tisoware präsentiert MES-System auf der Fachmesse intec

Gemeinsam mit den Partnern Dualis (Partner für die Fertigungsoptimierung und Simulation) und Planorg (zertifizierter SAP-Business Partner) zeigt tisoware die weiterentwickelte MES- Lösung für den Mittelstand. tisoware.MES ist das Bindeglied zwischen dem betrieblichen ERP-System und der operativen Fertigung: MES steht für Manufacturing Execution Systems, welche wichtige Informationen aus der Produktion liefert und Produktionsabläufe mit dem übergeordneten ERP-System verknüpft.

„Durch den Einsatz des Feinplanungsleitstandes optimieren Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig. Es lassen sich die Kosten spürbar senken und die Produktivität erhöhen“, so Sabine Dörr, geschäftsführende Gesellschafterin von tisoware. Die MES-Gesamtlösung beinhaltet die integrierten Komponenten Feinplanungsleitstand mit Optimierung, Personaleinsatzplanung, Betriebs- und Maschinendatenerfassung, Leistungslohnermittlung, Produktionsdatenvisualisierung sowie Zeitwirtschaft und Projektcontrolling. Jeder Besucher erhält auf dem Messestand einen erfrischenden Cocktail.

Gemeinschaftsstand mit Dualis: Halle 3, Stand L74/M73.

Ansprechpartner
Sabine Dörr
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: sd@tisoware.com
Rainer K. Füess
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: rf@tisoware.com
Tel. 07121-9665-0
Fax. 07121-9665-10

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.tisoware.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer