Erweitertes Energiemanagement mit mehr Transparenz bei Energiebedarf und -maßnahmen

Auch Simatic powerrate, das Energiemanagement-Add-on für das Visualisierungssystem Simatic WinCC und Leitsystem Simatic PCS 7, ist in neuer Version 4.0 SP1 für Windows 7 (64 Bit) freigegeben. Mit neuem APL(Advance Process Library)-Design fügt sich Simatic powerrate jetzt nahtlos in die Benutzeroberfläche des Leitsystems ein.

Das neue Dashboard im Energiemanagementsystem Simatic B.Data V5.3 bietet eine übersichtliche tabellarische und grafische Darstellung von Energiemengen und -kosten sowie weiterer wichtiger KPI (Key Performance Indicator)-Leistungskennzahlen. Zur Steigerung der Energieeffizienz lassen sich zum Beispiel Kosten, Zieleinsparung, tatsächliche Einsparung, Return-On-Invest oder Amortisationszeit in B.Data verwalten und auswerten sowie mit einfach konfigurierbaren Berichten darstellen. Neu sind ein Übersichtsbericht aller Energieeffizienz­maßnahmen und ein Schichtkalender, der in die Planung des zukünftigen Energiebedarfs einfließt.

Dabei können zwecks genauerer Prognose des Energiebedarfs unterschiedliche Produktionsschichten-Modelle vorgegeben werden, etwa der Betrieb in zwei oder drei Schichten. Zusätzlich lassen sich lokale Termine einbinden, zum Beispiel regionale öffentliche Feiertage, die bei Energieplanung, Auswertung und Berichterstattung berücksichtigt werden. Neu sind auch Alarme und Benachrichtigungen, die bei vorgegebenen KPI-Abweichungen ausgelöst werden. Bei entsprechend schneller Reaktion lassen sich Energie- und Produktionskosten senken.

Simatic powerrate V4.0 SP1 fügt sich mit neuem APL(Advance Process Library)-Design nahtlos in die Benutzeroberfläche des Leitsystems Simatic PCS 7 ein. Das Energiemanagement-Add-on zu Simatic PCS 7 und Simatic WinCC wurde auch um den Einsatzbereich im asiatischen Markt erweitert und bietet jetzt Chinesisch als Benutzersprache. Simatic powerrate unterstützt in der neuen Version 4.0 SP1 Windows-7(64 Bit)-Architekturen und Microsoft Excel 2010. Dem Anwender stehen für Berichte alle Funktionen von Microsoft Excel 2010 zur Verfügung.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „IA3108“ an:
Siemens Industry Automation, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth
Fax: +49 (911) 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com
Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter innovativer und umweltfreundlicher Produkte und Lösungen für Industrieunternehmen. Mit durchgängiger Automatisierungstechnik und Industriesoftware, fundierter Branchenexpertise und technologiebasiertem Service steigert der Sektor die Produktivität, Effizienz und die Flexibilität seiner Kunden. Der Sektor Industry hat weltweit mehr als 100.000 Beschäftigte und umfasst die Divisionen Industry Automation, Drive Technologies und Customer Services sowie die Business Unit Metals Technologies. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/industry

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) unterstützt mit seiner einzigartigen Kombination von Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik und Industriesoftware die komplette Wertschöpfungskette seiner Industriekunden – vom Produktdesign über Produktion bis zum Service. Mit ihren Software-Lösungen kann die Division die Zeit zur Markteinführung neuer Produkte um bis zu 50 Prozent senken. Industry Automation setzt sich aus den fünf Business Units Industrial Automation Systems, Control Components and Systems Engineering, Sensor and Communications, Siemens PLM Software und Water Technologies zusammen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/industryautomation

Reference Number: IIA2012033108d

Ansprechpartner
Herr Gerhard Stauss
Division Industry Automation
Siemens AG
Gleiwitzerstr. 555
90475 Nürnberg
Tel: +49 (911) 895-7945
gerhard.stauss@siemens.com

Media Contact

Gerhard Stauss Siemens Industry

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com/wincc

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Merkmale des Untergrunds unter dem Thwaites-Gletscher enthüllt

Ein Forschungsteam hat felsige Berge und glattes Terrain unter dem Thwaites-Gletscher in der Westantarktis entdeckt – dem breiteste Gletscher der Erde, der halb so groß wie Deutschland und über 1000…

Wasserabweisende Fasern ohne PFAS

Endlich umweltfreundlich… Regenjacken, Badehosen oder Polsterstoffe: Textilien mit wasserabweisenden Eigenschaften benötigen eine chemische Imprägnierung. Fluor-haltige PFAS-Chemikalien sind zwar wirkungsvoll, schaden aber der Gesundheit und reichern sich in der Umwelt an….

Das massereichste stellare schwarze Loch unserer Galaxie entdeckt

Astronominnen und Astronomen haben das massereichste stellare schwarze Loch identifiziert, das bisher in der Milchstraßengalaxie entdeckt wurde. Entdeckt wurde das schwarze Loch in den Daten der Gaia-Mission der Europäischen Weltraumorganisation,…

Partner & Förderer