Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

UMTS – Zukunft mit FOKUS – UMTS-Lösungen für die mobile Kommunikation

FOKUS testet erfolgreich ersten UMTS-VHE Prototypen

Berlin, September 2000 – GMD FOKUS verstärkt seine Forschungs- und
Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet unbegrenzter mobiler Kommunikation: In
Zusammenarbeit mit Netzbetreibern und Geräteherstellern werden Lösungen
für nutzer-orientierte Dienste in UMTS-Netzen entwickelt. Der Prototyp für
eine UMTS-basierte "VHE – Virtual Home Environment “ wurde jetzt
erfolgreich getestet und wird demnächst als Produkt an

Fakt oder Fake? TV-Boulevardjournalismus unter der Lupe

Wahrheit oder Fälschung – nicht immer leicht zu trennen, speziell
nicht in den so genannten Infotainment-Sendungen im TV, wie die Studie von
Julia Morgenthaler, M. A. zeigt, die jetzt als Buch erschienen ist.

Fakt oder Fake? Vom schmalen Grat zwischen Realität und
Fälschung Fernsehjournalismus kritisch betrachtet – jetzt als Buch
Facts oder Fiction – nicht immer leicht zu trennen, insbesondere
dann nicht, wenn es um Boulevardmagazine im Fernsehen geht.

HFF – Hoffnung auf den Deutschen Kurzfilmpreis

Aus 120 Einreichungen nominierte die Jury in diesem Jahr acht
Kurzfilme, darunter erneut eine aktuelle Produktion der Hochschule für
Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg: „Hase und Igel“, ein
Fünfminüter von Sebastian Winkels.

Erstmals in diesem Jahr werden die
Filmpreise in Gold und Silber gleich in zwei Kategorien vergeben – für
Kurzfilme bis sieben Minuten und für Kurzfilme bis 15 Minuten. In der
Kategorie der bis sieben Minuten langen

Wissen in Bits und Bytes – Bibliotheken im Umbruch

Neu: BLK-Bericht über digitalisierte Bibliotheken

Die wissenschaftlichen Bibliotheken stehen vor elementaren Umwälzungen.
Der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien zwingt
zu neuen Konzepten. Die planerischen Arbeiten der BLK zu Multimedia in der
Hochschule haben auch die wissenschaftlichen Bibliotheken im Fokus. Der
jetzt vorgelegte Bericht „Digitalisierung von wissenschaftlichen
Bibliotheken“ beschreibt die notwendigen Veränderungen in der
wi

Jugendliche und SMS – Erste wissenschaftliche Forschungsarbeit zu Gebrauchsweisen und Motiven der Handy-Nutzung

Immer mehr Deutsche verfügen über ein mobiles Telefon – kurz Handy
genannt. Das Handy ist jedoch nicht nur zum telefonieren da. Es eignet
sich auch dazu, über den Short Message Service (SMS) elektronische
Kurzbotschaften an andere zu versenden und zu empfangen. Darüber hinaus
kann man mit diesem Dienst an Informationen wie aktuelle Nachrichten, den
Wetterbericht oder Börsendaten gelangen. Mit den Auswirkungen der
Nutzung und den Gebrauchsmotiven beschäftigt sich die erste
w

Wahl des Internet-Direktoriums ICANN: Einfluss der deutschen Informatik sichern!

Der Präsident der GI fordert die deutschen InternetnutzerInnen
eindringlich auf, sich an der Wahl des Internet-Direktoriums ICANN zu
beteiligen.

Der Präsident der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Prof. Dr.
Heinrich C. Mayr, hat die deutsche Internet-Gemeinde aufgefordert, aktiv
an der Besetzung des Internet-Direktoriums ICANN mitzuwirken. Er
appellierte an die bei ICANN registrierten Wählerinnen und Wähler, bis zum
31. August 2000 von ihrem Wahlrecht Ge

Seite
1 311 312 313 314 315 316