Erweiterungsmodule für PLCnext Control Steuerungen

Durch Erweiterungsmodule können die Schnittstellen von PLCnext Control angepasst werden.

Diese Erweiterungsmodule werden dann an der linken Seite der Steuerung angesteckt und betrieben.

Das erste Modul stellt eine zusätzliche Ethernet-Schnittstelle mit einer weiteren MAC-Adresse zur Verfügung.

Die Konfiguration erfolgt über die Software PLCnext Engineer.

Dieses Ethernet Erweiterungsmodul wird in Zukunft durch weitere busspezifische Module für Interbus und Profibus ergänzt.

Beide Varianten werden eine Masterfunktionalität zur Einbindung vorhandener Interbus- und Profibus-Teilnehmer besitzen.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG
Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Ansprechpartner für Medien

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Weitere Informationen:

https://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Technologie bringt Tumor dazu, sich selbst zu eliminieren

Eine neue Technologie von UZH-Forschenden ermöglicht dem Körper, therapeutische Wirk-stoffe auf Abruf an genau der Stelle herzustellen, an der sie benötigt werden. Die Innovation könnte die Nebenwirkungen einer Krebstherapie reduzieren…

Bislang größte genetische Studie zur bipolaren Störung

Wie tragen genetische Faktoren zur Entstehung der bipolaren Störung bei? Um mehr darüber herauszufinden, haben rund 320 Forschende rund um den Globus mehr als 40.000 Betroffene und 370.000 Kontrollen untersucht….

Gleiche Nervenzelle – unterschiedlicher Einfluss auf die Nahrungsaufnahme

Forschende enthüllen die Vielfalt unserer Neuronen… Die Nervenzellen, auch Neuronen genannt, in unserem Gehirn steuern alle grundlegenden Vorgänge in unserem Körper. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Typen von Neuronen,…

Partner & Förderer