Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auch im römischen Griechenland wurde mumifiziert

01.08.2008
Leichenfund bestätigt wissenschaftliche Vermutung

Ein schweizerisch-griechisches Forscherteam hat erstmals Hinweise gefunden, dass auch im römischen Griechenland Leichname einbalsamiert wurden.

"Das ist sehr ungewöhnlich, denn normalerweise wurden Menschen dort nicht mumifiziert", erläutert Marion Meyer, Professorin am Institut für klassische Archäologie an der Universität Wien, gegenüber pressetext. Die Forscher um Frank Rühli von der Universität Zürich fanden bei einer um 300 nach Christus beerdigten Frau in Nordgriechenland diverse Harze, Fette, Öle und Gewürze. Die sterblichen Überreste der ungefähr 55-Jährigen wiesen diverse Weichteile, Haare und Teile eines goldbestickten Seidengewandes auf.

Bei genaueren Untersuchungen fanden die Forscher zahlreiche Einbalsamierungssubstanzen wie zum Beispiel Myrrhe, Fette und Harze. "Vermutlich wurde sie mit diesen bei ihrer Bestattung komplett eingerieben", erklärt Rühli. Im Gegensatz zu ägyptischen Mumien wurden bei ihr allerdings nicht die Eingeweide entfernt, so dass diese verrottet sind. "Die Seidengewänder weisen darauf hin, dass die Frau aus der sozialen Oberschicht stammt", sagt Rühli. Da die Sarkophage, in denen die Frau gebettet war, nicht vollständig luftdicht waren, ist auch der restliche der größtenteils skelettiert.

... mehr zu:
»Harze

Bis etwa 120 nach Christi wurden Menschen im römischen Griechenland noch verbrannt, erst danach begann man überhaupt sie in Erdgräbern oder Gruften beizusetzen. "Typisch war, dass sie in Tücher gehüllt wurden und bei reicheren Familien auch wertvolle Grabbeigaben mitgegeben wurden", so Meyer. Dass man nun jedoch eine mumifizierte Leiche fand, war auch für die Züricher Forscher eine Überraschung. "Bisher haben zwar einige historische Quelle davon gesprochen, dass ausgewählte Personen balsamiert worden sind - doch fehlte noch der Beweis", so Rühli. Ein Experte für das römische Griechenland spekuliert, dass es auch durchaus sein könnte, dass die Familie der Verstorbenen aus einer Region stamme, in der das Mumifizieren gängig war und man diese Tradition mit nach Griechenland genommen habe.

Erik Staschöfsky | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.univie.ac.at
http://www.unizh.ch

Weitere Berichte zu: Harze

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Geowissenschaften:

nachricht Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus
19.02.2018 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Warum der Meeresboden in Bewegung gerät
13.02.2018 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Geowissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics