Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gemeinsame Entwicklung: System-on-Chip ICs für Festplatten-Anwendungen

21.08.2002


Infineon Technologies und LSI Logic Corporation haben vereinbart, gemeinsam Chips für Festplatten-Laufwerke zu entwickeln. Die Unternehmen werden dafür bestehendes geistiges Eigentum (IP - Intellectual Property) austauschen und neue IPs gemeinsam entwickeln.

... mehr zu:
»IC »IPS »LSI »Logic »System-on-Chip

Im Rahmen des Entwicklungsabkommens können beide Unternehmen System-on-Chip ICs vermarkten, die IPs von einem Partner oder kombiniert von beiden Partnern enthält. Damit erhalten Infineon und LSI Logic Zugriff auf die fortschrittlichen Funktionalitäten, um den hohen Anforderungen an Festplatten-Chips in Desktop- und mobilen PCs zu entsprechen. Die Partner gehen davon aus, dass erste Produkte auf Basis der gemeinsamen Entwicklung in der zweiten Hälfte 2003 verfügbar sind.

"Das kostensenkende Entwicklungsabkommen zwischen LSI Logic und Infineon eröffnet für beide Unternehmen neue Absatzmöglichkeiten im Markt für Festplatten-Laufwerke, während die Kunden in Richtung time-to-market Vorteile erzielen," sagte Dave Reinsel, Research Manager für Storage, Hard Disk Drives and Components, IDC. "Mit der Vereinbarung können die Partner ihre Wettbewerbsposition in diesem weltweiten Markt verstärken und durch die Kombination der IPs ihre technologische Führungsposition ausbauen.”


Die Technologien umfassen die vor kurzem von Infineon vorgestellte Read-Channel-Technik für das schnelle Lesen von Daten mit Datenraten von 1,6 Gbit/s, die Serial-ATA- und Fibre-Channel-Schnittstellen auf Basis der bewährten GigaBlaze-Transceiver Kernel-Technik von LSI, den 10-bit-Fehlerkorrektur-Code sowie die Prozessor-Subsystem-IP von LSI Logic. Mit dem Zugang zu diesen wichtigen Funktionsblöcken können beide Unternehmen die anspruchsvollen Kriterien an System-on-Chips für integrierte Read-Channel und für das serielle Interface von Festplattenprodukten in Desktop-, mobilen PC- und unternehmensweiten Speicher-Applikationen erfüllen.

„Dieses Technologieabkommen zwischen Infineon und LSI Logic erschließt neue, kosten-effektive System-on-Chip-Lösungen für die Kunden im Festplatten-Markt“, sagte David Jones, Vice President und General Manager für Storage und Computing ASIC-Produkte bei LSI Logic. „Die Kombination der führenden Read-Channel-Technologie von Infineon mit den bewährten Transceiver- und Prozessor-Subsystem-Designs von LSI Logic, ermöglicht den Herstellern von Festplatten-Laufwerken die notwendige Produkt-Diversifizierung bei verbesserter Time-to-Market.“

„Die Bereitstellung von günstigen, leistungsfähigen Interfaces für Speicher-Applikationen ist von entscheidender Bedeutung für diesen Markt“, sagte Peter Schiefer, General Manager und Vice President der Business Unit Netzwerke und Computer-Speicher bei Infineon Technologies. „Wir kombinieren LSI Logics‘ führendes Interface- und System-Integrations-Know-How mit der Hochgeschwindigkeits-Read-Channel-Expertise von Infineon und bündeln damit unsere Entwicklungsanstrengungen für die System-on-Chip-Integration. Im Verbund mit unserer fortschrittlichen Volumenproduktion können wir so unseren Kunden die notwendigen Vorteile in einem umkämpften Markt an die Hand geb

Über Infineon


Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für Anwendungen in der drahtgebundenen und mobilen Kommunikation, für Sicherheitssysteme und Chipkarten, für die Automobil- und Industrieelektronik, sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 33.800 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2001 (Ende September) einen Umsatz von 5,67 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert.

Über LSI Logicin der Entwicklung und Fertigung von Kommunikations-, Consumer- und Speicher-Halbleitern für Applikationen mit dem Zugriff, der Verarbeitung und Abspeicherung von Daten, Sprache und Video. Darüber hinaus bietet die Firma Speicherlösungen für Anwendungen in unternehmsweiten Netzwerken. LSI Logic hat den Firmensitz in Milpitas, Kalifornien. 

Ralph Heinrich | Media Relations
Weitere Informationen:
http://www.infineon.com/
http://www.lsilogic.com/

Weitere Berichte zu: IC IPS LSI Logic System-on-Chip

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Intelligente Videoüberwachung für mehr Privatsphäre und Datenschutz
16.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips
16.01.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie