Exportwachstum übertrifft Erwartungen

Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels, heute in Berlin anlässlich der Veröffentlichung der Außenhandelszahlen durch das Statistische Bundesamt.

Die heute veröffentlichten April-Zahlen weisen ein Exportwachstum von 13,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat aus. Damit erreichen die Exporte mit 89,8 Milliarden Euro ein neues Rekordniveau. Auch die Importe stiegen mit 11,7 Prozent um einen zweistelligen Betrag an und erreichten 71 Milliarden Euro.

Der größte Zuwachs konnte dabei bei den Exporten in Drittländer verzeichnet werden, die um 18,4 Prozent anstiegen, während das Exportwachstum in Länder der Eurozone mit 10,8 Prozent am geringsten ausfiel. Auf der Importseite verzeichneten die Einfuhren aus den Ländern der Nicht-Eurozone mit 14,8 Prozent den höchsten Zuwachs.

„Die Investitionsgüter dominierte deutsche Wirtschaft profitiert auch von der Entwick-lung auf den Energiemärkten. So führen die Petro- und Rohstoffdollar zu immer neuen Investitionsprogrammen in Schwellenländern. Diese bereiten sich konsequent durch die Diversifizierung ihrer Wirtschaften auf die Zeit nach dem Öl vor. Von dieser Nachfrage nach Investitionsgütern profitiert gerade auch die deutsche Wirtschaft.

Die jüngst vereinbarte Verstärkung der Wirtschaftskooperation ist hierfür ein Beispiel. Darüber hinaus kommen nun auch die Wettbewerbsvorteile zum tragen, die sich die deutschen Unternehmen in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbaren Energien und Umwelttechnologien erarbeitet haben“, so Börner abschließend.

Ansprechpartner für Medien

André Schwarz presseportal

Weitere Informationen:

http://www.bga.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen