Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Large Hadron Collider: Erweiterung des weltweiten Rechengitters zur Auswertung wissenschaftlicher Daten

20.05.2005


Eine wichtige Etappe auf dem Gebiet der Entwicklung wissenschaftlicher Rechengittertechnologien ist erreicht worden. Zehn Tage lang wurden Daten zwischen dem CERN (Europäisches Laboratorium für Teilchenphysik in Genf) und sieben Forschungszentren, die sich in den Vereinigten Staaten und in Europa befinden, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 600 Megabytes pro Sekunde (MB/s) gesendet. Dies ist die zweite von vier Etappen, in denen die Infrastruktur des LCG Grid (LHC Computing Grid) getestet wird.

... mehr zu:
»CNRS »Grid »LCG »LHC

Das LCG Grid wurde speziell für die vier Experimente entwickelt, die am LHC Teilchenbeschleuniger durchgeführt werden: ALICE, ATLAS, CMS und LHCb. Das gesamte Projekt basiert auf einem Rechenzentrum, das in drei Niveaus strukturiert ist: auf dem Niveau 0, bezeichnet als Tier-0, werden die rohen Daten vom LHC Beschleuniger erzeugt, gespeichert und auf dem Niveau 1 (Tier-1) verteilt. Dieses besteht aus etwa 10 Rechenzentren, in denen die primären Daten, die direkt aus den Experimenten des LHC stammen, verteilt und verarbeitet werden. Auf dem Niveau Tier-2 befinden sich etwa 70 sekundäre Zentren, die hauptsächlich Mittel für die Analyse und Lagerung der Daten liefern.

Als Zentrum Tier-1 des LCG Grid wird das CC-IN2P3 des CNRS (Französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung), im Hinblick auf 2008, eine Berechnungskapazität von 12 Millionen SpecInt 2000* (das Äquivalent von ungefähr 6000 derzeitigen Prozessoren), eine Lagerkapazität von etwa 6 Millionen Gigabytes und eine Datenflussgeschwindigkeit von 10 Gigabits pro Sekunde liefern müssen.


Die bisherigen Ergebnisse haben die Anfangsprognosen weit überschritten, da der Datenfluss zwischen dem CERN und den 7 Standorten bereits Geschwindigkeiten von 800 MB/s erreicht haben.

* Das Spec ist die Maßeinheit der Berechnungsleistung eines Computers. Man unterscheidet zwei Einheiten: „SpecInt“ und „SpecFp“, die die Leistungen als ganzzahlige bzw. reelle Berechnungen bezeichnen.

Kontakt: IN2P3 – Dominique Armand
E-Mail: darmand@admin.in2p3.fr
Tel.: +33 1 4496 47 51
www.cnrs.fr

Quelle: Mitteilung des CNRS, 25.04.2005
Redakteur: Nicolas Condette, nicolas.condette@diplomatie.gouv.fr
--------------------------------------
Wissenschaft-Frankreich (Nummer 77, 18. MAi 2005)

Französische Botschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Kostenloses Abonnement durch E-Mail : sciencetech@botschaft-frankreich.de

Jérôme Rougnon-Glasson | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.cnrs.fr
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Berichte zu: CNRS Grid LCG LHC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik