Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PeopleSoft gibt allgemeine Verfügbarkeit für neues CRM-Release bekannt

25.06.2004


Neues Release branchenführend in puncto Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit



Auf dem Leadership Summit in Deutschland gab PeopleSoft Inc. (Nasdaq: PSFT) die allgemeine Verfügbarkeit von PeopleSoft CRM 8.9 ab 23. Juni 2004 bekannt. Als wichtigstes CRM-Release in der Geschichte des Unternehmens enthält PeopleSoft CRM 8.9 neue Produkte, neue Branchenlösungen und eine revolutionäre Analyse-Engine. Die deutlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit trägt zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit, Produktivität und Rentabilität bei.



Die umfassende Lösung bietet eine ganze Palette branchenführender Lösungen für den strategischen Einsatz von CRM-Anwendungen in Unternehmen zur Steigerung der Kundenrentabilität. Nachstehend sind einige der ab 23. Juni 2004 allgemein verfügbaren Lösungen aufgeführt:

PeopleSoft Kundenportfoliomanagement ermöglicht es Unternehmen, den Wert jedes Kunden zu ermitteln, darauf basierend Kundensegmente zu entwickeln sowie differenzierte Pläne für jedes Segment zu erstellen und entsprechend zu handeln.

PeopleSoft Vermögensverwaltung ermöglicht Kundenbetreuern, Finanzberatern, Anlageberatern und Privatbankiers die Automatisierung ihrer Geschäftsaktivitäten. Darüber hinaus unterstützt diese Lösung geschäftliche Entscheidungen und Kundeninteraktionen auf Grundlage umfassender Klientendaten.

PeopleSoft HelpDesk für Personalmanagement bietet eine teambasierte Umgebung für die Rationalisierung der HelpDesk-Arbeitsabläufe in Personal- und IT-Abteilungen.

PeopleSoft HelpDesk für IT automatisiert den Support von IT-Systemen und -Anlagen für die Mitarbeiter eines Unternehmens und optimiert die Abläufe im HelpDesk spürbar, sowohl für die Service- als auch für die anfragenden Mitarbeiter. Dies steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterproduktivität.

PeopleSoft Service unterstützt Kontaktcenter bei der Bereitstellung eines kostengünstigen Service über mehrere Kanäle, darunter - neben der herkömmlichen Kommunikation per Telefon und Fax - E-Mail, Chat und Self-Service via Internet.

PeopleSoft Sales enthält eine Reihe neuer Funktionen zum Aufbau profitabler Kundenbeziehungen und zur Umsatzsteigerung, wie z. B. Key Account-Planung, mit deren Hilfe Unternehmen Business-Pläne für wichtige Kundensegmente erstellen und den Fortschritt mit Zielen und messbaren Vorgaben abgleichen können, und Prescriptive Analytics, eine neue Analyse-Engine, die Warnungen und empfohlene Aktionen auslöst, um einen Führungsrahmen für Vertriebs- und Beratungsabläufe zu schaffen.

PeopleSoft Marketing bietet eine leistungsstarke Lösung für das Kampagnen- und Kundenstrategiemanagement mit einem Dialogdesigner mit Drag&Drop-Funktionalität, wiederholt ausführbaren Marketing-Triggern sowie einer verbesserten Kostenüberwachung in mehrstufigen Marketingprogrammen.

PeopleSoft Partner Relationship Management unterstützt Unternehmen, die ihre Produkte über Drittkanäle vertreiben, ihre Partnerbeziehungen effizienter zu verwalten. Die Lösung bietet eine Vielzahl von Funktionalitäten für das Partnermanagement, eine vollständig integrierte Suite operativer und transaktionsbasierter Anwendungen sowie integrierte Sicherheitsfunktionen.

AGF Management Ltd., ein Beta-Kunde von PeopleSoft Enterprise CRM 8.9 in einer Hosting-Umgebung, setzt PeopleSoft Key Account-Planung und PeopleSoft SmartViews - zwei neue Module von Kundenportfoliomanagement - ein, die mit PeopleSoft Enterprise CRM 8.9 Sales ausgeliefert werden.

"Wir gingen schon davon aus, dass unsere Benutzer von den Funktionen für die erweiterte Segmentierung der Kundenbasis und für die Key Account-Planung der neuen Version von PeopleSoft CRM begeistert sein würden", so Steve Elioff, Vice President und CRM Program Director bei AGF. "Was uns dann aber doch überraschte, war die äußerst positive Resonanz zur Benutzerfreundlichkeit der Lösung. Unsere Benutzer schwärmen geradezu von den Erweiterungen der Tools und Funktionen, die sie jeden Tag verwenden, wie z. B. die Kalenderfunktion sowie das Kontakt- und Aufgabenmanagement. Wir schätzen wirklich sehr, dass PeopleSoft so eng mit seinen Kunden zusammenarbeitet, um sie zufrieden zu stellen."

HP, ein PeopleSoft Enterprise CRM-Kunde, nahm an dem Hosting-Programm für die Beta-Version von PeopleSoft Enterprise CRM 8.9 Service teil. Für seine 8.000 Servicemitarbeiter, die den Verbrauchern mit der derzeitigen Anwendung Support bieten, sucht HP eine globale Call Center-Lösung, die regional eingesetzt werden kann, aber zentral verwaltet wird und eine einzige Wissensdatenbank verwendet, um einen gleich bleibenden und einwandfreien Service zu gewährleisten. Das Unternehmen braucht eine gleichermaßen flexible wie benutzerfreundliche Lösung, um Partner und Call Center-Agenten für ihren erstklassigen Kundenservice schnell im System erfassen und schulen zu können.

Anne Clark, Technology Section Manager bei HP, meinte: "Bei der Evaluierung von PeopleSoft Enterprise CRM 8.9 Service als Upgrade unserer derzeit eingesetzten Lösung iCARE waren wir hocherfreut zu sehen, dass die Lösung unsere visionäre Anforderung erfüllt, Kunden besser zu verstehen und ihre Gesamterfahrung bei jeder Interaktion mit HP proaktiv zu beeinflussen. Diese global ausgelegte Lösung gibt unseren Kontaktcenter-Agenten die Werkzeuge und Informationen an die Hand, die sie benötigen, um einen differenzierten und herausragenden Kundenservice über alle Kanäle hinweg bieten zu können. Dass PeopleSoft auf nahtlose Integration und Benutzerfreundlichkeit setzt, wird die Produktivität der einzelnen Agenten und auch die Gesamteffizienz des Kundenservice erheblich steigern."

"Mit PeopleSoft Enterprise CRM 8.9 bringen wir die benutzerfreundlichste, flexibelste und leistungsfähigste CRM-Lösung auf den Markt", so Henry Seddon, Vice President Marketing für PeopleSoft EMEA. "Unser neues Release geht die Benutzerakzeptanzthemen an, die zahlreiche CRM-Implementierungen erschwert haben."

Das Unternehmen PeopleSoft

PeopleSoft (Nasdaq: PSFT) ist weltweit der zweitgrößte Anbieter für Unternehmenssoftware. Das Unternehmen betreut 12.200 Kunden aus über 25 Branchen in 150 Ländern. Die deutsche Hauptniederlassung befindet sich in München.

Björn Eichstädt | Storymaker GmbH
Weitere Informationen:
http://www.peoplesoft.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Diagnose per Computer: Gefährliche Krankheitserreger mithilfe maschinellen Lernens erkennen
23.05.2018 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

nachricht Frühwarnsystem RAWIS in Katastrophenübung mit THW final getestet
23.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Im Focus: Achema 2018: Neues Kamerasystem überwacht Destillation und hilft beim Energiesparen

Um chemische Gemische in ihre Einzelbestandteile aufzutrennen, ist in der Industrie die energieaufwendige Destillation gängig, etwa bei der Raffinerie von Rohöl. Forscher der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickeln ein Kamerasystem, das diesen Prozess überwacht. Dabei misst es, ob es zu einer starken Tropfenbildung kommt, was sich negativ auf die Trennung der Komponenten auswirken kann. Die Technik könnte hier künftig automatisch gegensteuern, wenn sich Messwerte ändern. So ließe sich auch Energie einsparen. Auf der Prozesstechnik-Messe Achema in Frankfurt stellen sie die Technik vom 11. bis 15. Juni am Forschungsstand des Landes Rheinland-Pfalz (Halle 9.2, Stand A86a) vor.

Bei der Destillation werden Flüssigkeiten durch Verdampfen und darauffolgende Kondensation des Dampfes in ihre Bestandteile getrennt. Ein bekanntes Beispiel...

Im Focus: Vielseitige Nanokugeln: Forscher bauen künstliche Zellkompartimente als molekulare Werkstatt

Wie verleiht man Zellen neue Eigenschaften ohne ihren Stoffwechsel zu behindern? Ein Team der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München veränderte Säugetierzellen so, dass sie künstliche Kompartimente bildeten, in denen räumlich abgesondert Reaktionen ablaufen konnten. Diese machten die Zellen tief im Gewebe sichtbar und mittels magnetischer Felder manipulierbar.

Prof. Gil Westmeyer, Professor für Molekulare Bildgebung an der TUM und Leiter einer Forschungsgruppe am Helmholtz Zentrum München, und sein Team haben dies...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rotierende Rugbybälle unter den massereichsten Galaxien

23.05.2018 | Physik Astronomie

Invasive Quallen: Strömungen als Ausbreitungsmotor

23.05.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Matrix-Theorie als Ursprung von Raumzeit und Kosmologie

23.05.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics