Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Global Business Forum

10.04.2008
Ausstellung und Informationsveranstaltungen für kleine und mittlere Unternehmen / Europäisches Fokusland ist Italien

Europas Industrieunternehmen sehen sich immer stärkeren globalen Herausforderungen ausgesetzt. Jährlich nutzen zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus der EU die HANNOVER MESSE, um als Aussteller internationale Kunden und Kooperationspartner anzusprechen und neue Wachstumsmöglichkeiten im Ausland zu erschließen.

Im Global Business Forum der HANNOVER MESSE werden in diesem Jahr verstärkt Strategien und wirtschaftspolitische Initiativen thematisiert, die KMU helfen, im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Das Global Business Forum kombiniert Ausstellung, Informationsveranstaltungen, Beratungsaktivitäten und eine weltweite Kooperationsbörse, die vor allem KMU anspricht.

Bei der Eröffnungsveranstaltung des Global Business Forums am 21. April um 13 Uhr diskutieren hochrangige Experten Visionen für die Zukunft der mittelständischen Industrie in Europa, wobei insbesondere folgende Fragen beleuchtet werden:

- Welche Ziele setzt sich die Europäische Kommission bei der Entwicklung von Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen?

- Welche Rolle spielen neue Kooperationsformen und industrielle Cluster – die Beziehungsnetze zwischen Unternehmen, Hochschulen und wirtschaftspolitischen Akteuren?

- Wie können Mittelständler die Risiken in den Schwellenländern meistern?

- Wie werden die neuen globalen elektronischen Plattformen den Export der europäischen KMU verändern?

- Welche Rolle für Europas Unternehmen spielen Messen in den Wachstumsmärkten Asiens?

Francoise Le Bail, KMU-Beauftragte der Europäischen Kommission, stellt in Hannover den von der EU vorbereiteten „Small Business Act“ vor, der die Initiativen in der EU zur Wettbewerbsfähigkeit der KMU zusammenfasst. Kenneth Liu, Vice-President von Alibaba.com, dem weltweit größten Online-Marktplatz, an dem bereits rund 27 Millionen KMU teilnehmen, bewertet die Chancen europäischer Unternehmen in der globalen Konkurrenz.

In den anschließenden Panels und Vorträgen des Global Business Forums werden rund 70 Experten und Repräsentanten von Wirtschaftsorganisationen und Kammern aktuell über die Themenbereiche Export, Kooperation und Beschaffung in den Staaten Osteuropas und Asiens informieren.

Der europäische Fokus des Global Business Forums liegt in diesem Jahr auf Italien. In einer Sonderveranstaltung stellt das Global Business Forum die Entwicklung und internationalen Perspektiven der italienischen Zulieferindustrie vor. Italien bringt mit rund 220 Firmen das nach Deutschland größte europäische Ausstellerkontingent nach Hannover. Die Deutsche Messe Hannover und die größte italienische Messegesellschaft in Mailand, die Fiera Milano, arbeiten zudem weltweit zusammen.

Zu allen Frage rund um die Themen Export und Kooperation hat local global, der Medienpartner des Global Business Forums, eine Website eingerichtet, in der Teilnehmer aus der ganzen Welt Fragen an die Referenten des Forums richten können.

Programm, Information, Online-Fragen:
www.gbf-online.de

Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.gbf-online.de
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Network Manager mit Topologiedarstellung
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

nachricht Energieverteilung leicht gemacht
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics