Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Software AG optimiert Tamino XML Server: schnellerer Datenzugriff, höhere Sicherheit und Erweiterung um eine Developer Edition

15.07.2004


Die Software AG hat heute die Aktualisierung von Tamino XML Server bekannt gegeben. Zu den Neuerungen zählen schnellerer Datenzugriff, höhere Sicherheit sowie erweiterte Abfrage- und Text-Retrieval-Funktionen. Die Version 4.2 von Tamino XML Server – dem branchenweit ersten nativen XML-Server – bietet XML-basierte Zwischenspeicherung von Nachrichten für die Revision und Nachverfolgung des Prozess- und Dokumentenstatus, Management von Geschäftsdokumenten sowie ein Metadaten-Repository für die Realisierung einer serviceorientierten Architektur (SOA). Durch die aktuellen Funktionen von Version 4.2 unterstützt Tamino XML Server jetzt auch den Einsatz mehrerer Rollen für die unternehmensweite Integration und für Softwareentwickler.



„Eine der größten Herausforderungen in der heutigen IT-Welt ist die Gewährleistung höchster Sicherheit und Systemverfügbarkeit bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten“, so Jonathan Airey, Vice President XML Business Integration der Software AG. „Tamino XML Server ist der ideale Baustein für die Business-Integration-Lösungen der Software AG, mit denen Unternehmen diese Herausforderungen erfolgreich meistern können.“



Enterprise-Class-Erweiterungen

Tamino XML Server Version 4.2 wurde speziell für den effizienteren Einsatz als XML-Informationsdepot für große und mittelständische Unternehmen sowie als integriertes Tool für kommerzielle Anwendungen konzipiert. Die neue Version wurde in vielen Bereichen optimiert. So kann Tamino XML Server jetzt große Datenmengen zuverlässiger bewältigen und komplexe XML-basierte Abfragen durch mehrere Anwender effizienter verarbeiten. Zu den wichtigsten Verbesserungen von Tamino XML Server Version 4.2 zählen:

  • Hochverfügbarkeit durch die Unterstützung von Cluster-Software führender Drittanbieter, z.B. Veritas, HP und IBM
  • Höhere Sicherheit durch LDAP-Authentifizierung und SSL-Verschlüsselung
  • Bessere Performance beim Laden von Daten durch die neue „Massload“-Funktion
  • Effiziente Wiederherstellung im Katastrophenfall durch den Wiederaufbau von Datenbanken nach dem Ausfall einer Rechenumgebung
  • Replikation mit gleichzeitigen „Lese“-Vorgängen – ideal für den Einsatz von Anwendungen für die Lastverteilung

Kernstück der Integrationsstrategie der Software AG

Als Baustein des Enterprise Service Integrator Packages der Software AG führt Tamino XML Server eine Zwischenspeicherung von eingehenden Nachrichten und Dokumente durch und ermöglicht so die Abfrage, Analyse und Revision zum Zweck der Fehlerbehebung bei eventuell auftretenden Kommunikationsproblemen. Nachrichten und Dokumente werden außerdem mit vordefinierten Schemas abgeglichen und entsprechend geprüft. Tamino XML Server dient hier als Repository für Integrations-Metadaten, wie z.B. Business Rules und Stylesheets. Weitere Informationen über Enterprise Service Integrator unter: http://www2.softwareag.com/Corporate/Solutions/integration/Service_Integration/default.asp

Als Baustein des Enterprise Information Integrator Packages der Software AG dient Tamino XML Server als Metadaten-Repository für alle Definitionen und Fachtermini, die für die semantische Integration benötigt werden. Tamino XML Server fuehrt die Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammen. Weitere Informationen über Enterprise Information Integrator unter:

http://www2.softwareag.com/Corporate/Solutions/integration/Info_integration/default.asp

Erweiterungen für Softwareentwickler

Tamino XML Server Version 4.2 bietet mehr Flexibilität und Komfort für die Softwareentwicklung. Zu den Verbesserungen in diesem Bereich zählen:

  • Erweiterungen bei XQuery und XPath sowie bei den Text-Retrieval-Funktionen
  • Zusätzliche Indexfunktionen für höhere Abfragegeschwindigkeiten
  • Verbesserter Umgang mit standardmäßigen XML-Schemas
  • Umgestaltetes und intuitiveres Online-Tutorial

Tamino XML Server ist jetzt auch als Developer Edition für den Einsatz in nicht-produktiven Umgebungen erhältlich. Bei der Developer Edition, die auf einer Pro-Anwender-Basis bereitgestellt wird, wurde der Umfang um einige Unternehmensfunktionen gekürzt. Mit dieser Edition ermöglicht die Software AG auch einzelnen Entwicklern den Zugang zu Tamino XML Server – inklusive Updates und Support – und damit die Nutzung aller Vorteile des XML-basierten Daten- und Content-Managements. (Für Produktionsumgebungen ist derselbe Funktionsumfang jetzt für eine begrenzte CPU-Anzahl als Tamino XML Server - Standard Edition erhältlich.)

| Software AG
Weitere Informationen:
http://www2.softwareag.com/Corporate/Solutions/integration/Service_Integration/default.asp
http://www2.softwareag.com/Corporate/Solutions/integration/Info_integration/default.asp
http://www.softwareag.com

Weitere Berichte zu: Developer Edition Enterprise Integrator Server Tamino XML

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics