Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konferenzraum mit "unsichtbarer Akustik"

12.11.2002


"unsichtbare" Flächenmembran-Lautsprecher


Der neue Pressekonferenzraum im Terminal 2 des Münchner Flughafens hat eine besonders raffinierte Ausstattung: Siemens installierte in dem jetzt eröffneten Raum unsichtbare Lautsprecher.


Dabei handelt es sich um Flächenmembran-Lautsprecher, bei denen der Schall mittels elektromagnetischer Schwingspulen erzeugt und über die plane Fläche abgestrahlt wird. Das Klangverhalten dieses Siesonic-Systems ist natürlicher als die üblichen Punktlautsprecher. Es klingt transparent, luftig und ermöglicht eine gute Ortbarkeit. Vor allem bei klassischer Musik entsteht eine völlig neuartige Räumlichkeit - wie wenn man durch große Fenster in einen Konzertsaal hineinhört.

Drei Lautsprecher sind hinter dem Podium des mit rund 100 Sitzplätzen ausgestatteten Raums, zwei weitere in der rückwärtigen Wand und vier in den Deckenelementen untergebracht. Die Frequenz reicht von 50 Hertz bis 20 Kilohertz. Selbst bei voller Beschallung haben die Flächen nur eine maximale Auslenkung von etwa einem halben Millimeter; die Hände spüren lediglich ein leichtes Vibrieren. Mit einem im Podium untergebrachten Tieftöner entsteht ein Zehn-Kanal-Soundsystem, das auf Wunsch auch Rockkonzertatmosphäre herbeizaubern kann. Die Flächenlautsprecher, die jeweils eine Wandfläche von 60 mal 200 Zentimetern belegen, sind mit dem digitalen Klangfeldprozessorsystem Siesonic Professional verbunden, das den Klang optimal an die Flächen und die bestehenden Raumverhältnisse anpasst. Ein weiterer Vorteil der Flächenlautsprecher besteht darin, dass sie keine Rückkopplungen zulassen. Das bekannte Pfeifen entsteht immer dann, wenn der Sprechende mit seinem Mikrophon konventionellen Lautsprechern zu nahe kommt.


Gesteuert werden Toneffekte und Licht von einem in der Seitenwand eingelassenen Bildschirm aus, der mit einfachen Tastendrücken bedient werden kann. Der Nutzer wählt eines der gespeicherten Szenarien, etwa Rede, Konferenz oder Videopräsentation, und die Deckenstrahler, die Verdunkelung, die Zuspielgeräte sowie die Mikrofone werden darauf eingestellt. Dieses Medien-System Siemos funktioniert auch über ein tragbares Touch-Panel SimPAD, das per Funkverbindung an die Leitzentrale angeschlossen ist.

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens NewsDesk
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/newsdesk
http://www.siemens.de/pof

Weitere Berichte zu: Akustik Flächenlautsprecher Lautsprecher

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Viele Android-Passwort-Manager unsicher
28.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie