Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ariane Reimers ist "Journalist of the Year" "CNN Journalist Award der MEDIENTAGE 2006" verliehen

17.11.2006
Auf einer Galaveranstaltung in München haben CNN International und MEDIENTAGE MÜNCHEN am Abend sechs deutschsprachige Nachwuchsjournalisten für ihre Auslandsberichterstattung prämiert.

"CNN Journalist of the Year 2006" ist Ariane Reimers aus Hamburg, die sich in der Kategorie "TV" durchgesetzt hat.

Reimers, heute Junior-Korrespondentin im ARD Studio Singapur, wird damit für ihre gesellschaftskritische Reportage "Vater in der Todeszelle" ausgezeichnet. Die 33jährige besuchte Kinder von Kriminellen in Peking. Diese finden - vom chinesischen Staat vernachlässigt und von Verwandten verstoßen - lediglich in einem privat organisierten Kinderheim Zuflucht.

Chris Cramer, Managing Director CNN International sowie Schirmherr des Awards, und Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, überreichten Reimers den renommierten Preis als Höhepunkt der Gala-Preisverleihung im Dorint Sofitel Bayerpost in München.

... mehr zu:
»CNN

Es wurden fünf weitere Preisträger ausgezeichnet: Der "CNN Journalist of the Year" des Vorjahres, Dimitri Ladischensky, konnte sich erneut in der Kategorie "Print" durchsetzen: Der 34jährige Hamburger überzeugte mit seinem im Magazin mare erschienenen Beitrag "Das Dilemma des Commandante" über einen italienischen Küstenwächter. Einen Sonderpreis TV erhielt der ebenfalls 34jährige René Schulthoff aus Soest. Der Mitarbeiter von Radio Bremen TV wurde für seinen Beitrag "Harte Jungs und weiche Knie" über das "Tough Guy Race" in Birmingham, Großbritannien, ausgezeichnet. Gewinner in der in diesem Jahr hinzugekommenen Kategorie "Foto" ist Alexander Hassenstein (34) aus dem thüringischen Meiningen. Prämiert wurde der Sportfotograf von Getty Images für sein Foto "In der Mitte des Ziels: Oliver Kahn im FIFA World Cup 2006 Finalstadion Berlin".

Den als Publikumspreis vergebenen "Online Award" teilt sich ein Journalistenteam: Der 28jährige Helge Bendl aus Tübingen und der ein Jahr jüngere Klaus Kranewitter aus dem bayerischen Deggendorf. Sie werden für ihren bei stern.de erschienenen Beitrag "Abenteuer Mekong" prämiert. Bei einer Online-Abstimmung auf AOL.de stimmten die meisten Internetnutzer für den Beitrag des bayerisch-baden-württembergischen Duos über die Erkundung des südostasiatischen Flusses. Chris Cramer sagte in seiner Laudatio: "Bei CNN glauben wir daran, dass guter Journalismus universell ist. Der beste Journalismus kommt von den besten Journalisten - wie denjenigen, die wir heute ausgezeichnet haben."

Zu der hochkarätigen Jury des CNN Journalist Award der MEDIENTAGE 2006 zählen: Regina Maria Anzenberger, Geschäftsführerin der Fotoagentur Anzenberger, Uli Baur, Chefredakteur Focus, Ueli Haldimann, Chefredaktor SF, Peter Kloeppel, Chefredakteur RTL, Uta Thofern, Chefredakteurin DW-WORLD.DE, Ingrid Thurnher, Moderatorin und Redakteurin ORF und Dominik Wichmann, Chefredakteur SZ-Magazin. Der "CNN Journalist Award der MEDIENTAGE" wurde am Donnerstag Abend bereits zum zweiten Mal vergeben und dient der Anerkennung von journalistischem Nachwuchs in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. CNN vergibt die anerkannte Auszeichnung zur Förderung des journalistischen Nachwuchses in zahlreichen Ländern: Den Anfang machte der "CNN African Journalist Award", der seit 1995 verliehen wird.


Kontakt:
Dr. Amelie Heinrichsdorff
Director PR & Corporate Affairs Germany, Austria & Switzerland
Turner Broadcasting System Deutschland GmbH
Tel.: +49-30-72619-3838, Fax: -3839
amelie.heinrichsdorff@turner.com
Anja Kistler
MEDIENTAGE MÜNCHEN
Kongressmanagement, DVB Multimedia Bayern GmbH
Tel.: +49-89-68999-250, Fax: -299
anja.kistler@medientage.de

Anja Kistler | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.medientage.de

Weitere Berichte zu: CNN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie