Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Kompetenz und Glaubwürdigkeit im Radio

Voraussetzung für die Akzeptanz eines Radiomoderators ist seine Glaubwürdigkeit. Moralische Glaubwürdigkeit und Kompetenz nehmen den höchsten Stellenwert in der Höreransicht ein. Der Hörer empfindet einen Moderator dann als kompetent, wenn dessen Ausführungen mit seiner Alltagserfahrung übereinstimmen. Um die Kompetenz einzuschätzen, bedient sich der Hörer Kriterien, wie zum Beispiel Sicherheit des Auftretens, verbale Ausdruckskraft und Sprachflüssigkeit. Zu diesem Schluss kommt Professor Dr. Chr

Mit digitalem Workflow zum Erfolg

Broschüre »Printing & Publishing« zeigt neue Entwicklungen für
Druck- und Medienbranche

Die epochale Leistung Johann Gutenbergs würdigen Städte und kulturelle
Institutionen im Jahr 2000 mit Ausstellungen und einer Vielzahl weiterer
Festivitäten. Seine spektakuläre Erfindung des Buchdrucks vor über 500
Jahren machte Informationen für Jede und Jeden zugänglich. Heute sind es
die elektronischen Medien, die neue Kommunikationswege erschließen und
damit alle Lebensber

Gravierende Folgen des Fernsehkonsums von Schülern

Freiburger Studie untersucht erstmals unter Alltagsbedingungen
körperlich-emotionale Auswirkungen von Fernsehen auf Schüler

Für viele Kinder und Jugendliche ist Fernsehen die wichtigste
Freizeitbeschäftigung. Manche Vielseher unter ihnen verbringen fast ein
Drittel der Freizeit vor der „Glotze“. Ein übermäßiger Fernsehkonsum ist
oft nicht ohne psychische und körperliche Folgen. Allerdings ist darüber
heute kaum etwas Genaues bekannt. Freiburger Psychologen haben daher

Digitale Revolution – Innovationsmotor der Hochschulen

Bildung und Wissenschaft stehen durch die modernen
Informations- und Kommunikationstechnologien national und international in
einem umfassenden Änderungsprozess. Der neue BLK-Bericht „Multimedia in
der Hochschule“ fokussiert die Herausforderungen und Chancen aus der
digitalen Revolution: Hochschulen können in diesen Innovationsprozess ein
großes Potenzial einbringen und bei dessen Gestaltung die Führung
übernehmen. Die Neuen Medien erfordern ein verändertes didaktisches
Leitkon

UMTS – Zukunft mit FOKUS – UMTS-Lösungen für die mobile Kommunikation

FOKUS testet erfolgreich ersten UMTS-VHE Prototypen

Berlin, September 2000 – GMD FOKUS verstärkt seine Forschungs- und
Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet unbegrenzter mobiler Kommunikation: In
Zusammenarbeit mit Netzbetreibern und Geräteherstellern werden Lösungen
für nutzer-orientierte Dienste in UMTS-Netzen entwickelt. Der Prototyp für
eine UMTS-basierte "VHE – Virtual Home Environment “ wurde jetzt
erfolgreich getestet und wird demnächst als Produkt an

Fakt oder Fake? TV-Boulevardjournalismus unter der Lupe

Wahrheit oder Fälschung – nicht immer leicht zu trennen, speziell
nicht in den so genannten Infotainment-Sendungen im TV, wie die Studie von
Julia Morgenthaler, M. A. zeigt, die jetzt als Buch erschienen ist.

Fakt oder Fake? Vom schmalen Grat zwischen Realität und
Fälschung Fernsehjournalismus kritisch betrachtet – jetzt als Buch
Facts oder Fiction – nicht immer leicht zu trennen, insbesondere
dann nicht, wenn es um Boulevardmagazine im Fernsehen geht.

Seite
1 310 311 312 313 314 315