Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Multi-Infosystem sagt (nicht nur) wo´s lang geht

29.08.2000


... mehr zu:
»Intelligenz »Künstlich
Entwicklung eines mobilen und flexiblen Navigations- und Informationssystems an der Saar-Universität führt zur Gründung der Firma Eyeled GmbH.

Groß-Flughäfen, Bahnhöfe, Museen, Messen, Firmengebäude....: Ortsunkundige verlieren hier schon mal den Überblick, erst recht, wenn die Zeit für lange Wegbeschreibungen fehlt.
Eine individuelle Lösung solcher Informationsprobleme verspricht jetzt eine Entwicklung aus der Ideenschmiede des Saar-Uni-Lehrstuhls für Künstliche Intelligenz von
Professor Wolfgang Wahlster (auch Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, DFKI):

Redboard, ein mobiles Navigations- und Informationssystem, teilt abgestimmt auf die Bedürfnisse und Situation des Nutzers schnell und einfach mit, wo der Flugsteig, das Tagungsbüro oder die Kantine sich befinden, was es in letzterer zu essen gibt, oder wie das Wetter morgen wird - kurz: aktuelle Informationen und Nachrichten aller Art in Form von Texten und Grafiken.
Und diese kann der Nutzer speichern. Eine Stärke von Redboard liegt darin, dass zielgruppenspezifische und auf die jeweilige Situation angepasste Information abrufbar ist: So würde etwa der Kongressteilnehmer oder Projektmanager im selben Gebäude andere Mitteilungen erhalten, als der Besucher, der sich nur z.B. die Örtlichkeit anschauen will. Dem Eiligen würden andere Daten übermittelt als dem, dem es auf umfassende Auskünfte ankommt. Das System passt sich den jeweiligen Gegebenheiten an.
Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass über einen Sender nur die an diesem Punkt im Gebäude relevanten Auskünfte ausgestrahlt werden können, so dass die Information so zu sagen häppchenweise abgegeben werden kann und der Raum dadurch strukturiert werden kann, was etwa die "betreute" Navigation durch ein Gebäude ermöglicht. Hierbei kann auch der genaue Standort des Nutzers "bedacht" werden, da der Sender erkennt, aus welcher Richtung die Information abgefragt wird.

Die Infrastruktur für diese flexible Multi-Information haben die Wissenschaftler der Saar-Uni mit der Entwicklung einer Software und eines Sender-Systems geschaffen. An zentralen Stellen überall wo Information benötigt oder gewünscht wird, werden kleine leistungsstarke Infrarotsender mit einer Reichweite von 20 Metern an der Decke angebracht, die die Auskünfte bereithalten. Die Daten können im Vorübergehen mittels handelsüblichen Palm-Handhelds (PDAs) abgerufen und auch gespeichert werden - Diese etwa Handy-großen Taschencomputer haben den amerikanischen Markt bereits erobert und sind derzeit in Europa auf dem Vormarsch. Sie haben bislang vor allem die Funktion von Organizern oder Timeplanern. Die Forscher der Saar-Uni erweitern jetzt dieses Anwendungsspektrum um den umfassenden Informationsservice - und beschleunigen so wohl auch den Markt für diese Geräte. Alles was die Palm Handheld-Besitzer tun müssen, um ihr Gerät zum digitalen tragbaren Informationsschalter umzufunktionieren, ist das kleine frei erhältliche Softwareprogramm "BrowsIR" zu installieren.

Die Redboard-Idee ist der Arbeit am Projekt REAL entsprungen, das im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 378 - "Ressourcenadaptive kognitive Prozesse" von Prof. Wahlster geleitet wird. Hier dreht sich alles um REssourcen-Adaptive Lokalisation, also sich an die Umstände selbstanpassende Ortsbestimmung. Im Zentrum stehen hier insbesondere Objektlokalisation und Navigationshilfen.

Aus ihrer Erfindung haben die Forscher eine Geschäftsidee gemacht:
Dr. Antonio Krüger und Dr. Andreas Butz, beide Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Wahlster, gründeten zusammen mit Studenten den Uni-Spin Off Eyeled GmbH.

Wie ihr System arbeitet, zeigen die jungen Firmengründer durch einen ganz besonderen Service für Studenten und Mitarbeiter: Ein Sender wurde zusammen mit dem hiesigen Rechenzentrum im Informatikbau der Saar-Uni installiert - er hält die vorübergehenden Palm Handhelds immer aktuell über den Mensaspeiseplan, das Kinoprogramm, das Wetter und die nächsten Busverbindungen auf dem Laufenden. Weitere Sender befinden sich zu Demonstrationszwecken auch am renommierten MCM-Institut in St.Gallen.
...Und natürlich wird ein Besucher des Lehrstuhls von Prof. Wahlster - sofern er ein Palm Handheld hat - sich dank des Navigationssystems nicht verlaufen.

Infos im Internet: http://w5.cs.uni-sb.de/ oder http://www.eyeled.de


Haben Sie noch Fragen? Dann setzen Sie sich bitte in Verbindung mit Dr. Antonio Krüger: Tel.: 0681-302-4137, Fax.: -4136, Email: krueger@cs.uni-sb.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Claudia Brettar |

Weitere Berichte zu: Intelligenz Künstlich

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive

Seltene Proteine kollabieren früher

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Dem Geheimnis der Achilles-Ferse auf der Spur

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie