null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Phoenix Contact wird Mitglied der M2M Alliance

22.07.2010
Phoenix Contact ist zum 1. Juli 2010 der M2M Alliance, einer offenen Initiative für Anwender und Anbieter von M2M-Lösungen (Machine-to-Machine-Kommunikation) beigetreten.

Freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit: Christoph Leifer, Leiter Geschäftsbereich Interface Phoenix Contact Electronics GmbH, Klaus-Dieter Walter, Vorstand M2M Alliance e. V. & Business Development Manager SSV Software Systems GmbH und Frank Hakemeyer, Leiter Serielle Interface im Geschäftsbereich Interface, Phoenix Contact Electronics GmbH

Ziel der M2M Alliance ist die Verbreitung und Weiterentwicklung der M2MTechnologien sowie die Förderung der technischen Harmonisierung. Mit der Mitgliedschaft will der Industrieelektronik-Hersteller die Interessen der Organisation unterstützen.

Phoenix Contact startete auf der Hannover Messe 2010 eine Kooperation mit Vodafone, um Kunden Komplettlösungen, bestehend aus Modems, SIM-Karten, Industrieverträgen und kompetenten Service anzubieten.

Gemeinsam mit der M2M Alliance wird Phoenix Contact, zusätzlich zur Kooperation mit Vodafone, die vielfältigen Chancen der aktuellen und zukünftigen Technologien fördern und industriegerechte, anwendungsorientierte Kommunikationslösungen anbieten.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise