus Computersystemen zu entfernen bedarf es tiefgreifender Eingriffe in die Systeme. Dazu sind die meisten Internetuser weder in der Lage, noch wissen sie überhaupt, dass "Badtrans" sich bei Ihnen eingenistet hat, ungewollt Massenmails versendet und Dritten völlige Kontrolle über den Userrechner ermöglicht.

Allein beim Berliner Websecurity-Spezialisten My Channel (www.mychannel.de) gingen in den vergangenen 4 Tagen mehr als 5.000 verseuchte Usermails ein. Viel mehr als jemals zuvor bei einem anderen Virus. My Channel wertet die Attacke als den bisher in Deutschland größten Virenangriff seit Bestehen des Internets. Denn "Badtrans" nutzt schon bekannte E-Mail-Überschriften befreundeter User, um sich weiter zu verbreiten. Dazu kommt, dass der Trojaner die Tastatureingaben auf dem Userrechner aufzeichnen und an unbekannte Dritte weiterleiten kann. Und: Nur sehr professionelle User, die sich mit tiefgreifenden Eingriffen in die Systeme auskennen, sind in der Lage, "Badtrans" wieder zu entfernen - wenn sie denn überhaupt eine Infizierung bemerkt haben.

Deshalb hat My Channel in Windeseile ein Remove-Programm fertiggestellt, mit dem der Parasit erkannt und wieder entfernt werden kann.

Mit "Badtrans-Kill" (www.websafe.info) kann jeder User mit nur einen Mausklick seinen gesamten Recher nach einer Infizierung durch "Badtrans" untersuchen und den Virentrojaner mit einem weiteren Mausklick nachhaltig entfernen. Und vor generellem Befall und einer Infizierung mit solch bösartigen eMail-Anhang-Viren schützt der "Mail-Terror-Blocker" (www.terror-blocker.de) von My Channel. Der "Mail-Terror-Blocker" erkennt versteckte, doppelte Dateianhänge und verhindert eine Weiterverbreitung der Viren über Outlook.

| ots
Weitere Informationen:
http://www.websafe.info
http://www.terror-blocker.de
http://www.mychannel.de

Weitere Berichte zu: Infizierung Internetvirus Mausklick Trojaner Userrechner

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung