Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Multi-Infosystem sagt (nicht nur) wo´s lang geht

29.08.2000


... mehr zu:
»Intelligenz »Künstlich
Entwicklung eines mobilen und flexiblen Navigations- und Informationssystems an der Saar-Universität führt zur Gründung der Firma Eyeled GmbH.

Groß-Flughäfen, Bahnhöfe, Museen, Messen, Firmengebäude....: Ortsunkundige verlieren hier schon mal den Überblick, erst recht, wenn die Zeit für lange Wegbeschreibungen fehlt.
Eine individuelle Lösung solcher Informationsprobleme verspricht jetzt eine Entwicklung aus der Ideenschmiede des Saar-Uni-Lehrstuhls für Künstliche Intelligenz von
Professor Wolfgang Wahlster (auch Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, DFKI):

Redboard, ein mobiles Navigations- und Informationssystem, teilt abgestimmt auf die Bedürfnisse und Situation des Nutzers schnell und einfach mit, wo der Flugsteig, das Tagungsbüro oder die Kantine sich befinden, was es in letzterer zu essen gibt, oder wie das Wetter morgen wird - kurz: aktuelle Informationen und Nachrichten aller Art in Form von Texten und Grafiken.
Und diese kann der Nutzer speichern. Eine Stärke von Redboard liegt darin, dass zielgruppenspezifische und auf die jeweilige Situation angepasste Information abrufbar ist: So würde etwa der Kongressteilnehmer oder Projektmanager im selben Gebäude andere Mitteilungen erhalten, als der Besucher, der sich nur z.B. die Örtlichkeit anschauen will. Dem Eiligen würden andere Daten übermittelt als dem, dem es auf umfassende Auskünfte ankommt. Das System passt sich den jeweiligen Gegebenheiten an.
Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass über einen Sender nur die an diesem Punkt im Gebäude relevanten Auskünfte ausgestrahlt werden können, so dass die Information so zu sagen häppchenweise abgegeben werden kann und der Raum dadurch strukturiert werden kann, was etwa die "betreute" Navigation durch ein Gebäude ermöglicht. Hierbei kann auch der genaue Standort des Nutzers "bedacht" werden, da der Sender erkennt, aus welcher Richtung die Information abgefragt wird.

Die Infrastruktur für diese flexible Multi-Information haben die Wissenschaftler der Saar-Uni mit der Entwicklung einer Software und eines Sender-Systems geschaffen. An zentralen Stellen überall wo Information benötigt oder gewünscht wird, werden kleine leistungsstarke Infrarotsender mit einer Reichweite von 20 Metern an der Decke angebracht, die die Auskünfte bereithalten. Die Daten können im Vorübergehen mittels handelsüblichen Palm-Handhelds (PDAs) abgerufen und auch gespeichert werden - Diese etwa Handy-großen Taschencomputer haben den amerikanischen Markt bereits erobert und sind derzeit in Europa auf dem Vormarsch. Sie haben bislang vor allem die Funktion von Organizern oder Timeplanern. Die Forscher der Saar-Uni erweitern jetzt dieses Anwendungsspektrum um den umfassenden Informationsservice - und beschleunigen so wohl auch den Markt für diese Geräte. Alles was die Palm Handheld-Besitzer tun müssen, um ihr Gerät zum digitalen tragbaren Informationsschalter umzufunktionieren, ist das kleine frei erhältliche Softwareprogramm "BrowsIR" zu installieren.

Die Redboard-Idee ist der Arbeit am Projekt REAL entsprungen, das im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 378 - "Ressourcenadaptive kognitive Prozesse" von Prof. Wahlster geleitet wird. Hier dreht sich alles um REssourcen-Adaptive Lokalisation, also sich an die Umstände selbstanpassende Ortsbestimmung. Im Zentrum stehen hier insbesondere Objektlokalisation und Navigationshilfen.

Aus ihrer Erfindung haben die Forscher eine Geschäftsidee gemacht:
Dr. Antonio Krüger und Dr. Andreas Butz, beide Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Wahlster, gründeten zusammen mit Studenten den Uni-Spin Off Eyeled GmbH.

Wie ihr System arbeitet, zeigen die jungen Firmengründer durch einen ganz besonderen Service für Studenten und Mitarbeiter: Ein Sender wurde zusammen mit dem hiesigen Rechenzentrum im Informatikbau der Saar-Uni installiert - er hält die vorübergehenden Palm Handhelds immer aktuell über den Mensaspeiseplan, das Kinoprogramm, das Wetter und die nächsten Busverbindungen auf dem Laufenden. Weitere Sender befinden sich zu Demonstrationszwecken auch am renommierten MCM-Institut in St.Gallen.
...Und natürlich wird ein Besucher des Lehrstuhls von Prof. Wahlster - sofern er ein Palm Handheld hat - sich dank des Navigationssystems nicht verlaufen.

Infos im Internet: http://w5.cs.uni-sb.de/ oder http://www.eyeled.de


Haben Sie noch Fragen? Dann setzen Sie sich bitte in Verbindung mit Dr. Antonio Krüger: Tel.: 0681-302-4137, Fax.: -4136, Email: krueger@cs.uni-sb.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Claudia Brettar |

Weitere Berichte zu: Intelligenz Künstlich

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Verlässliche Quantencomputer entwickeln
22.02.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

nachricht Wie Drohnen die Unterwelt erkunden
21.02.2018 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics