Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltpremiere von Smart-Wear bei den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften

27.06.2002


Fraunhofer ISST und Partner stellen Smart-Wear vor. Pressekonferenz am 6.7.2002 im Pressezentrum Lohrheide Stadion, Bochum Wattenscheid.


Wenn ein Startschuss auf den nächsten folgt, mehrere Disziplinen parallel stattfinden und Termine verschoben werden, ist die richtige Information noch wichtiger als sonst. Gerade Journalisten, die Profis im Bereich der Informationsvermittlung, sind auf eine gute Informationsversorgung angewiesen. Auf großen Sportereignissen gibt es eine Vielzahl von parallelen Wettkämpfen und Ereignissen, wie z. B. Pressekonferenzen und Siegerehrungen. Gleichzeitig ist eine hohe Mobilität auf dem Gelände erforderlich. Mit dem digitalen Begleiter Smart-Wear sind erstmals alle individuell benötigten Informationen in elektronischer Form und ortsunabhängig nutzbar. Smart-Wear ist Information hautnah.

Rund 35 Journalisten aus Funk, Fernsehen und Presse erleben die Weltpremiere von Smart-Wear im Rahmen der Deutschen Leichtathletik Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid vom 5. bis 7. Juli 2002 hautnah. Während der drei Tage tragen die Sportjournalisten "intelligente" Westen von Fraunhofer ISST und KSI. Auf das integrierte Endgerät werden die aktuellen Wettkampfinformationen drahtlos übertragen. Neben Zeitplänen, Ergebnissen und Rekorden werden ad hoc Meldungen, wie Terminverschiebungen und Pressekonferenzen, angeboten.


Die Informationsübertragung wird per Wireless-LAN realisiert. Projektleiter Carsten Lienemann vom Fraunhofer ISST Dortmund: "Durch die kabellose Informationsübermittlung, das geringe Gewicht und nicht zuletzt eine auf den jeweiligen Informationsbedarf hin optimierte Software wird ein hoher Bedienkomfort erzielt. Smart-Wear wird für die Journalisten der DM zu einer persönlichen Informationszentrale und ist somit eine echte Arbeitserleichterung." Prof. Hartmann, Geschäftsführer des KSI ergänzt: "Smart-Wear ist ein erster Ausblick auf die high tech fashion der Zukunft. Computer und Bekleidung werden immer stärker zusammenwachsen".

Partner

Smart-Wear ist unter der Leitung des Fraunhofer ISST mit starken Partnern entstanden. Das Fraunhofer ISST hat ein Kompetenzzentrum Informationslogistik etabliert, in dem Technologien für eine neue Qualität bei der individuellen Informationsversorgung entwickelt werden. Smart-Wear ist ein digitaler Begleiter und verbindet Informationslogistik mit wearable computing. Damit wird gezeigt, dass moderne Informationsdienste so einfach sein können, wie das Anziehen einer Weste. Smart-Wear ist in enger Kooperation mit dem KSI Klaus Steilmann Institut entstanden. Das KSI ist maßgeblich an der Entwicklung intelligenter Bekleidung beteiligt. Besonders zukunftsträchtige Forschungen umfassen z.B. die mobile Überwachung der Gesundheit und Sicherheitssysteme für Kinder. Für Smart-Wear hat das KSI Westen entworfen, die im Sinne der high tech fashion eine optimale Integration von IT in die Bekleidung gewährleisten. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband DLV, der in Deutschland die wichtigsten Leichtathletik Wettkämpfe organisiert, wird Smart-Wear jetzt erstmals eingesetzt.

Technische Lösungspartner auf der Infrastrukturseite sind Cisco Systems und Comcept Netzdienste, die gemeinsam das Wireless-LAN im Stadion in Bochum-Wattenscheid einrichten. Cisco Systems ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerk-Lösungen für das Internet im Festnetz und Wireless Bereich. Comcept Netzdienste führt als Spezialist für Netzzugänge alle Arbeiten für die benötigte Infrastruktur durch. Im Bereich mobiler Endgeräte und Wireless-LAN Module zählen Palm und Intel zu den Technikpartnern. Palm ist einer der führenden Hersteller von Handheld-Computern und stellt passende Geräte zur Verfügung. Intel beteiligt sich an Smart-Wear in Form von Xircom Wireless-LAN Modulen. Content Partner sind WIGE DATA und der Sport-Informations-Dienst sid. WIGE DATA ist einer der führenden Daten- und Result-Dienstleister für Sportevents. Der sid ist eine weltweit tätige Nachrichtenagentur für die Sport Berichterstattung.

Weitere Anwendungsfelder

Für Smart-Wear gibt es innerhalb und außerhalb der Sportszene eine Vielzahl weiterer Anwendungsfelder, z.B. für den Einsatz rund um Großveranstaltungen, wie Musik-Events sowie für Messen, Museen und Kongresse. Daneben ist Smart-Wear überall dort sinnvoll, wo Information bedarfsgerecht, ortsunabhängig und leicht zugänglich verfügbar sein soll. Hierzu zählen u.a. Flughäfen, Bahnhöfe, Einkaufszentren und der Bereich Stadtmarketing.

Pressekonferenz

Fraunhofer ISST, KSI, DLV und Partner stellen sich der Öffentlichkeit:

6.7.2002 ab 13.30 Uhr, Pressezentrum Lohrheide Stadion
Lohrheide Straße 82
44866 Bochum-Wattenscheid

Im Pressezentrum haben Sie während der Wettkampftage an einem Informationsstand die Möglichkeit zu einem Smart-Wear Test und Interviews. Für Interviewanfragen möchten wir Sie bitten, sich vorab mit Frau Heuwinkel (02 31-9 76 77-4 11) oder Herrn Lienemann (-412) abzustimmen.


Dipl-Volkswirt Carsten Lienemann | idw
Weitere Informationen:
http://www.smart-wear.de

Weitere Berichte zu: KSI Leichtathletik Smart-Wear Weltpremiere Wireless-LAN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie