Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Entwicklung flash-basierter Lösungen in 0,13µm-Technologie

08.08.2002


Die Actel Corporation (Nasdaq: ACTL) und Infineon Technologies (NYSE/FSE: IFX) haben heute ihre Kooperation bei der Entwicklung von Field-Programmable Gate-Array- (FPGA) Lösungen auf Flash-Basis mit 0,13µm-Prozessen bekannt gegeben. Das Entwicklungsprogramm stützt sich auf die flash-basierte FPGA-Familie „ProASIC“ von Actel und das Prozesstechnologie- und Produktions-Know-how von Infineon. Es wird die Einsatzmöglichkeiten flash-basierter FPGA-Technologien in jetzigen und künftigen Marktsegmenten erweitern, in denen FPGAs als Alternative zu applikationsspezifischen integrierten Schaltungen (ASICs) in Frage kommen. Zu diesen Anwendungsgebieten gehören Smartcards, die Kfz-Elektronik, industrielle Steuerungen und die mobile Kommunikation.



Ergänzend zu einem 1997 abgeschlossenen Abkommen über die Entwicklung und Produktion von Flash-Prozessen erhält Actel gemäß dem neuen Vertrag Zugang zu definierter Produktionskapazität für leistungsfähige Flash-FPGA-Produkte im Embedded Flash Produktionsprozess von Infineon mit 0,13µm-Strukturbreite. Im Gegenzug kann Infineon die flash-basierten FPGA-Architekturen von Actel in seinen Produkt-Applikationen der nächsten Generation einsetzen, zu denen auch Chipkarten-IC-Produkte zählen.



Wir haben im Laufe des letzten Jahres eine stark wachsende Verbreitung unserer flash-basierten FPGAs der ProASIC- und ProASIC Plus-Familien verzeichnet”, sagte Dr. Esmat Hamdy, Senior Vice President, Technology and Operations bei Actel. „Die aus dieser Vereinbarung hervorgehende schlagkräftige Kombination aus Actels Flash-Architektur und der zur Weltspitze zählenden Flash-Prozesstechnologie von Infineon wird zu fortschrittlichen reprogrammierbaren Lösungen führen, die den Anforderungen derjenigen Kunden gerecht werden, die heute bereits an ASIC-Alternativen für Anwendungen von morgen arbeiten. Darüber hinaus erhalten unsere Kunden Zugang zu aggressiv skalierten, flash-basierten Lösungen, die der wachsenden Popularität und Verbreitung flash-basierter FPGAs und der damit gestiegenen Nachfrage am Markt Rechnung tragen.”

Dr. Hermann Eul, Chief Executive Officer der Security and Chip Card ICs Business Group bei Infineon, ergänzte: „Unsere führende Stellung auf dem Chipkarten-Markt ist das Ergebnis unserer Fähigkeit, unseren Kunden innovative Produkte zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Da sich die Technologie-Konzepte unserer beiden Unternehmen sehr gut ergänzen freuen wir uns sehr, unsere Partnerschaft mit Actel als einem erfahrenen FPGA-Lieferanten auszubauen. Smartcard-ICs auf der Basis nichtflüchtiger, flash-basierter FPGA-Funktionalität werden den Smartcards ein neues Sicherheitsniveau erschließen, denn mit Hilfe dieser Technologie kann jede Karte mit einem einzigartigen Chip ausgestattet werden.”

In Chipkarten-Applikationen ist es durch den Umstieg auf 0,13µm-Prozessgeometrien möglich, die Verarbeitung symmetrischer oder asymmetrischer Sicherheit-Algorithmen um 50 Prozent oder mehr zu beschleunigen. Höher miniaturisierte Prozessgeometrien verringern außerdem die Chipfläche gegenüber heutigen, standardmäßigen Chipkarten-ICs auf etwa ein Drittel. Darüber hinaus ist es durch die Integration von Flash-Programmierbarkeit möglich, ein bisher unerreichbares Maß an Sicherheit zu realisieren.

Über die ProASIC-Lösungen von Actel

Die ProASIC-Familie von Actel besteht aus den Lösungen ProASIC 500K und ProASIC Plus und deckt einen Komplexitätsbereich von 75.000 bis 1 Million System-Gattern ab. Die fein abgestufte ASIC-ähnliche Architektur in Verbindung mit einem nichtflüchtigen, flash-basierten Konfigurationsspeicher macht die ProASIC-Familie von Actel zu einer echten ASIC-Alternative. Die Bauelemente sind ebenso wie ASICs unmittelbar nach dem Einschalten der Versorgungsspannung betriebsbereit und benötigen keinen separaten Konfigurationsspeicher. Abgesehen davon bieten die ProASIC-Bausteine von Actel eine Design-Sicherheit, die weder von SRAM-basierten FPGAs noch von konventionellen ASIC-Lösungen erreicht wird. Die ProASIC-Architekturen und die dazugehörigen Designmethoden unterstützen gängige FPGA- und ASIC-Tool-Flows, was die Markteinführung beschleunigt und dem Designer den einfachen Wechsel zwischen FPGA- und ASIC-Lösungen ermöglicht.

Über die Embedded-Flash-Technologie von Infineon

Die 0,13µm-Embedded-Flash-Technologie stellt bereits die 3. Generation der von Infineon entwickelten Flash-Prozesstechnologie dar. Infineon begann seine Flash-Aktivitäten im Jahre 1994 mit der Entwicklung von 0,7µm-Strukturen für den speziellen Einsatz in Automobil-Applikationen. Im Jahre 2000 wurde die Fertigung von Produkten in der 0,25µm-eFlash-Technologie des Unternehmens begonnen. Daneben verfügt Infineon über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung und Produktion von EEPROM-Lösungen.

Reiner Schönrock | Media Relations
Weitere Informationen:
http://www.actel.com/.
http:///www.infineon.com/

Weitere Berichte zu: ASIC-Lösungen FPGA Flash-Prozesstechnologie ProASIC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Das Start-up inveox will Krebsdiagnosen durch Automatisierung im Labor zuverlässiger machen
15.06.2018 | Technische Universität München

nachricht Fußball durch die Augen des Computers
14.06.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics