KMU-innovativ auf der Hannover Messe 2012

Der Klimawandel sowie der Bedarf an Ressourcen und Energie werden in wenigen Jahren den Druck auf Wirtschaft, Politik und Gesellschaft massiv erhöhen. So entwickeln sich energieeffiziente und klimaschonende Verfahren und Dienstleistungen zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor. Treiber von solchen Innovationen sind oft kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

In vielen Bereichen besitzen deutsche Unternehmen und hier insbesondere KMU einen internationalen Wettbewerbsvorsprung. KMU sind ein wichtiger Innovationsmotor und eine wichtige Schnittstelle für den Transfer von Forschungsergebnissen aus der Wissenschaft in die Wirtschaft. Mit KMU-innovativ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Spitzenforschung in wichtigen Zukunftsbereichen. „KMU-innovativ“ (Energieeffizienz/Klimaschutz) wird vom Projektträger im DLR betreut.

Vorträge zu „KMU-innovativ“ und klimarelevanten Projekten auf der Hannover Messe:

23.04.2012, 10.00-10.30 Uhr, VDI-Stand „TalkING“ (Halle 2, Stand D36)
– „Energieeffiziente Dienstleistungsautomaten“ und „Aufheizen und Abkühlen von Elektroautos“

27.04.2012, 10.00-10.30 Uhr, VDI-Stand „TalkING“ (Halle 2, Stand D36)
– „Energieeffiziente Chlorherstellung in der Großchemie mittels Sauerstoffverzehrkathode“ (Fördermaßnahme „klimazwei“)

27.4.2012, 14.00-16.00 Uhr, tech transfer (Halle 2, Stand D10):
– „Regenerative Energien in Produktionssystemen – eine Möglichkeit zur Steigerung der Energieeffizienz in der Auftragsfertigung“
– „Reduzierung des Energieverbrauchs in Unternehmen der Oberflächentechnik – erste Ergebnisse aus dem Projekt E³“
– „Automatische Problemzerlegung komplexer industrieller Verbrennungsprozesse zur Emissionsreduktion“
– „Entwicklung von Absorberrohren für solare Hochtemperaturanwendung“

Kontakt:

Projektträger
im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.
Umwelt, Kultur, Nachhaltigkeit
Marina Rižovski-Jansen
Tel.: 0228 3821-1569, 0178-8128975
marina.rizovski-jansen@dlr.de

Petra Kontny
Tel.: 0228 3821-1542
petra.kontny@dlr.de

Media Contact

Petra Richter idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Projekt für effiziente und ressourcenschonende Motorenfertigung

… am Fraunhofer IFAM Dresden gestartet. Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden ist ein Projekt zur effizienten Herstellung von Elektroblechen für Elektroantriebe gestartet. Unter Koordination der…

Design kann erneuerbare Energien fördern

Solarzellen als Designobjekte zieren neu die Fassade über dem Haupteingang des NEST-Gebäudes der Empa und Eawag. Das Design stammt aus einem interdisziplinären Design-Wettbewerb der Hochschule Luzern (HSLU) mit der Empa….

Insekten unter Wasser reagieren empfindlich auf Lichtverschmutzung

Lichtverschmutzung – also zu viel künstliches Licht zur falschen Zeit am falschen Ort – ist vermutlich ein Grund für das weltweite Insektensterben. Denn viele Fluginsekten sind lichtempfindlich und werden von…

Partner & Förderer