Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hamadab Expedition - Studenten graben antike Stadt im Sudan aus

13.03.2003


Grabungspraktikum, Hamadab Expedition, Foto: Pawel Wolf


Archäologiestudenten der Berliner Humboldt-Universität und der Universität Shendi im Nordsudan erforschen gemeinsam die Ruinen des antiken Hamadab. Gerade in der derzeitigen brisanten Situation der Weltpolitik besitzt diese Form des Dialoges zwischen Europa und dem islamischen Nordostafrika eine kaum zu unterschätzende Bedeutung.


Die 2000 Jahre alte Stadtsiedlung von Hamadab ist der Nachbarort von Meroe-City, der Hauptstadt des Nordsudan in den Jahrhunderten um die Zeitenwende. Spektakulär war im letzten Jahr die Freilegung eines ihrer Stadtteile auf 2000 Quadratmetern. Im Februar dieses Jahres wurden Reste ihrer Stadtmauer gefunden. Oberflächensondagen lieferten Hinweise auf die Form und Ausdehnung der Stadt.

Projektleiter Dr. Pawel Wolf ist sehr optimistisch, dass die Ausgrabungen eine Fülle von wertvollen Funden und Erkenntnissen über das Leben in dieser Stadt vor zwei Jahrtausenden zutage bringen wird: "Schon die Oberflächensondagen lieferten interessante Funde", so Wolf. "Die Baureste sind bemerkenswert gut erhalten und der Ort ist archäologisch fast unberührt. Hamadab ist eine erstklassige Chance, eine antike afrikanische Stadt nahezu vollständig rekonstruieren zu können."


Die Ausgrabungen werden maßgeblich durch das vom BMBF geförderte Projekt "Antikes Niltal VR", der Berliner Art+Com AG, des Deutschen Archäologischen Instituts und der ixl-AG unterstützt. Dabei wird ein neuartiges, 3D-basiertes Echtzeit-VR-Dokumentationssystem in Verbindung mit GIS und Datenbanken entwickelt.


Kontakt:

Hamadab Expedition
c/o Seminar für Ägyptologie und Sudanarchäologie
Humboldt-Universität zu Berlin
Projektleitung: Dr. Pawel Wolf
Tel. 030 - 4797328
Fax 030 - 4797326
Tel. 033984 - 50602
Fax 033984 -5 0603
E-mail: pwolf@rios.de

Heike Zappe | idw
Weitere Informationen:
http://www.hamadab.de

Weitere Berichte zu: Ausgrabung Hamadab Oberflächensondagen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Weniger Sauerstoff in allen Meeren
16.02.2017 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Wie viel Biomasse wächst in der Savanne?
16.02.2017 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung