Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hightech im Telefon - speziell für Ältere

05.07.2004


Die Bedienung moderner Hightech-Produkte kann auch für ältere Menschen kinderleicht sein. Ein Beispiel ist das Siemens-Telefon Gigaset E150: Seine großen Tasten, die einfache Menüführung und laute Klingeltöne kommen den Bedürfnissen von Senioren entgegen. Speziell für Notfälle ist das Gigaset mit einer rot hervorgehobenen SOS-Taste versehen. Die Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT) verlieh dem schnurlosen Telefon kürzlich das „GGT-Siegel“. Dieses Gütezeichen wird nur an Produkte vergeben, die den besonderen Anforderungen älterer Menschen im Umgang mit Technik entsprechen.



Das Siemens-Telefon ist mit großen, ergonomischen Tasten und einem beleuchteten Display versehen. So haben auch Menschen mit schwächeren Augen und weniger gelenkigen Händen keine Probleme. Ebenso leicht verständlich ist die Menüführung: Mit drei Zielwahltasten lassen sich alle Grundfunktionen wie das Speichern einer Telefonnummer problemlos bedienen. Einfach ablesbar ist dabei auch das Schriftbild: Namen oder Nummern auf dem Display sind nahezu doppelt so groß wie bei anderen Telefonen. Extralaute Klingeltöne sorgen dafür, dass selbst schwerhörige Nutzer den Anruf hören.

... mehr zu:
»Gigaset »Klingeltöne »SOS-Taste


Auf der SOS-Taste können die Besitzer bis zu vier Nummern hinterlegen. Im Notfall reicht ein Tastendruck auf dem Mobilteil, und das Gigaset wählt nacheinander die gespeicherten Nummern. Nimmt einer der angewählten Personen den Anruf entgegen, wird automatisch ein Notruftext übermittelt. Den Ansagetext kann der Nutzer dabei vorher aufnehmen und nach seinen Bedürfnissen abstimmen. Die Programmierung der SOS-Taste ist dabei recht einfach.

Auch mit der Bedienungsanleitung kommen technische Laien nicht in Konflikt. Alle GGT-Testpersonen konnten in der zweimonatigen Testreihe das Gigaset problemlos alleine aufstellen und anschließen. Das durchschnittliche Alter der befragten Personen lag bei 64 Jahren. Ein Drittel der Testpersonen hatte Schwierigkeiten bei der Benutzung von Telefonen aufgrund körperlicher Einschränkungen wie Schwerhörigkeit und Arthrose.

Norbert Aschenbrenner | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com
http://www.siemens-mobile.de/gigaset

Weitere Berichte zu: Gigaset Klingeltöne SOS-Taste

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Scientists re-create brain neurons to study obesity and personalize treatment

20.04.2018 | Health and Medicine

Spider silk key to new bone-fixing composite

20.04.2018 | Materials Sciences

Clear as mud: Desiccation cracks help reveal the shape of water on Mars

20.04.2018 | Earth Sciences

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics