Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kreativ und kooperativ: Vernetzte Cartoon-Produktion

19.11.2003


Voraussetzungen für eine erfolgreiche Animations-Produktionsindustrie sind neben einem erfolgreichen und funktionstüchtigen Netzwerk von Produzenten aus demselben Genre auch fortschrittliche Softwaretools, die diese Kooperation erleichtern.



Das stetig zunehmende öffentliche Interesse an Animations-Medien stellt inzwischen hohe Anforderungen an die europäische Animations-Produktionsindustrie. Um mit der rasanten Entwicklung der Animationstechnologie Schritt zu halten, sind vor allem KMUs ständig auf der Suche nach weniger kostenintensiven Wegen zur Herstellung qualitativ hochwertiger Animationen.



3DINCTRAP, ein neues von der EU finanziertes Projekt, nutzt die Vorteile der Vernetzung zum Austausch von Wissen und beschäftigt sich intensiv mit der kommerziellen Wertschöpfung durch die produzierende Animationsindustrie. Das Konsortium besteht aus Animationsoftware-Entwicklern, Produzenten, Marketingspezialisten und universitären Forschungsgruppen.

In diesem Projekt werden die Anforderungen des Marktes sowie die Chancen für KMU-Produktionsgesellschaften ausgelotet und ihre vernetzten Kooperations-Tools verbessert. Der kommerzielle Aspekt steht deshalb im Vordergrund, weil er die Kooperation mit der Industrie bei der Suche nach neuen Forschungsmöglichkeiten fördert. Außerdem könnte dies bei den KMUs den Bekanntheitsgrad über die neuesten Versionen ihrer Echtzeit-Softwaretools erhöhen. Der wichtigste Zweck des Projekts bestand allerdings darin, die Kosten dieser Echtzeit-Softwaretools an die Bedürfnisse von KMU-Produktionsunternehmen anzupassen, um diese in die Lage zu versetzen, auch lange Filme zu produzieren.

Die kommerziell verfügbare Version wird voraussichtlich um Funktionen wie die 2D/3D-Integration und die 2.5D-Animation für zukünftige Koproduktionen erweitert. Für spätere Versionen sind außerdem weitere Verbesserungen geplant, so z.B. Tools für eine vernetzte Kooperation und ein Ressourcenmanagement für größere Produktionen.

Andere Bereiche oder Spin-off-Projekte, in denen diese Techniken sehr nutzbringend anwendbar sein könnten, sind Zeichentrickfilme bzw, -serien, interaktive animierte Comics und Spiele auf tragbaren Geräten sowie fortschrittliche Internet-Anwendungen. In einer gründlichen Marktstudie wird derzeit ein Business-Plan für die Vermarktung der Software aufgestellt, die sowohl die Produzenten als auch die Animatoren in Europa einen Schritt auf ihrem Weg voran bringen wird, ihre Cartoonträume Wirklichkeit werden zu lassen.

Kontaktangaben:

Raf van Ham
Wetenschapspark 4
3590 Diepenbeek, Belgien
Tel: +32-11-301-330, Fax: -331
Email: rvanham@androme.be

Raf van Ham | ctm
Weitere Informationen:
http://www.androme.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics