Kommunikation Medien

Technische und kommunikationswissenschaftliche Neuerungen, aber auch wirtschaftliche Entwicklungen auf dem Gebiet der medienübergreifenden Kommunikation.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Interaktive Medien, Medienwirtschaft, Digitales Fernsehen, E-Business, Online-Werbung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Universität und Wirtschaft werben mit professioneller Plakataktion auf den Schulhöfen

Die Stadt, die Wirtschaft der Region, die
Universität, alle ziehen an einem Strang. Das war nicht immer so, aber
was im Herbst letzten Jahres in Angriff genommen wurde – die Planung für
eine groß angelegte Werbekampagne an Schulen – ist nun optisch reizvoll
in die Tat umgesetzt und wird am 11. August der Öffentlichkeit präsentiert.
Dass dies gerade an einer Ruhrgebietshochschule stattfindet, ist alles
andere als ein Zufall: Gilt doch die Universität Dortmund als
Reformuniver

Jeder Zuschauer sein eigener Programmdirektor

Das Menschenbild manch eines
Medienkritikers scheint zynisch: Als sei der Zuschauer nur eine
Marionette, die sich auf Knopfdruck steuern ließe von den im Fernsehen
gezeigten Bildern. Aggression und Gewalt im Fernsehen produziere
aggressive und gewalttätige Kinder, lautet die einfache Formel. Doch ganz
so einfach sind die Zusammenhänge nicht, wie die Untersuchungen des
Psychologen Prof. Dr. Hanko Bommert von der Universität Münster beweisen.

Der Inhaber eines Lehrstuh

Debatte der Maßlosigkeit – Rechtschreibreform und kein Ende

Debatte der Maßlosigkeit

Rechtschreibreform und kein Ende. Mit ihrer Entscheidung, vom 1. August
an zur alten Orthographie zurückzukehren, hat die FAZ eine neue Runde im
Streit um das brisante Regelwerk eröffnet. Die Gegner der Reform wittern
Morgenluft: Kommt nach einer trügerischen Ruhe nun der Sturm? Werden
andere Zeitungen dem Beispiel folgen? Wie lange werden die Verfechter der
Reform dem Druck standhalten können? Die Risse im Mauerwerk sind
unübersehbar, manche

Neuer Bewerberrekord für die Medienstudiengänge

Zusatzangebote Informationstechnologie und
Call-Center-Management

1328 Bewerber wollen am 26. Juli den eintägigen Eignungstest für die
120 Plätze in den Medienstudiengängen der sächsischen Hochschule Mittweida
absolvieren. Die Studiengänge Medienmanagement und Medientechnik haben
sich seit 1994 national und international als Mittweidaer Modell
etabliert. Die Besonderheit besteht in einer konsequent interdisziplinären
Ausbildung in den Bereichen Publizistik, Medie

Musik und Aggression: Ängste unbegründet

Viele Ängste vor einer gewaltauslösenden oder aggressionsfördernden
Wirkung von Musik sind unbegründet. Zu diesem Ergebnis gelangt eine
empirische Studie, die im Rahmen einer Examensarbeit im Fach Musik der
Universität Oldenburg (Fachbereich Kommunikation/Ästhetik) entstanden ist
und einen detaillierten Einblick in die Wirkungszusammenhänge von Musik,
Persönlichkeit und Gewalt liefert. Für die Arbeit, deren Ergebnisse sowohl
für die Musikpädagogik wie die Jugendsozialarbeit vo

UMTS – und was dann?

Touristen betrachten auf ihrem Handy Informationsfilme über die gerade besichtigten Sehenswürdigkeiten, Architekten überwachen ihre Baustellen mit mobilen Video- und Audiogeräten, Vertriebsingenieure sind per Mobiltelefon online mit den Kundendaten verbunden – mit der dritten Mobilfunkgeneration UMTS wird das Handy zum Allroundgerät. Für Telekommunikationsfirmen eröffnet sich mit UMTS ein gigantischer Massenmarkt. Aber ist UMTS wirklich eine ’Lizenz zum Gelddrucken’ ? Auf der THIRD EUROPEAN CONFE

Seite
1 308 309 310 311