Fachgebiete

Bahnindustrie kommt wieder stärker zum Zug

Nach schweren Jahren gibt sich die deutsche Bahnindustrie zuversichtlich. Die 79 im Verband der Bahnindustrie in Deutschland e. V. (VDB) zusammengeschlossenen Unternehmen registrieren in jüngster Zeit eine „erfreuliche Entwicklung“. Sowohl bei den Bestellungen der Deutschen Bahn AG, ihres größten Kunden als auch bei Aufträgen aus dem europäischen und außereuropäischen Ausland gebe es „interessante Signale“ und einen höheren Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr, stellte Verbandspräsident Dr. Di

Psychische Erste Hilfe beim Überbringen von Todesnachrichten

Das Überbringen von Todesnachrichten ist für die Boten wie den Empfänger ein Moment größter Belastung. Für die Hinterbliebenen stellt eine solche Nachricht in der Regel eine besonders schwere Situation in ihrem Leben dar. Wird sie unangemessen überbracht, kann dies zu einer zusätzlichen Traumatisierung führen. In diesem Kontext hat Prof. Dr. Frank Lasogga von der Universität Dortmund Überbringer und Empfänger von Todesnachrichten intensiv befragt und aus den Ergebnissen Leitlinien zur Psychischen Er

Ultrakurzpuls-Röntgenquellen für die Mikroskopie

Mit der Erzeugung und Anwendung kohärenter, weicher Röntgenstrahlung befasst sich ein neuer Forschungsverbund unter der Leitung von Prof. Dr. Helmut Zacharias vom Physikalischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Die im Verbund mit Forschergruppen der TU Wien, der FH Koblenz/Remagen und den Universitäten von Mainz und Münster geplanten Arbeiten werden vom Bundesforschungsministerium mit einem Gesamtvolumen von 2,2 Millionen Mark gefördert.

Neue Strahlenquellen und rön

Blutstammzellen aus dem Bioreaktor – Neue Chancen für die Krebstherapie

Sie sind vielfältig und in der Medizin sehr begehrt: blutbildende Stammzellen. Lebenslang sorgen sie für die ständige Erneuerung des Bluts und für ein intaktes Immunsystem. In der Krebstherapie sind sie überlebenswichtig für den Patienten. Bislang war eine Knochenmark-Spende die einzige Chance, blutbildende Stammzellen zu übertragen. Auch in Nabelschnurblut sind diese wertvollen Zellen enthalten, jedoch nicht in ausreichender Menge. Hier ist den Biotechnologen des Forschungszentrums Jülich ein Erfol

Saubere Energie für Industrie und Gewerbe

Neues Stromangebot von Watt Deutschland GmbH und NaturEnergie AG mit hohem Anteil an regenerativer Energie vereint Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit Den Durchbruch für grünen Strom im Industriekundenbereich soll ein neues Stromprodukt mit dem Namen Watt NaturEnergie 33 schaffen. Es besteht zu einem Drittel aus erneuerbarer Energie, die frei von Kohlendioxid und sonstigen Abgasen in Wasserkraftwerken am Hochrhein erzeugt wird, und zu zwei Dritteln aus Normalstrom. Der regenerative Anteil ist damit

In Freiburg wurde deutschlandweit das erste permanente Kunstherz vom Typ Jarvik 2000 implantiert

Mit dem Stecker im Ohr: das autarke, daumengroße System kann pro Minute 6 Liter Blut fördern

Am 16. Mai hat ein Ärzteteam des Universitätsklinikums Freiburg unter Leitung von Prof. Dr. Friedhelm Beyersdorf, dem Ärztlichen Direktor der Abteilung Herz- und Gefäßchirurgie, erstmals in Deutschland ein neuartiges permanentes, mechanisches Kunstherz implantiert. Bei dem Patienten handelte es sich um einen 59jährigen Mann mit lebensbedrohlichem Herzversagen aufgrund einer chronischen Herzmuskeler

Seite
1 18.791 18.792 18.793 18.794 18.795 19.160