Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clipgenerator von Trivid ist Sieger des Popkomm-IMEA 2007

20.09.2007
Softwareunternehmen aus Tübingen gewinnt mit dem vierten "Innovations in Music & Entertainment Award" (IMEA) 5.000 Euro Preisgeld

Die Entscheidung der Jury des Popkomm-IMEA fiel am Mittwoch Abend: Den begehrten Preis für das innovativste Projekt in der Musik- und Entertainmentbranche gewinnt in diesem Jahr das Tübinger Unternehmen Trivid GmbH für seinen Clipgenerator.

"Dieses Projekt hat unsere Meinung bestätigt, dass es die Verbindung zum Konsumenten am besten herstellt", sagte IMEA-Host und Juryvorsitzender Paul Brindley, MD, MusicAlly Ltd. Der Hamburger Rapper Samy Deluxe, Schirmherr des diesjährigen IMEA, überreichte daraufhin Trivid-Geschäftsführerin Angelika Häussler und dem Verantwortlichen für Technik und Entwicklung, Simon Meyborg, den Award. Uwe Bernhard Wache, CEO des Gold Sponsors Yavido, übergab den Gewinnern den Scheck über 5.000 Euro.

Samy Deluxe erläuterte, weshalb sich die Jury für den Clipgenerator entschieden hat: "Unserer Meinung nach ist der Erfolg auf kommerzieller Ebene am ehesten mit diesem Produkt möglich, selbst wenn der Innovationsfaktor nicht so groß ist. Die Kids stehen auf so was, und die Machbarkeit stimmt hier."

... mehr zu:
»IMEA

Jury-Mitglied Gerd Leonhard betonte: "User-generated Content explodiert derzeit. Da gibt es großen Bedarf. Die Lösung von Trivid ist für diesen Bedarf am greifbarsten. Die Konvergenz von Musik, Video und Imaging im Clipgenerator war für uns ausschlaggebend."

Preisträgerin Angelika Häussler zeigte sich hocherfreut über den Gewinn des begehrten Awards und erklärte einige Vorteile der Lösung. "Unsere Technologie ist nicht nur Web basiert sondern kann direkt auf dem Handy verwendet werden. Außerdem kommen wir damit weg von Bannerwerbung und Popups." Trivids Clipgenerator ermöglicht es dem Konsumenten, schnell Musikvideos mit professionellen Video-/TV-Effekten zu erzeugen.

Am Nachmittag des 19. September hatten acht Unternehmen ihre innovativen Projekte bei der Finalists Screening-Session des Popkomm-IMEA der Jury und dem Publikum präsentiert. Die Unternehmen kamen aus Australien, Israel, Luxemburg, Spanien, den USA und Deutschland. Die Jury des Awards setzte sich zusammen aus Branchenexperten, Investoren und Venture Capital Gebern sowie Fachjournalisten aus aller Welt.

Popkomm IMEA - plug in to success

Die Popkomm lobte in diesem Jahr den "Innovation in Music and Entertainment Award" (IMEA) zum vierten Mal aus. Mit der Ausschreibung spricht der internationale Musikmarktplatz in Berlin insbesondere Projekte und Unternehmen an, die durch kreativen Einsatz neuer Medien und digitaler Technologie dem Musikgeschäft neue Impulse geben.

Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmensgruppe
Yasmine Abbou
Tel. +49 (0) 30 / 3038 2269
Fax: +49 (0) 30 / 3038 2278
E-Mail: abbou@messe-berlin.de
www.popkomm.de
Kontakt Kruger Media:
Maike Bildhauer
Torstrasse 171
10115 Berlin
Tel. +49 (0) 30 / 30 64 548 - 60
Fax. +49 (0) 30 / 30 64 548 - 99
maike.bildhauer@kruger-media.de
www.kruger-media.de

Wolfgang Wagner | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de

Weitere Berichte zu: IMEA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie