Aktuelle News

Akquisitionen von Unternehmen am Neuen Markt oft ohne Ziel und Plan

Keine nachvollziehbare Akquisitionsstrategie, weitgehender Verzicht auf externe Beratung und Schwierigkeiten bei der Integration der übernommenen Unternehmen: Das sind die ernüchternden Kernergebnisse einer breit angelegten Studie der Beratungsfirma APCON Business Consulting ( www.it-corporatefinance.com ) und des Corporate-Finance-Magazins FINANCE. 112 Unternehmen – d.h. jeder dritte Wert am Neuen Markt, repräsentativ nach Branchen ausgewählt – wurden zu ihrer Akquisitionsaktivität seit ihrem Börse

Professor Thomas Klinger ist neues Wissenschaftliches Mitglied des IPP

Als neues Wissenschaftliches Mitglied im Teilinstitut Greifswald desMax-Planck-Instituts für Plasmaphysik (IPP) und Leiter des Bereichs“Experimentelle Plasmaphysik 5″ nimmt am    1.  April 2001 Professor Dr. Thomas Klinger in Greifswald seine Forschungstätigkeitauf. Ziel der Forschung im IPP ist die Entwicklung eines Fusionskraftwerks, das- ähnlich wie die Sonne – Energie aus der Verschmelzung von Atomkernengewinnt. Brennstoff ist ein dünnes Wasserstoff-Plasma. Zum Zuenden desFusionsf

Lübeck wird Zentrum für die genetische Forschung bei Herz-Kreislauferkrankungen

Förderung mit voraussichtlich 6,6 Millionen Mark im Rahmen des
Nationalen Genomforschungsnetzes

Lübeck wird bundesweites Forschungszentrum für die Ursachen angeborener
Herzmissbildungen und der Herzmuskelschwäche. Die entsprechende
Forschungsinitiative von Wissenschaftlern der Medizinischen Universität zu
Lübeck wird mit voraussichtlich 6,6 Millionen Mark unterstützt. Die
Finanzierung des Lübecker Projekts erfolgt im Rahmen des von der
Bundesregierung gef

Kooperation mit China in Nanowissenschaften

Stadt und
Universität Münster setzen ihre technologieorientierte Standortpolitik mit
einem weiteren Wissenschaftszentrum fort: Am 2. April 2001 gab
Staatssekretär Hartmut Krebs vom nordrhein-westfälischen
Wissenschaftsministerium die Einrichtung des ersten Deutsch-Chinesischen
Centrums für Nanowissenschaften (DCCN) im Centrum für Nanotechnologie (CeNTech) im münsterschen Technologiehof bekannt. Vertreter des
Landeswissenschaftsministeriums, der Stadt Münster und

Drei Professorenernennungen für Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Zu Professoren der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) wurden jetzt eine polnische Wissenschaftlerin und zwei polnische Wissenschaftler ernannt. Sie werden vorwiegend in der deutsch-polnischen Gemeinschaftseinrichtung „Collegium Polonicum“ der Universitäten Poznan und Frankfurt lehren.

Dr. Bozenna Choluj, geboren 1956, promovierte 1988 und habilitierte sich 1999. Die Germanistin lehrte bisher an der Universität Warschau und übernimmt nun die Professur „Vergleichende Mitteleuropastudien

Paul-Bunge-Preis 2001

Der Beirat der Hans R. Jenemann-Stiftung hat beschlossen, Herrn Dr. Jim Bennett, Museum of the History of Science, Oxford (GB), für sein historisches…

Seite
1 29.409 29.410 29.411 29.412 29.413 29.809

Physik Astronomie

Erstmals 2-Farben-Modus eines Infrarot-Freie-Elektronen-Lasers in Betrieb

Durchbruch am Fritz-Haber-Institut: Am Fritz-Haber-Institut (FHI) der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin ist ein technologischer Meilenstein erreicht worden. Erstmals ist es gelungen, einen Infrarot-Freie-Elektronen-Laser im Zwei-Farben-Betriebsmodus zu nutzen. Diese weltweit einzigartige Technik…

Die Eigenschaften von Licht messen

Wissenschaftler realisieren neue Methode zur Bestimmung von Quantenzuständen. Wissenschaftler der Universität Paderborn haben eine neue Methode angewandt, um die Charakteristika von optischen, also auf Licht basierenden Quantenzuständen zu ermitteln. Dafür…

Spannende Entwicklungen in der Atmosphärenphysik

Ein Physikkonkret der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) gibt aktuelle Einblicke in die Auswirkungen des Hunga-Tonga-Hunga-Ha’apai-Vulkanausbruchs im Südpazifik. Bereits im Januar 2022 sorgte der Ausbruch des Vulkans Hunga-Tonga-Hunga-Ha’apai im Südpazifik für…

Biowissenschaften Chemie

Im Roboterlabor zu nachhaltigem Treibstoff

Dank einer neuen automatisierten Forschungsinfrastruktur können Chemiker:innen an der ETH Zürich Katalysatoren schneller entwickeln. Künstliche Intelligenz hilft ihnen dabei. Als erstes Demonstrationsprojekt suchten die Forschenden nach besseren Katalysatoren zur Herstellung…

Aus eins mach acht

Forschende der Uni Bonn entwickeln Verfahren zur Herstellung von Naturstoff-Varianten. Für die Herstellung von Arzneimitteln werden Naturstoffe in bestimmten spiegelbildlichen Varianten und hoher Reinheit benötigt. Chemikerinnen und Chemikern der Universität…

Züchtung menschlicher Gewebemodelle für präklinische Tests

Projektleiter Dr.-Ing. Abdolrahman Omidinia Anarkoli und Arbeitsgruppenleiterin Prof. Dr.-Ing. Laura De Laporte vom DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien haben für ihr Projekt „AnisoPlate“ einen Proof Concept Grant des Europäischen…

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Der Ozean als Verbündeter im Klimaschutz

Wie beeinflusst marine Alkalinitätserhöhung das Leben im Meer? In einem heute beginnenden mehrwöchigen Experiment unter Leitung des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel untersuchen Wissenschaftler:innen, inwieweit der Eintrag von Gesteinsmehl dem…

Amazonas-Regenwald auf der Kippe

Waldverlust verstärkt den Klimawandel… Der Amazonas-Regenwald könnte sich einem Kipppunkt nähern, der zu einem großflächigen Zusammenbruch mit schwerwiegenden Auswirkungen auf das globale Klima führen könnte. Eine im Fachmagazin Nature veröffentlichte…

Verschmutzung der Meere

Kunstfasern und Reifenabrieb beeinflussen Korallen besonders stark. Studien zu Auswirkungen von Mikropartikeln unterschiedlicher Materialien auf riffbildende Korallen und deren Ernährungsverhalten. Korallen ernähren sich von Plankton, das sie aus dem Meerwasser…

Informationstechnologie

Sicherheitslücken bei Browserweiterungen im Chrome Web Store

Millionen von User:innen nutzen täglich Browser-Erweiterungen, etwa um Werbung auf Websites zu blockieren. Aber ist die Nutzung der von Drittanbietern zur Verfügung gestellten Erweiterungen überhaupt sicher? CISPA-Faculty Dr. Aurore Fass…

1000 atomare Qubits, Tendenz steigend

Neuer Spitzenwert für atom-basierte Quantencomputer. Die Skalierbarkeit von Quantensystemen stellt eine der zentralen Anforderungen für die Weiterentwicklung von Quantencomputern dar, da deren Überlegenheit mit zunehmender Systemgröße immer stärker zum Tragen…

Erkennung von Cyber-Angriffen auf vernetzte Alltagsgeräte

Das Startup-Projekt DÏoT entwickelt ein selbstlernendes System zur Erkennung von Cyberangriffen im Internet der Dinge (engl. Internet of Things, IoT). Das Förderprogramm StartUpSecure | ATHENE des Bundesministeriums für Bildung und…