Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HomeFachgebieteNachrichten & BerichteEnergie und Elektrotechnik

Die Energiepolitik in Bezug auf alternative Energien

Die Energiepolitik baut derzeit noch stark auf natürliche Ressourcen. Mittlerweile entwickelt sich jedoch zunehmend ein Trend, der auf alternative Ressourcen (u.a. Windenergie) ausgelegt ist.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis unsere natürlichen Ressourcen wie Erdöl aufgebraucht sind. Erdöl ist ein Energieträger der über Fossilien, die sich über Millionen von Jahren abgelagert haben zur Gewinnung von Treibstoff oder Elektrizität genutzt wird. Aus der Bilanz, die hervorbringt, dass innerhalb der letzten elf Jahre rund 260 Milliarden Barell (ein Barell entspricht 159 l) gefördert wurden, lässt sich erkennen, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis alle Erdöl-Ressourcen aufgebraucht sind. Neue Entwicklungen in der Solar- oder Windenergie sollen als Alternative Möglichkeit dienen, um unsere Zukunft mit demselben Lebensstandard wie bisher fortführen zu können. Erdöl wird zusätzlich in der chemischen Industrie zur Anfertigung spezieller Kunststoffe benötigt.

Die Vor- und Nachteile alternativer Energien

Wenn man sich mit der Thematik des Erdöls und alternativer Energien wie die Windenergie auseinandersetzt, muss man bedenken, dass es hier viele Vor- und Nachteile gibt. Unsere Ressourcen verknappen sich. Es ist eine Frage der Zeit, bis alle auf die Effizienz von Windenergie und anderen alternativen Energiequellen zurückgreifen, da Erdöl unsere Zukunft nicht absichern kann. Die Windenergie ermöglicht im Gegensatz zu Erdöl ein Ressourcen-Management, das dafür sorgt, dass sich diese Ressourcen immer wieder erneuern lassen. Über die Windenergie ist es mittlerweile möglich, genügend Ressourcen zur Verfügung zu haben um ganze Städte zu versorgen. Die Nutzung von Erdöl geht zusätzlich mit dem Nachteil einher, dass diese Ressourcen-Art aufgrund des CO2-Ausstoßes umweltschädigend ist. Dementsprechend werden Ressourcen wie die Windenergie immer gefragter. Die Windenergie lässt sich in verschiedene Klassen unterteilen, wobei man von einem Windrad der Klasse vier mittlerweile Ressourcen erwarten kann, die im Gegensatz zu Erdöl-Ressourcen weitaus effizienter arbeiten. Zusätzlich bieten Ressourcen wie die Windenergie im Gegensatz zu Erdöl eine dezentralisierte Energieversorgung. Damit ist gemeint, dass man bei der Nutzung von Windenergie im Gegensatz zu Erdöl kein groß angelegtes Kraftwerk benötigt, sondern die Energie-Ressourcen leichter und schneller \"transportieren\" kann. Eine solche Dezentralisierung der Windenergie zieht eine massive Veränderung der Infrastruktur nach sich. Sicherlich bieten Ressourcen wie die Windenergie Nachteile für die Umwelt, wobei diese mit Katastrophen, die durch Erdöl entstanden sind, nicht zu vergleichen wären. Die Nutzung unserer Ressourcen entscheidet, wie wir unseren Lebensstandard weiterführen können. Dementsprechend ist es wichtig, dass wir uns mit Themen wie Windenergie oder Erdöl genau auseinandersetzen.

Ressourcenknappheit

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es kein Erdöl mehr geben wird. Aus diesem Grund sollten wir schon jetzt mit einer intensivierten Nutzung von Windenergie statt Erdöl in Bezug auf die Ressourcen hinarbeiten. Schließlich könnten wir rein wissenschaftlich gesehen erneuerte Erdöl-Ressourcen erst in vielen Millionen Jahren nutzen. Windenergie bietet im Gegenzug zu Erdöl die Option, dass diese Quelle auf die Ressourcen bezogen nie versiedet. Allein in Deutschland gibt es viele Einrichtungen, die anstatt Erdöl Windenergie für die eigenen Ressourcen nutzen. Die Nachfrage nach Windenergie wird entsprechend des Ressourcenverbrauchs von Erdöl immer größer. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass man sich schleichend vom Erdöl entfernt und Windenergie oder andere alternative Energien in Anspruch nimmt. Allein aufgrund der durch Erdöl verursachten Umweltverschmutzung, sollte man als umweltbewusster Mensch Solar- oder Windenergie nutzen. Windenergie ist im Gegensatz zu Erdöl weitaus umweltfreundlicher und bietet einzigartige Ressourcenverhältnisse.

Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

News zu Energie und Elektrotechnik:

Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

A smart fluorescent antenna for Wi-Fi applications

A new invention uses ionized gas in fluorescent light tubes to transmit Internet wireless frequency signals throughout a building with the aid of already existing electrical wiring.

Due to continuously evolving applications, the electronic communications industry requires high performance and speed efficient systems. However, the physical...

02.09.2014 | nachricht Nachricht

Ethanolfeuerstellen – die unterschätzte Gefahr

Ethanolkamine werden immer beliebter. Dabei sind sie nicht nur brandgefährlich – in der Vergangenheit ist es wiederholt zu schweren Unfällen mit den Deko-Feuerstellen gekommen. Die Geräte verunreinigen auch die Luft in Räumen. Dies belegt eine neue Fraunhofer-Studie. Ebenfalls auf dem Prüfstand sind Holzkaminöfen.

Am Vormittag den Kamin im Baumarkt kaufen und am Abend bereits die heimelige Atmosphäre des Deko-Feuers genießen. Die Anbieter von Ethanolfeuerstellen werben...

01.09.2014 | nachricht Nachricht

Photodetektor "sieht" Farbe wie ein Tintenfisch

Aluminium ermöglicht innovative Farberkennung direkt im Chip

Forscher an der Rice University http://rice.edu haben einen Photodetektor entwickelt, der ganz ohne externe Filter unterschiedlich auf rotes, grünes und blaues...

27.08.2014 | nachricht Nachricht

Purging the impurities from glass

More efficient refining method saves 40 per cent energy

The production of glass requires high temperatures and consumes a lot of energy. Thanks to a newly developed method, the energy demand can now be lowered by up...

27.08.2014 | nachricht Nachricht

Advantech: ADAM-6200 Kommunikationsmodule mit Fehlertoleranz

Die neuen IO-Module der Serie ADAM-6200 von Advantech setzen analoge und digitale Signale auf Ethernet um.

Da jedes Modul über zwei Ethernet-Buchsen (10/100) verfügt, können sie via DaisyChain hintereinander geschaltet werden: das hilft, Netzwerkkabel und...

26.08.2014 | nachricht Nachricht

Biomimetic photodetector 'sees' in color

Rice lab uses CMOS-compatible aluminum for on-chip color detection

Rice University researchers have created a CMOS-compatible, biomimetic color photodetector that directly responds to red, green and blue light in much the same...

26.08.2014 | nachricht Nachricht

PlanetSolar concludes her TerraSubmersa expedition and sets sail for Venice (Italy)!

Terrasubmersa, the archaeological mission led by the University of Geneva (UNIGE) aboard the MS Tûranor PlanetSolar ended on last Friday, after almost a month in Greece, of which 11 days were dedicated exclusively to science.

The expedition’s objective was to explore the prehistoric landscapes that have been submersed by the waters in the Argolic Gulf (Greece), and identify traces...

26.08.2014 | nachricht Nachricht

Siemens ist Trendsetter bei Prozessbus für Schutzgeräte im Übertragungsnetz

Mit einer neuen Prozessbus-Eingangskarte für ihre Schutzgerätebaureihe Siprotec 5 und einer neu entwickelten Ein/Ausgangseinheit (Merging Unit) treibt die Siemens-Division Smart Grid die Prozessbustechnik im Hochspannungsübertragungsnetz voran.

Vor allem im Hochspannungsbereich, wo Schutzgeräte normalerweise in einigem Abstand zu den Wandlern eingebaut werden, hat der Prozessbus Vorteile: Die Merging...

25.08.2014 | nachricht Nachricht

Günstige Wasserstoffgewinnung mit AAA-Batterie

Innovatives Elektrolyse-Gerät kommt mit günstigeren Materialien aus

Forscher am Precourt Institute for Energy http://energy.stanford.edu der US-Universität Stanford haben einen Elektrolyseur entwickelt, der Wasser bei...

25.08.2014 | nachricht Nachricht

Siemens is trendsetter with process bus for protection devices in power transmission grids

Siemens Smart Grid Division is stepping up the development of process bus technology in the high voltage power transmission grid with a new process bus input card for their Siprotec 5 series of protection devices and a newly developed input/output unit (merging unit).

The process bus has advantages especially in the high-voltage area where protection devices are normally installed at some distance from the instrument...

25.08.2014 | nachricht Nachricht
Seite anfang | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ende

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Störungsaktivität vor Chile entdeckt - Ursprung des Tsunamis 2010 in Maule bestimmt

Nach dem schweren Erdbeben vor Chile im Februar 2010 konnten Wissen-schaftler des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel in Zusammenarbeit mit Forschern aus Potsdam und Chile durch Messungen der Nachbeben die genaue Lage der Bruchstelle zwischen der südamerikanischen und der pazifischen Nazca-Platte ermitteln. Die Studie wurde jetzt in der internationalen Fachzeitschrift Geology publiziert.

Im Februar 2010 ereignete sich in Chile eines der schwersten Erdbeben der vergangenen 50 Jahre. Mit einer Stärke von 8.8 zog das Beben einen Tsunami nach sich...

Im Focus: Simulationen für bessere transparente Oxidschichten

Touchscreens und Solarzellen basieren auf transparenten leitfähigen Sauerstoffverbindungen. Treten jedoch Fehler in der atomaren Struktur dieser Schichten auf, sinken ihre Transparenz und Leitfähigkeit. Anhand von atomaren Modellen konnten Forscher Fehler in den Schichten identifizieren und Lösungen einwickeln, um sie zu beheben.

Sei es beim Smartphone, dem Tablet-PC oder dem Fahrkartenautomaten – viele Geräte werden heutzutage per Touchscreen bedient. Basis dieser Bildschirme sind...

Im Focus: Antarctic sea-level rising faster than global rate

A new study of satellite data from the last 19 years reveals that fresh water from melting glaciers has caused the sea-level around the coast of Antarctica to rise by 2cm more than the global average of 6cm.

Researchers at the University of Southampton detected the rapid rise in sea-level by studying satellite scans of a region that spans more than a million square...

Im Focus: Auf dem Weg zum sicheren Smart Home

Immer mehr Funktionen in Häusern lassen sich über das Internet steuern. Das »Smart Home« verspricht effizientes Gebäudemanagement. Doch die Systeme sind in vielen Fällen nicht sicher und lassen sich nur mit großem Aufwand erneuern. Forscher arbeiten an einer Software, die Hackerangriffe abwehrt, bevor sie die Gebäude erreichen.

Ein Begriff aus der Computerwelt schleicht sich langsam in die Welt der Gebäudeautomation. Mit diesem Angriffsszenario ist laut Dr. Steffen Wendzel von der...

Im Focus: Siemens präsentiert Lösungen im Kampf gegen kardiovaskuläre Erkrankungen

  • MRT-Applikation MyoMaps für Quantifizierung des Herzmuskelgewebes
  • Applikation für genaue und zuverlässige Myokardperfusion in der CT
  • Höhere Präzision in der molekularen Bildgebung

Unter dem Motto "More cardiology, less heartache" präsentiert Siemens auf dem diesjährigen ESC-Kongress neue Applikationen für eine genauere Diagnose bei...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Strom aus Abwärme

02.09.2014 | Veranstaltungen

107. Jahrestagung der Deutschen Zoologischen Gesellschaft in Göttingen

02.09.2014 | Veranstaltungen

„Studieren ab 16“: Vor dem Abi an die Uni

02.09.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kfz-Unfallschadenmanagement auf der internationalen Messe Automechanika Frankfurt präsent

02.09.2014 | Messenachrichten

Sprühen im Fokus: Internationale Tagung ILASS 2014 an der Uni Bremen

02.09.2014 | Veranstaltungsnachrichten

Auf vielen Pfaden zu den Sternen

02.09.2014 | Seminare Workshops