Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Limbale Stammzellen: Hornhaut kann wieder nachwachsen

03.07.2014

Tracermolekül ermöglicht Identifizierung entscheidender Zellen

Amerikanische Wissenschaftler haben ein neues Verfahren entwickelt, das es ermöglicht, beim Menschen die Hornhaut des Auges erneut wachsen zu lassen.


Hornhaut: Stamzellen ermöglichen Nachwachsen (Foto: pixelio.de/Denise K)

Mit Hilfe von Tracermolekülen ist es gelungen, jene schwer zu findenden Zellen im Auge zu identifizieren, die eine Regeneration und Wiederherstellung ermöglichen.

Forscher der Massachusetts Eye and Ear Infirmary http://www.masseyeandear.org , Boston Children's Hospital http://www.childrenshospital.org , Brigham and Women's Hospital http://www.brighamandwomens.org und des VA Boston Healthcare System http://www.boston.va.gov transplantierten diese regenerative Stammzellen Mäusen und stellten so voll funktionsfähige Hornhäute her.

Das Team um Markus Frank schreibt in Nature http://www.nature.com , dass dieses Verfahren eines Tages helfen könnte, die Sehkraft von Patienten wiederherzustellen, die Verbrennungen oder Verletzungen durch Chemikalien erlitten haben.

Limbale Stammzellen (LSC) sind für ein gesundes Sehen von entscheidender Bedeutung. Diese Zellen dienen unter anderem dazu, die Hornhaut alle paar Wochen von Grund auf zu erneuern. Ohne diese Zellen würde die Hornhaut trübe und damit die Sehkraft eingeschränkt werden.

Limbale Stammzellen für Sehen entscheidend

Ein Ausfall dieser Zellen aufgrund einer Krankheit oder einer Schädigung durch eine Verletzung gehört weltweit zu den häufigsten Ursachen für eine Erblindung. Bis jetzt war es jedoch extrem schwierig, diese Zellen zu identifizieren. Sie befinden sich tief in einer Matrix anderer Strukturen im Limbus des Auges, also dem Bereich zwischen der Horn- und der Lederhaut des Auges.

Die Forscher haben jetzt mit ABCB5 ein entscheidendes Tracermolekül identifiziert, das natürlich auf der Oberfläche von limbalen Stammzellen vorkommt. ABCB5 ist bereits seit einiger Zeit aus anderen Bereichen des Körpers bekannt. Jetzt wurde es jedoch erstmals bei limbalen Stammzellen nachgewiesen. Damit wurde es möglich jene Zellen zu identifizieren, die sonst nur sehr schwer zu finden sind.

Menschliche Hornhäute im Labor hergestellt

Es ist den Wissenschaftlern gelungen, diese Zellen mit fluoreszierenden Markierungen zu versehen. Für die aktuelle Studie wurde dieses Verfahren eingesetzt, um die entscheidenden Zellen auf Hornhäuten von Spendern zu identifizieren. Nach der Transplantation in Mäuse, konnten diese Zellen voll funktionsfähige menschliche Hornhäute bilden.

Frank erklärte gegenüber der BBC, dass es gelungen ist, eine Population dieser Zellen zu identifizieren, die aus dem Gewebe von Spendern gewonnen werden kann. "Diese Zellen verfügen über eine bemerkenswerte Fähigkeit zur Regeneration. Wir hoffen, diesen Forschungsansatz so weit weiterentwickeln zu können, dass er in der Medizin eingesetzt werden kann."

Michaela Monschein | pressetext.redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen
20.06.2018 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

nachricht Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt
20.06.2018 | Deutsches Krebsforschungszentrum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics