Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeFachgebieteNachrichten & BerichteEnergie und Elektrotechnik

Die Energiepolitik in Bezug auf alternative Energien

Die Energiepolitik baut derzeit noch stark auf natürliche Ressourcen. Mittlerweile entwickelt sich jedoch zunehmend ein Trend, der auf alternative Ressourcen (u.a. Windenergie) ausgelegt ist.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis unsere natürlichen Ressourcen wie Erdöl aufgebraucht sind. Erdöl ist ein Energieträger der über Fossilien, die sich über Millionen von Jahren abgelagert haben zur Gewinnung von Treibstoff oder Elektrizität genutzt wird. Aus der Bilanz, die hervorbringt, dass innerhalb der letzten elf Jahre rund 260 Milliarden Barell (ein Barell entspricht 159 l) gefördert wurden, lässt sich erkennen, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis alle Erdöl-Ressourcen aufgebraucht sind. Neue Entwicklungen in der Solar- oder Windenergie sollen als Alternative Möglichkeit dienen, um unsere Zukunft mit demselben Lebensstandard wie bisher fortführen zu können. Erdöl wird zusätzlich in der chemischen Industrie zur Anfertigung spezieller Kunststoffe benötigt.

Die Vor- und Nachteile alternativer Energien

Wenn man sich mit der Thematik des Erdöls und alternativer Energien wie die Windenergie auseinandersetzt, muss man bedenken, dass es hier viele Vor- und Nachteile gibt. Unsere Ressourcen verknappen sich. Es ist eine Frage der Zeit, bis alle auf die Effizienz von Windenergie und anderen alternativen Energiequellen zurückgreifen, da Erdöl unsere Zukunft nicht absichern kann. Die Windenergie ermöglicht im Gegensatz zu Erdöl ein Ressourcen-Management, das dafür sorgt, dass sich diese Ressourcen immer wieder erneuern lassen. Über die Windenergie ist es mittlerweile möglich, genügend Ressourcen zur Verfügung zu haben um ganze Städte zu versorgen. Die Nutzung von Erdöl geht zusätzlich mit dem Nachteil einher, dass diese Ressourcen-Art aufgrund des CO2-Ausstoßes umweltschädigend ist. Dementsprechend werden Ressourcen wie die Windenergie immer gefragter. Die Windenergie lässt sich in verschiedene Klassen unterteilen, wobei man von einem Windrad der Klasse vier mittlerweile Ressourcen erwarten kann, die im Gegensatz zu Erdöl-Ressourcen weitaus effizienter arbeiten. Zusätzlich bieten Ressourcen wie die Windenergie im Gegensatz zu Erdöl eine dezentralisierte Energieversorgung. Damit ist gemeint, dass man bei der Nutzung von Windenergie im Gegensatz zu Erdöl kein groß angelegtes Kraftwerk benötigt, sondern die Energie-Ressourcen leichter und schneller \"transportieren\" kann. Eine solche Dezentralisierung der Windenergie zieht eine massive Veränderung der Infrastruktur nach sich. Sicherlich bieten Ressourcen wie die Windenergie Nachteile für die Umwelt, wobei diese mit Katastrophen, die durch Erdöl entstanden sind, nicht zu vergleichen wären. Die Nutzung unserer Ressourcen entscheidet, wie wir unseren Lebensstandard weiterführen können. Dementsprechend ist es wichtig, dass wir uns mit Themen wie Windenergie oder Erdöl genau auseinandersetzen.

Ressourcenknappheit

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es kein Erdöl mehr geben wird. Aus diesem Grund sollten wir schon jetzt mit einer intensivierten Nutzung von Windenergie statt Erdöl in Bezug auf die Ressourcen hinarbeiten. Schließlich könnten wir rein wissenschaftlich gesehen erneuerte Erdöl-Ressourcen erst in vielen Millionen Jahren nutzen. Windenergie bietet im Gegenzug zu Erdöl die Option, dass diese Quelle auf die Ressourcen bezogen nie versiedet. Allein in Deutschland gibt es viele Einrichtungen, die anstatt Erdöl Windenergie für die eigenen Ressourcen nutzen. Die Nachfrage nach Windenergie wird entsprechend des Ressourcenverbrauchs von Erdöl immer größer. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass man sich schleichend vom Erdöl entfernt und Windenergie oder andere alternative Energien in Anspruch nimmt. Allein aufgrund der durch Erdöl verursachten Umweltverschmutzung, sollte man als umweltbewusster Mensch Solar- oder Windenergie nutzen. Windenergie ist im Gegensatz zu Erdöl weitaus umweltfreundlicher und bietet einzigartige Ressourcenverhältnisse.

Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

News zu Energie und Elektrotechnik:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

They know the drill: UW leads the league in boring through ice sheets

Wisconsin is famous for its ice fishers — the stalwarts who drill holes through lake ice in the hope of catching a winter dinner.

Less well known are the state's big-league ice drillers — specialists who design huge drills and use them to drill deep into ice in Greenland and Antarctica,...

31.10.2014 | nachricht Nachricht

Tracking Heat-Driven Decay in Leading Electric Vehicle Batteries

Rechargeable electric vehicles are one of the greatest tools against rising pollution and carbon emissions, and their widespread adoption hinges on battery performance.

Scientists specializing in nanotechnology continue to hunt for the perfect molecular recipe for a battery that drives down price, increases durability, and...

31.10.2014 | nachricht Nachricht

Frankreich: Saubere Fahrzeuge für einen erfolgreichen Energiewandel

Anfang Oktober wurde die neue Agenda der französischen Regierung zu sauberen Fahrzeugen veröffentlicht. Sie enthält die wichtigsten Ziele und Förderprojekte im Bereich der nachhaltigen Mobilität.

Die Entwicklung von sauberen Fahrzeugen ist für die Reduzierung von Treibhausgasemissionen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt...

30.10.2014 | nachricht Nachricht

'Nanomotor lithography' answers call for affordable, simpler device manufacturing

What does it take to fabricate electronic and medical devices tinier than a fraction of a human hair?

Nanoengineers at the University of California, San Diego recently invented a new method of lithography in which nanoscale robots swim over the surface of...

30.10.2014 | nachricht Nachricht

Bioabfall hält Einzug in die Gastronomie

Fauchon, Taillevent und Le Napoleon gehören zu den insgesamt 80 Restaurants, Hotels und Catering Anbietern im Großraum Paris, die ihren Bioabfällen einen ganz neuen Stellenwert einräumen.

Ab 2015 sind Restaurants verpflichtet, ab einem bestimmten Schwellenwert (20 Tonnen pro Jahr) ihre Bioabfälle zu sortieren und zu verwerten.

30.10.2014 | nachricht Nachricht

Forschungsprojekt MotorBrain: Präsentation der Prototypen bei ZF in Friedrichshafen

Forschungsprojekt MotorBrain: Präsentation der Prototypen bei ZF in Friedrichshafen

Ein interdisziplinäres Team unter Beteiligung einer Forschungsgruppe um Prof. Dr.-Ing. Alfred Höß von der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik (EMI)...

30.10.2014 | nachricht Nachricht

Fette Lichtausbeute im Gebäude der Zukunft

Weltpremiere der innovativen LED-Lichtlenkungsfolie von EcoCan

LED-Beleuchtungen gelten als Lichtquelle der Zukunft. Dank einer neuen Kunststoff-Folie kann das LED-Licht nun noch effizienter genutzt werden. LED Booster...

29.10.2014 | nachricht Nachricht

Studenten entwickeln Sensorsystem, das Rollstuhl über Kopfbewegungen steuert

Ein Team aus sechs Studentinnen und Studenten der Fächer Mechatronik sowie Mikrotechnologie und Nanostrukturen hat an der Saar-Uni ein System entwickelt, das es möglich macht, einen Elektrorollstuhl nur mit Kopfbewegungen zu steuern. Es beruht auf empfindlichen Sensoren, die am Rollstuhl und – versteckt etwa in einem Hut – am Kopf des Rollstuhlfahrers angebracht sind.

Der Rollstuhl fährt nach links, wenn der Fahrer seinen Kopf nach links dreht, er beschleunigt nach kurzem Nicken, wird langsamer, wenn der Kopf leicht...

29.10.2014 | nachricht Nachricht

Mit Plan ohne Mast – Optimierte Planung von LiDAR-Windmesskampagnen

Die Erstellung von Windertragsgutachten ist seit September 2014 allein auf Basis von LiDAR-Windmessungen zulässig.

Die lasergestützte LiDAR-Technologie (Light Detection And Ranging) stellt eine attraktive Alternative zur klassischen mastbasierten Windmessung dar. Die...

28.10.2014 | nachricht Nachricht

Caring by sharing - 8 europäische Städte präsentieren Local Energy Roadmaps

Caring by sharing - 8 europäische Pilotstädte präsentieren ihre Erfahrungen zur Entwicklung von Local Energy Roadmaps.

Klimaschutz ist zwar eine globale Aufgabe, entfaltet jedoch sein größtes Potenzial auf lokaler Ebene durch lokale Lösungen und konkrete Maßnahmen. Das “Low...

28.10.2014 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode in der Rastertunnelmikroskopie: Jülicher Forscher bilden Schriftzug aus 47 Molekülen

Jülicher Wissenschaftler haben eine neue Ansteuerung für Rastertunnelmikroskope entwickelt, die es ihnen ermöglicht, einzelne große Moleküle interaktiv mit der Hand zu verschieben. Bisher waren nur simple, starr programmierte Bewegungen möglich.

"Mit dem Verfahren lassen sich erstmalig auch große organische Moleküle kontrolliert aus zusammenhängenden Strukturen herausgreifen und neu platzieren",...

Im Focus: Lord of the Microrings

Berkeley Lab Reports Breakthrough in Microring Laser Cavities

A significant breakthrough in laser technology has been reported by the U.S. Department of Energy (DOE)’s Lawrence Berkeley National Laboratory (Berkeley Lab)...

Im Focus: Sculpting solar systems: Magnetic fields seen for first time

Astronomers have caught their first glimpse of the invisible magnetic fields that sculpt solar systems.

Looking at a bright, nearby baby star and the dust swirling in its cradle, astronomers from the University of Illinois and six collaborating institutions were...

Im Focus: Pfannkuchen aus Magma - Unterirdische Quellen von Mega-Eruptionen

Wo kommen die gewaltigen Mengen an Material her, die bei extremen Eruptionen aus Vulkangebieten herausgeschleudert werden und riesige Krater (Calderas) hinterlassen?

Die gewaltigen Mengen an Lava, die bei extrem großen vulkanischen Eruptionen zutage gefördert und in die Atmosphäre geschleudert werden, lagern sich zuvor im...

Im Focus: Wurzelkanalbehandlung im BESSY II-Test

Zwei Forscher untersuchten, ob das Ausfeilen der Zahnwurzel zu feinen Frakturen führen kann. Ihr Ergebnis: Mikrorisse, die sich nach dem Ausfeilen feststellen lassen, waren auch davor schon sichtbar.

Manchmal ist eine Zahnwurzelkanalbehandlung der einzige Weg, um den Zahn noch zu erhalten. Dabei öffnet der Zahnarzt mit Diamantbohrern die Zahnkrone, um die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Einladung zum Industriearbeitskreis

31.10.2014 | Veranstaltungen

Sehen ohne Brille: Modernste Laser-Verfahren und Kunstlinsen

31.10.2014 | Veranstaltungen

8. Deutscher Schulverpflegungskongress am 14. November in Vechta

31.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Move!-Kopfstütze für Menschen mit Muskelschwäche gewinnt zweiten Platz beim Kölner Design Preis

31.10.2014 | Förderungen Preise

IBT® Connect von time4you verschafft Flexibilität bei der Integration von Lerninhalten

31.10.2014 | Unternehmensmeldung

Siemens erhält Aufträge über zwei neue Windprojekte in Kanada

31.10.2014 | Unternehmensmeldung