Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Datenübertragung via Stromnetz bis zu 30 Mal schneller als ISDN

11.04.2001


... mehr zu:
»ISDN »Powerline »RWE »Stromleitung »Stromnetz
mediaWays und RWE Powerline kooperieren bei Powerline-Projekt Unternehmen unterzeichnen Großvertrag

Die Unternehmen mediaWays und RWE haben einen Vertrag geschlossen mit dem Ziel, Kunden von RWE-Powerline ab April via Stromleitung ins Internet zu bringen. mediaWays tritt dabei als Generalunternehmer auf und stellt sein flächendeckendes Einwahlnetz, die IP-Plattform sowie Consulting- und Managementleistungen zur Verfügung. Die „letzte Meile“ zum Kunden wird durch die DSL-Infrastruktur überbrückt. Bei einer Laufzeit von drei Jahren sieht der Vertrag unter anderem die Installation von über 9.000 DSL-Leitungen durch die QSC AG vor. mediaWays-CEO Bernhard Ribbrock: „Mit unserem Konzept ‚Broadband mediaWays – alle Lösungen aus einer Hand‘ sind wir bestens für die Herausforderungen des Breitbandmarktes aufgestellt. Der Vorteil der Powerlinetechnik liegt eindeutig darin, dass wir eine Unabhängigkeit auf der letzten Meile und somit auch von der Telekom erreichen.“

Mit Powerline immer am Netz Den High-Speed-Internetzugang via Stromleitung haben die Entwicklungsabteilungen von mediaWays und die RWE Powerline GmbH gemeinsam in dem Pilotprojekt „RWE PowerNet“ entwickelt. Powerline steht für die Übertragung von Sprache, Daten und Video über die Stromleitung. Der Breitband-Anschluss über das Stromnetz garantiert Datenübertragungsraten von bis zu zwei Megabit pro Sekunde und ist bis zu 30 Mal schneller als ISDN. Außerdem macht die Powerline-Anbindung eine „Always-on“-Verbindung möglich – das heißt, der Nutzer ist permanent online und muss sich nicht jedes Mal neu ins Internet einwählen. Dr. Michael Laskowski, Geschäftsführer RWE Powerline: „Unser Ziel ist es, bis 2003 rund 100.000 bis 150.000 Endkunden einen Internetzugang via Steckdose anbieten zu können. Der Vertrag mit mediaWays ist daher eine wichtige Voraussetzung für den Marktstart von RWE PowerNet und verspricht dazu hohe Internet- und Breitbandkompetenz.

Ansprechpartner 

mediaWays GmbH
Claudia Burkhardt
Tel.: 0 40/82 22 10 622
Fax: 0 52 46/80-27 09
E-Mail: claudia.burkhardt@mediaways.net

 Claudia Burkhardt |

Weitere Berichte zu: ISDN Powerline RWE Stromleitung Stromnetz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik