Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Navigationssystem für blinde Menschen

18.11.2004


Die Zuger Firma Bones GmbH hat ein tragbares Benutzergerät für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt. Mit PAVIP könnte die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln für sehbehinderte Menschen vereinfacht werden. Die Abkürzung PAVIP steht für "Personal Assistant for Visually Impaired People"- "Persönlicher Assistent für sehbehinderte Menschen". Das neuartige System wird am 26. und 27. November 2004 an der Info Vision 04 in Bern präsentiert.


Das System von PAVIP verfügt über Funktionen wie ein Navigationssystem und Kommunikationsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Anwendung im öffentlichen Raum wird an der Vision 04 in einem Feldversuch getestet. PAVIP funktioniert, indem entsprechende Geräte in der Umgebung, beispielsweise auf dem Bahnsteig, vorhanden sind. Mit Hilfe dieser Gegenstückgeräte ist der Benutzer im Stande zu agieren und zu kommunizieren. Durch die Navigationsfunktion werde der Benutzer vom Eisenbahnperron bis zur Tramhaltestelle begleitet. Das Gerät zeige dem Benutzer die einzuschlagende Richtung an und liefere zusätzlich über Sprachausgabe weitere Informationen zur Wegfindung, so die Organisatoren von Info Vision 04.

Im privaten Bereich kann PAVIP als elektronisches Sprachnotizgerät verwendet werden. Dieses unter dem Namen Milestone 310 bekannte Gerät wurde von der Bones GmbH in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen SZB für die Ansprüche Blinder und Sehbehinderter entwickelt. "In meiner Ausbildung spielt der PC, inklusive Sprachausgabe und Braillezeile, eine wichtige Rolle. Ich mache damit Unterrichtsnotizen, schreibe Semesterarbeiten und beschaffe mir via Internet viele Informationen", so der blinde Lorenz Kühni.

Sheila Moser | pressetext.schweiz
Weitere Informationen:
http://www.bones.ch/pavip/
http://www.info-vision.ch
http://szb.ch

Weitere Berichte zu: Navigationssystem PAVIP Sprachausgabe Verkehrsmittel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten