Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DLR-Kleinsatellit BIRD beobachtet Waldbrände in Kalifornien

30.10.2003


Auch nach mehr als zwei Jahren in der Erdumlaufbahn ist der Kleinsatellit BIRD des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) für die Erkennung und quantitative Bewertung von Feuern aus dem Weltraum im Einsatz. BIRD startete am 22. Oktober 2001 mit einer indischen Rakete in eine so genannte polare Kreisbahn.





Die verheerenden Feuer, die seit einigen Tagen in Kalifornien wüten, hat BIRD in den Nächten vom 27. und 28. Oktober 2003 aufgenommen. Die Bilder zeigen die Entwicklung der Brände in den Bergen 50 Kilometer nordwestlich von Los Angeles über einen Zeitraum von 24 Stunden. Auf dem schwarz-weißen Hintergrund des Infrarot-Bildfragmentes im 4 Mikrometer-Kanal von BIRD ist farbig skaliert die von den Feuern ausgehende Strahlungsleistung in Mega-Watt (MW) pro BIRD-Pixel dargestellt:



Gelb entspricht 0,1 MW / Pixel
Orange entspricht 1 MW / Pixel

Rot entspricht 10 MW / Pixel
Ein BIRD-Pixel ist 185 Meter mal 185 Meter groß.

Die Bilder zeigen einen Ausschnitt von 80 Kilometer mal 100 Kilometer, die großen Feuerzonen haben Ausdehnungen von dutzenden Kilometern.

Unmittelbar nach Empfang der BIRD-Daten im DLR Neustrelitz und der Prozessierung in der DLR-Einrichtung Optische Informationssysteme in Berlin wird das Bildmaterial an das Global Fire Monitoring Center (GFMC) in Freiburg und von dort an die zuständigen Stellen weitergeleitet.

Das bi-spektrale "Hot Spot Recognition System" auf BIRD ist der Prototyp eines hochauflösenden Feuersensors. Er wird auch im ESA Earth Watch Programm als Demonstrator zukünftiger dezidierter Feuersatelliten eingesetzt.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Dieter Oertel, DLR Berlin, Optische Informationssysteme, Tel: 030-67055-523, Fax: -565
Dr. Eckehard Lorenz, DLR Berlin, Optische Informationssysteme, Tel: 030-67055-515, Fax: -529

| DLR
Weitere Informationen:
http://www.dlr.de

Weitere Berichte zu: BIRD Informationssystem Luft- und Raumfahrt Optisch Pixel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung