Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

China entwickelt eigenen 3G-Handychip

25.08.2004


Abhängigkeit von ausländischen Patenten reduziert



China hat die Entwicklung eines eigenen 3G-Handychipsets fertig gestellt. Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf das Informationsministerium berichtet, ist damit das Monopol ausländischer Unternehmen in diesem Bereich gebrochen. Der von der chinesischen Niederlassung des US-Telekomausrüsters Spreadtrum Communication entwickelte Chipsatz soll die Abhängigkeit der chinesischen Hersteller von den Patenten der ausländischen Firmen sowie die hohen Lizenzgebühren reduzieren.

... mehr zu:
»3G-Handychip »Chipsatz »Handy »Patent »Xinhua


Laut Xinhua kostet derzeit ein einzelner Chipsatz zwischen 25 und 50 Dollar, was 50 bis 70 Prozent der Kosten eines Handys ausmacht. Insgesamt bezahlen die chinesischen Handyhersteller mehr als zehn Mrd. Dollar für den Import von Chips. Die großen Konzerne wie Amoi, Bird und Lenovo haben bereits Vereinbarungen unterschrieben, nach denen sie die chinesischen Chipprodukte bei der Herstellung ihrer Handys nutzen werden.

China ist mit mehr als 300 Mio. Kunden der größte Mobilfunkmarkt der Welt. Die Vorbereitungen für den kommerziellen Einsatz eines 3G-Netzwerkes laufen. Chinas Regierung testet derzeit alle drei Standards, nämlich sowohl WCDMA (UMTS) als auch den US-Standard CDMA 2000 und den chinesischen Standard TD-SCDMA. Die Regierung des Riesenreiches setzt auf den eigenen Standard, lässt den Betreibern aber die freie Wahl. Die Pläne für den Start von 3G-Services wurden bislang immer wieder verschoben, weil der chinesische Standard laut dem IT-Portal China BizTech noch nicht konkurrenzfähig ist.

Jörn Brien | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.mii.gov.cn
http://www.spreadtrum.com
http://www.pte.at/pte.mc?pte=040427027

Weitere Berichte zu: 3G-Handychip Chipsatz Handy Patent Xinhua

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Intel und Universität Luxemburg kooperieren, um selbstfahrende Autos sicherer zu machen
24.11.2017 | Universität Luxemburg - Université du Luxembourg

nachricht Europäisches Konsortium baut effizientestes Rechenzentrum der Welt
22.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie