Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geisteswissenschaften international: Anneliese Maier-Forschungspreis für RUB-Gastwissenschaftler

17.11.2011
Shaun Gallagher verbindet Philosophie und Kognitionswissenschaften

Für seine internationalen Forschungsarbeiten in Philosophie und Kognitionswissenschaften hat der amerikanische Philosoph Prof. Shaun Gallagher den Anneliese Maier-Forschungspreis der Humboldt-Stiftung erhalten. Mit dem Preisgeld in Höhe von 250.000 Euro finanziert Gallagher in den kommenden Jahren gemeinsame Forschungen am neu gegründeten „Center for Mind, Brain and Cognitive Evolution“ der RUB zusammen mit Prof. Dr. Albert Newen.

Regelmäßig zu Gast in Bochum

2007 kam Shaun Gallagher als Hauptredner der „Rudolf Carnap-Lectures“ am Institut für Philosophie II das erste Mal als Gast nach Bochum. Seitdem ist er, eingeladen durch seinen Fachkollegen Albert Newen, regelmäßiger Teilnehmer an Bochumer Philosophie-Konferenzen und sitzt im wissenschaftlichen Beirat des „Center for Mind, Brain and Cognitive Evolution“. Als Professor der University of Memphis verbindet Gallagher die philosophische Phänomenologie mit den Methoden der Kognitionswissenschaft und schlägt so eine Brücke zwischen den Disziplinen. Mit seinem Ansatz des „Embodiment”, der die Relevanz des Körpers für Wahrnehmung und Kognition betont, hat Gallagher zudem eine neue Richtung begründet.

Forschungskooperationen vertiefen

Mit dem Anneliese Maier-Preis wird Shaun Gallagher für seine wissenschaftlichen Leistungen in Zusammenarbeit mit deutschen Kollegen gewürdigt. Die Humboldt-Stiftung unterstützt damit weiterführende Forschungskooperationen für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren. Der erstmals verliehene Preis, benannt nach der deutschen Philosophin und Wissenschaftshistorikerin Anneliese Maier, zeichnet vor allem Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus, die die Internationalisierung der geisteswissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Forschung vorantreiben. „Shaun Gallagher ist sowohl ein begeisternder Dozent als auch ein kreativer und kooperativer Wissenschaftler mit interdisziplinärer Kompetenz“, so Albert Newen, der Gallagher für den Preis vorschlug.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Albert Newen, Lehrstuhl Philosophie des Geistes, Institut für Philosophie II der RUB und Direktor des Center for Mind, Brain and Cognitive Evolution, Tel. 0234/32-22139, albert.newen@rub.de

Angeklickt

Institut für Philosophie II der RUB:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/philosophy/ii/
Anneliese Maier-Forschungspreis: Presseinformation der Alexander von Humboldt-Stiftung:

http://www.humboldt-foundation.de/web/pressemitteilung-2011-36.html

Redaktion: Jens Wylkop

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/philosophy/ii/
http://www.humboldt-foundation.de/web/pressemitteilung-2011-36.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie