Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Partnerland China überzeugte mit Technologien für Nachhaltigkeit

27.04.2012
Wirtschaftsverbindungen zwischen Deutschland und China weiter ausgebaut / Chinesische Aussteller ziehen positive Bilanz

Mit einem beeindruckenden Auftritt auf der HANNOVER MESSE 2012 sind die Wirtschaftsnationen Deutschland und China ein Stück enger zusammengerückt. "Die HANNOVER MESSE hat eindrucksvoll gezeigt: Wenn beide Industrien ihre Stärken noch intensiver bündeln, werden sowohl China als auch Deutschland profitieren und ihre Positionen als stabile Eckpfeiler der Weltkonjunktur weiter festigen", sagte Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG, am Freitag in Hannover. "China hat neue Maßstäbe gesetzt und alle Chancen genutzt, um sich der weltweiten Industrie als innovativer und leistungsstarker Partner zu präsentieren."

Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao eröffnete gemeinsam mit der deutschen Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die HANNOVER MESSE 2012. Bei ihrem Eröffnungsrundgang am ersten Messetag wurden beide von einer insgesamt 200-köpfigen wirtschaftspolitischen Delegation begleitet.

Der Auftritt Chinas in Hannover war die bislang größte Industrie-Präsentation außerhalb der Volksrepublik. Insgesamt zeigten rund 500 Aussteller auf rund 9 000 Quadratmetern unter dem Motto "Green + Intelligence" vor allem Technologien für Nachhaltigkeit. Im Zentrum standen unter anderem staatliche Forschungsprojekte, nachhaltige Mobilitätslösungen und Gebäudetechnologien sowie intelligente Energienetze.

"Chinesische Unternehmen haben auf der HANNOVER MESSE gezeigt, dass sich China wirtschaftlich neu aufstellt. Die chinesische Industrie verbessert permanent ihre Entwicklungsmöglichkeiten und setzt dabei intensiv auf grüne Technologien und Nachhaltigkeit", sagte Gu Chao, Generaldirektor des Bereichs Fachmessen im China Council for the Promotion of International Trade (CCPIT), am Freitag in Hannover. "Deutschland ist ein Vorreiter im Bereich der nachhaltigen Technologien und hat beispielhafte Erfahrung, die China für sich nutzen will. Im Rahmen der HANNOVER MESSE 2012 konnten substantielle Kontakte geknüpft werden, von denen alle Beteiligten langfristig profitieren werden", ergänzte Gu.

"Das Partnerland hat auf der HANNOVER MESSE weltweite Kooperationen auf den Weg gebracht. China hat Besucher und Aussteller gleichermaßen begeistert - mit den Schwerpunkten Umwelttechnik, Infrastruktur, Automation und IT, Elektromobilität und Energietechnik", sagte von Fritsch.

China präsentierte sich auf allen acht Leitmessen der HANNOVER MESSE. Auf dem 1 500 Quadratmeter großen Zentralstand in der Halle 6 zeigten chinesische Konzerne wie Baiyun Electric Group, State Grid Corporation, First Automotive Works oder Shenyang SIASUN Robot & Automation industrieübergreifende Technologien. Im Bereich der Industrial Automation stellten mehr als 40 Unternehmen auf knapp 1000 Quadratmetern aus. Die Industrial Supply verzeichnete mehr als 100 Aussteller auf mehr als 2 200 Quadratmetern. In der Energy präsentierten sich rund 120 chinesische Unternehmen auf etwa 2 500 Quadratmetern.

Über die HANNOVER MESSE 2012

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wurde vom 23. bis 27. April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereinte acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 waren Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China war das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.

Die HANNOVER MESSE 2013 öffnet am 8. April ihre Tore und dauert bis zum 12. April.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Christian Riedel
Tel.: +49 511 89-31019
E-Mail: christian.riedel@messe.de

Christian Riedel | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie